mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 11:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: rotation der moderatoren, etc. vom 13.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Anregungen & Kritik -> rotation der moderatoren, etc.
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 8, 9, 10, 11, 12 ... 17, 18, 19, 20  Weiter
Autor Nachricht
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 17.03.2006 11:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[quote="Nimroy"]
Cusario hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:


Ich halte nix von einer Rotation. Aber was ich sehr gut fand (ich dachte ja.....fachlich gut drauf und so.....) war die Bewertung der einzelnen Moderatoren. Hat sich aber jetzt erledigt.


Ich glaub auch, der Vorschlag ist noch nicht vom Tisch. Aber dann sollte es fairerweise möglich sein, alle User zu bewerten. Dann bekommen auch mal die Ein-Smily-Poster und "neumachen"-Brüller etc. ne Art Denkzettel auf kurz oder lang.


Jetzt bin ich aber enttäuscht. Ich verwette aber meinen Arsch wenn ich nicht so eine "Liste" intern benutzt.
Ich denke mal das meint V (oder wer wars) mit öffentlicher Kritik

Aber die Idee ist hervorragend!

Eistee hat geschrieben:

http://de.wikipedia.org/wiki/Moderator_(Beruf) hat geschrieben:
Ein Moderator (v. lat.: moderare „mäßigen, steuern, lenken“) ist eine Person, die ein Gespräch lenkt oder lenkend in eine Kommunikation eingreift. Die Tätigkeit selbst bezeichnet man als Moderation.
...
Moderatoren nennt man Personen, die zwischen Konfliktparteien vermittelnd eingreifen. Moderatoren werden u.a. von der Verwaltung, zur Schlichtung bzw. zur Rückkehr zu einer sachlichen Diskussionsebene, eingesetzt, wenn Diskussionen mit anderen Interessengruppen eskaliert sind. In Organisationen helfen Moderatoren in Gruppen Strategien zu entwickeln, Reorganisationen voranzubringen, Pläne zu schmieden oder Erfahrungen auszutauschen.


Und dafür ist meiner Meinung nach, gerade bei uns, ein gewisses Maß an Fachkompetenz erforderlich, weil man sonst keine Threads lenken kann. Wie soll ich denn einen Thread über z.b. Ausbildung lenken, wenn ich noch nie einen Azubi betreut (ausgebildet) habe? Oder wenn ein Streitgespräch zwischen RGB und CMYK entsteht. Wie soll ich da ohne Fachwissen schlichten. Einfach nur zu sagen: "Beruhigt euch,Jungs" ist nicht das Wahre. So einen Streit kann ich nur mit Fachwissen beikommen.

Wie gesagt. Wir sind ein Fachforum und sollten den hohen Standart den wir mal hatten wieder aufleben lassen. Wir sind Anlaufstelle für Deutschlands Mediengestalter (sag ich jetzt mal so) und da sollte es mehr Achims geben.
Auch wenn ihr nicht viel Zeit habt um euch immer zu kümmern. Habt ihr schonmal gemerkt, dass wenn Achim ein Statment abgibt, das das Hand und Fuss hat? Und sich meistens keiner mehr traut was zu sagen?
Oder hat sich irgendwann jemand über Achim aufgeregt?


Versteht mich nicht falsch.


Zuletzt bearbeitet von am Fr 17.03.2006 11:31, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.03.2006 11:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Aufregung entsteht vielmehr dann, wenn seitens der Mods eingegriffen wird.
Wem passt es schon, wenn er auf die Suche hingewiesen wird, wenn seine
Titel editiert werden etc. Aber das sind nunmal nur die Regeln, welche
umgesetzt werden, mehr nicht.

Da gibt es welche, die greifen weniger ein - andere mehr. Achim ist Redakteur
und hat leider keine Rechte zum eingreifen oder moderieren. Und es ist klar,
dass erste immer beliebter sind als andere.
// Abgesehen von fachlicher Kompetenz.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Fr 17.03.2006 11:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.03.2006 11:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Eistee hat geschrieben:

http://de.wikipedia.org/wiki/Moderator_(Beruf) hat geschrieben:
Ein Moderator (v. lat.: moderare „mäßigen, steuern, lenken“) ist eine Person, die ein Gespräch lenkt oder lenkend in eine Kommunikation eingreift. Die Tätigkeit selbst bezeichnet man als Moderation.
...
Moderatoren nennt man Personen, die zwischen Konfliktparteien vermittelnd eingreifen. Moderatoren werden u.a. von der Verwaltung, zur Schlichtung bzw. zur Rückkehr zu einer sachlichen Diskussionsebene, eingesetzt, wenn Diskussionen mit anderen Interessengruppen eskaliert sind. In Organisationen helfen Moderatoren in Gruppen Strategien zu entwickeln, Reorganisationen voranzubringen, Pläne zu schmieden oder Erfahrungen auszutauschen.


Und dafür ist meiner Meinung nach, gerade bei uns, ein gewisses Maß an Fachkompetenz erforderlich, weil man sonst keine Threads lenken kann. Wie soll ich denn einen Thread über z.b. Ausbildung lenken, wenn ich noch nie einen Azubi betreut (ausgebildet) habe? Oder wenn ein Streitgespräch zwischen RGB und CMYK entsteht. Wie soll ich da ohne Fachwissen schlichten. Einfach nur zu sagen: "Beruhigt euch,Jungs" ist nicht das Wahre. So einen Streit kann ich nur mit Fachwissen beikommen.

