mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 14:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: rotation der moderatoren, etc. vom 13.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Anregungen & Kritik -> rotation der moderatoren, etc.
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13, 14, 15 ... 17, 18, 19, 20  Weiter
Autor Nachricht
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.03.2006 14:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dp hat geschrieben:
>
Nimroy hat geschrieben:
Könnte man daraus ableiten, dass der News-Bereich öfter mal bemüht werden sollte, wenn es Änderungen gibt? Und käme dies der Forderung nach mehr Transparenz nach?
wie ventura schon geschrieben hat: die überlegungen die im internen forum stattfinden, sowie planungen und vorstellungen für die zukunft, ebenso neue features, etc. hier gibt es anscheinend ständig irgendwelche verbesserungs-vorschläge, nur erfährt der user nie, ob und wie weit intern darüber diskutiert wird. ob vorschläge angenommen oder verworfen werden. warum das geht oder eben nicht.

...

vielleicht sollte in den internas darüber mal ernsthaft gesprochen werden. am besten aus der sicht der user! vielleicht findet sich ja doch etwas um die dienstleistung eines solchen forum zu verbessern und gleichzeitig die verloren gegangene qualität zurück zu gewinnen. falls dann ideen entstehen, scheut euch nicht diese mitzuteilen und öffentlich zur diskussion zu stellen.


Ja was denn jetzt? *zwinker*

Außerdem findet da soviel nicht statt. Die meisten Sachen sind sowas wie "Ey, da geht was nicht!" oder "Ey, wohin damit?". Manchmal kommt auch "Sacht ma, is das Werbung?". Und wenn jemand ganz dolle auffällt, dann landet er in nem Sammelthread für Ermahnungen.

Die Sache mit den Advanced-Battles findet sich übrigens ebenfalls in dem Bereich anregung&Kritik. Und die Änderung wurde bei den News bekannt gegeben. Lächel

dp hat geschrieben:

Nimroy hat geschrieben:
In diesem Thread wurde bisher immer die Unterscheidung gemacht "Wir User" und "Ihr Mods". Vielleicht wäre das der erste Ansatzpunkt um die Qualität zu steigern. Es wurden nur Vorschläge gemacht, was Mods und Admins ändern sollen/können. Aber das alleine kann es doch nicht sein, was die inhaltliche Qualität angeht. Das steht für mich auch teilweise im Widerspruch zueinander.

Einerseits werden wir angegriffen und angemacht, und da meine ich in erster Linie mich mit, wenn wir Threads schließen oder Beiträge löschen, wenn sie nicht zu einem Fachthread gehören. Und anderseits wird mehr (inhaltliche?) Qualität - -für mich gleichbedeutend mit Fachbezug - gefordert.


das scheint dann anscheinend keine ausnahme oder einzelfall zu sein, wenn sich user öfters über die handlungen der moderatoren aufregen und über gelöschte threads und beiträge beschweren! was das angeht sollten sich die moderatoren dann bitte gedanken machen, ob sie nicht einen schritt zu weit gehen. ich kann leider nicht nachvollziehen ob gerechtfertigt oder nicht. die kritik über die nicht-informierung der user über gelöschte inhalte finde ich allerdings gerechtfertigt.


Es kommt ja manchmal auch vor, dass man geich seitenweise löschen muss. Da muss dann eine Nachricht a la "OT gelöscht" reichen. Sonst würde man ja nur noch PNs schreiben. *zwinker*

Und ich kann mich nur wiederholen: Momentan finde ich die Diskussion sehr wichtig und voller guter Ansätze, aber nicht repräsentativ. Hier von allgemein gültigen Forderungen der Gesamtheit der User auszugehen, halte ich für falsch. Was in Zukunft für das Bewerten von Vorschlägen repräsentativ sein soll, muss mir noch jemand näher erklären. Wie sollen die Admins die Priorität bei der zu leistenden Entwicklungsarbeit setzen. Momentan beteiligen sich an dieser Diskussion hier ca. 12 Benutzer des Forums. Wie Audio , schätze ich auch, dass es aber so um die 1000 Aktive sind. Wie und vor allem wer will entscheiden was umgesetzt wird? * Keine Ahnung... *

Bestes Beispiel:
dp hat geschrieben:
wenn es nach mir geht könnte man sogar das off-topic schließen.


Okay, klingt nach ner konkreten Anregung. Du stellst es zur Abstimmung. Von 15.000 angemeldeten Usern nehmen 30 an der Umfrage teil und 17 entscheiden, dass das OT offen bleiben soll. 17. Von 15.000. Ist das demokratisch? Oder persönliches Pech derer, die sich nicht zu Wort gemeldet haben, aber auch wollen, dass das OT geschlossen wird?

Wie soll man Seitens der Forenbetreiber auf den Wunsch nach Qualität reagieren?

dp hat geschrieben:

Nimroy hat geschrieben:
Wie soll man das miteinader vereinbaren? Sollen wir jetzt eingreifen/regulieren oder nicht? spricht man den Moderatoren dazu die nötige Kompetenz zu oder nicht?
wieso entweder oder? wie wärs mit etwas mehr fingerspitzengefühl? warum gleich einen beitrag löschen, der nicht konstruktiv genug ist? und wenn es überhand nimmt: reicht ein hinweis an betreffenden user nicht aus?

grundsätzlich wird eine diskussion wie hier nicht umsonst losgetreten, wenn nicht irgendwo berechtigte kritik zu über wäre.


Das vereinbaren bezog sich auf das konkrete Zitat von mahzell und fire. Da ging es um genau einen solchen Hinweis. Und ich finde, soviel löschen oder schließen tun wir hier ja nicht. Und wenn wir löschen, dann, weil es nicht zu weit zum Thema ab ist, private Unterhaltungen oder Beleidigungen. Weil es nicht konstruktiv im konkreten Sinne ist. Und nicht, weil es nicht konstruktiv genug ist.


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Fr 17.03.2006 14:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.03.2006 14:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das mit dem schreien ist jetzt auch weniger auf den thread hier bezogen, als eher auf die allgemeine stimmung im board von so manchem mods gegenüber - und das leider nicht erst seit gestern. aber um die qualiät des forums zu verbessern muss man kein "großkopferda" sein. da kann ja im grunde jeder selbst hand anlegen und gute beiträge schreiben - und das wird halt bei dieser diskussion irgendwie vergessen finde ich.

als beispiel sehe ich da jetzt irgendwelche bewertungs-threads von webseiten usw. man kann sich eigentlich sicher sein, das spät. ab seite 3 die posts nichts mehr mit konstruktiver kritik zu tun haben. aus diesem grund stellen viele user die gerne würden ihre sachen gar nicht zur schau. hier wäre es ja mal ein entscheidender schritt eine solche diskussion mal wirklich konstruktiv zu führen. nur das liegt eben nicht im einflussbereich von den mods (die ja nur dann eingreifen, wenn's unter die gürtellinie geht) sondern eines jeden einzelnen users, der in dem beitrag schreibt. sicher könnten wir jetzt auch hinter den unkonstruktiven beitragschreibern hinterher sein - aber sorry - hab ich es hier jetzt mit erwachsenen menschen zu tun oder nicht? kindermädchen und erzieher will ich hier wirklich nicht spielen müssen!


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Fr 17.03.2006 14:10, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 17.03.2006 14:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
das mit dem schreien ist jetzt auch weniger auf den thread hier bezogen, als eher auf die allgemeine stimmung im board von so manchem mods gegenüber - und das leider nicht erst seit gestern. aber um die qualiät des forums zu verbessern muss man kein "großkopferda" sein. da kann ja im grunde jeder selbst hand anlegen und gute beiträge schreiben - und das wird halt bei dieser diskussion irgendwie vergessen finde ich.

als beispiel sehe ich da jetzt irgendwelche bewertungs-threads von webseiten usw. man kann sich eigentlich sicher sein, das spät. ab seite 3 die posts nichts mehr mit konstruktiver kritik zu tun haben. aus diesem grund stellen viele user die gerne würden ihre sachen gar nicht zur schau. hier wäre es ja mal ein entscheidender schritt eine solche diskussion mal wirklich konstruktiv zu führen. nur das liegt eben nicht im einflussbereich von den mods (die ja nur dann eingreifen, wenn's unter die gürtellinie geht) sondern eines jeden einzelnen users, der in dem beitrag schreibt.


Und dafür müssen wir doch eine Lösung finden, oder. Entweder die User rausfiltern (wenns öfter vorkommt), verwarnen....keine Ahnung. Und das liegt wieder in der Hand der Moderatoren, weil du nicht 12.ooo User überzeugen kannst das sie nur "liebe" sachen schreiben dürfen und konstruktive Kritik vonsich geben.

Wenn wir es nicht machen dann wird sich auch nix ändern.
 
mahzell

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: bochum
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.03.2006 14:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
als beispiel sehe ich da jetzt irgendwelche bewertungs-threads von webseiten usw. man kann sich eigentlich sicher sein, das spät. ab seite 3 die posts nichts mehr mit konstruktiver kritik zu tun haben. aus diesem grund stellen viele user die gerne würden ihre sachen gar nicht zur schau. hier wäre es ja mal ein entscheidender schritt eine solche diskussion mal wirklich konstruktiv zu führen. nur das liegt eben nicht im einflussbereich von den mods (die ja nur dann eingreifen, wenn's unter die gürtellinie geht) sondern eines jeden einzelnen users, der in dem beitrag schreibt.


als beispiel sah ich gestern einen thread indem es um ein logo ging welches am anfang nicht wirklich prickelnd aussah,
die user der ersten seite haben sich sogar einigermaßen kompetent ausgedrückt und der erste der dort geistigen müll abgeladen hat war ein moderator.

da setzt es an, wenn ein moderator mit schlechtem beispeil voran geht dann gehen die user hinterher.
eine autorität kann nicht verbieten was er selbst nicht einhält.

http://www.mediengestalter.info/forum/44/logo-motorenfirma-55856-1.html
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.03.2006 14:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

War mir klar, dass das von dir kommt *zwinker*

Du solltest den Thread bis an's Ende lesen. Der Account
ist ein Zweitaccount und sicherlich ein Fake.
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 17.03.2006 14:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
War mir klar, dass das von dir kommt *zwinker*

Du solltest den Thread bis an's Ende lesen. Der Account
ist ein Zweitaccount und sicherlich ein Fake.


Du kannst aber nicht hellsehen.

Ist eigentlich auch unwichtig für diese Diskussion.
Machen wir das hier eigentlich umsonst oder überlegt sich wirklich irgendjemand ob sich hier was ändern muss?
 
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.03.2006 14:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mahzell hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
als beispiel sehe ich da jetzt irgendwelche bewertungs-threads von webseiten usw. man kann sich eigentlich sicher sein, das spät. ab seite 3 die posts nichts mehr mit konstruktiver kritik zu tun haben. aus diesem grund stellen viele user die gerne würden ihre sachen gar nicht zur schau. hier wäre es ja mal ein entscheidender schritt eine solche diskussion mal wirklich konstruktiv zu führen. nur das liegt eben nicht im einflussbereich von den mods (die ja nur dann eingreifen, wenn's unter die gürtellinie geht) sondern eines jeden einzelnen users, der in dem beitrag schreibt.


als beispiel sah ich gestern einen thread indem es um ein logo ging welches am anfang nicht wirklich prickelnd aussah,
die user der ersten seite haben sich sogar einigermaßen kompetent ausgedrückt und der erste der dort geistigen müll abgeladen hat war ein moderator.

da setzt es an, wenn ein moderator mit schlechtem beispeil voran geht dann gehen die user hinterher.
eine autorität kann nicht verbieten was er selbst nicht einhält.

http://www.mediengestalter.info/forum/44/logo-motorenfirma-55856-1.html


1. Das ganzen eskaliert nicht wegen der fake-bemerkung von cyan, sondern weil auf die sachliche Kritik vom evil direkt ma pampig reagiert wird.
2. Vielleicht weiß cyan mehr als andere, rückt aber aus bestimmten Gründen damit nicht raus.
3. Als Mod hat man einen knopf um die IP Adresse nachzuschlagen. Und da findet man für diese IP so manchen User. Wenn dann noch das ein oder andere weitere Indiz hinzukommmt, kann sich so ein Verdacht schnell erhärten.

Aber wrum wird das jetzt auch wieder hier in einem thread breitgetreten, anstatt den Moderator oder eben einen Admin direkt drauf anzusprechen? Und warum kommt das von jemandem, der nicht involviert war?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.03.2006 14:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
Du kannst aber nicht hellsehen.

Doch.

Ich kann IPs einsehen und vergleichen. muahaha
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Wie sehen die Moderatoren das Forum?
[moderatoren] löschverhalten & nachvollziehung
[MGi Team] Neue Moderatoren
Der Forums-Aufsicht-Thread: Deine Meldung an die Moderatoren
[MGi Team] Neue Moderatoren: Maily und ines
[MGi Team] Neue Moderatoren: theGRUNGEone und iop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13, 14, 15 ... 17, 18, 19, 20  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Anregungen & Kritik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.