Wie gesagt. Wir sind ein Fachforum und sollten den hohen Standart den wir mal hatten wieder aufleben lassen. Wir sind Anlaufstelle für Deutschlands Mediengestalter (sag ich jetzt mal so) und da sollte es mehr Achims geben.
Auch wenn ihr nicht viel Zeit habt um euch immer zu kümmern. Habt ihr schonmal gemerkt, dass wenn Achim ein Statment abgibt, das das Hand und Fuss hat? Und sich meistens keiner mehr traut was zu sagen?
Oder hat sich irgendwann jemand über Achim aufgeregt?
Versteht mich nicht falsch.


wer hat denn behauptet, das alle admins inkompetent sind? die admins werden denk ich auch schon mit nach diesem kriterium ausgewählt. ich würde mich jetzt für einige bereiche schon als kompetent ansehen und ich denke das geht jedem mod so - ich seh es halt nur nicht ein, deswegen für alle fragen von useren als ansprechpartner zur verfügung stehen zu müssen - das ist als mod einfach nicht meine aufgabe. punkt. mein fachwissen gebe ich in threads auch gerne weiter... aber ich will einfach nich babysitter spielen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.03.2006 11:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich glaub, alles in allem meinen wir das gleiche. Cusario und wir Mods.

Fachkompetenz als Mod sollte schon sein. Und daher ist es eben manhmal nicht verwunderlich, wenn man jemanden per PN fragt, der zufälligerweise auch Moderator ist. Aber im Grunde fragt man die Person und nicht die Funktion.

So, ich hoffe ich konnt ehier mal vermitteln(=moderieren). *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Fr 17.03.2006 11:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 17.03.2006 11:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Also ich glaub, alles in allem meinen wir das gleiche. Cusario und wir Mods.

Fachkompetenz als Mod sollte schon sein. Und daher ist es eben manhmal nicht verwunderlich, wenn man jemanden per PN fragt, der zufälligerweise auch Moderator ist. Aber im Grunde fragt man die Person und nicht die Funktion.

So, ich hoffe ich konnt ehier mal vermitteln(=moderieren). *zwinker*


Natürlich frage ich in erster Linie die Person.....außer vielleicht die Newbies, denn die kennen die Person ja nicht, also fragen sie der Funktion wegen.

Du brauchst nicht zu vermitteln, denn ich bin immer noch bei einem normalen Gespräch und in keinem Streit. Lächel

Mir liegt dieses Forum und seine Qualität am Herzen und in letzter Zeit habe ich mich gefragt (hab mich auch schon mit einem Mod per pn drüber unterhalten) ob mich das hier noch fachlich reizt. Und im Moment tut es das nicht. Leider.
Und da ich was ändern will versuche ich eben hier ein bisschen meine ideen freien lauf zu lassen. Vielleicht machen wir uns alle mal Gedanken wie wir wieder einen hohen Standart erreichen können.

Und für mich sind da die Moderatoren die Ansprechpartner. Ihr könnt hier vielleicht einiges ändern.
Ganz typisch für diese Situation finde ich die ganzen Neuen, die sich überwiegend im OT aufhalten, noch nie vernünftige Antworten im Fachbereich gepostet haben. Deswegen übrigens auch ein sehr interessanter Thread mit der Quotenreglung......

Gerne würde mich interessieren wie ihr das seht. Qualität gestiegen? gesunken? gleich geblieben?


Zuletzt bearbeitet von am Fr 17.03.2006 11:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.03.2006 12:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich glaub, dass sich die Qualität schon ein wenig verschlechtert hat.

Aber nicht in dem Maße, wie ich zu anfang dachte. Oder auch andere scheinbar den Eindruck hatten. Der Eindruck entsteht vielleicht eher dadurch, dass der Altersunterschied ziwschen neuen Usern und den Stammusern immer größer wird. Ich selbst werde 28, bin jetzt seit sieben Jahren berufstätig. Das, as ich tue, kann ich glaub ic auch mittlerweile ganz gut, da findet man wenig neues aus der Branche. Bei anderen ist es villeicht auch so. Vor allem, je länger man im Job ist, desto eher verschiebt sich meiner Meinung nach der berufliche Schwerpunkt. War man zur Zeit der Anmeldung hier noch Azubi zum Mediengestalter und viel näher dran an kreativen Leistungen, ist es jetzt vielleiht eher ne Tätigkeit, die mit Organisation von Druckaufträgen, Weiterleitung der Arbeit an umsetzende Abteilungen oder sonstigen verantwortungsintensiveren Bereichen zun tun hat.

Deswegen seh ich das mit der Abwanderung auch nicht so wild. Das ist der Lauf der Zeit. Was aber in letzter Zeit gelitten hat ist die Motivation des "Nachwuchses". da sind viele gute Leute, Talente bei. Coon zum Beispiel. Der ist gut, hängt aber viel zu viel im OT rum. Die müssen jetzt engagiert nachrücken und am Forum mitarbeiten. Und da hin zielte eben mein Vorschlag mit der Quotenregelung.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 17.03.2006 12:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und die anderen?

Was haltet ihr von der Qualität im Forum?
 
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.03.2006 12:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Imho hat das ganze ziemlich nachgelassen.

Was aber nicht darauf zurückzuführen ist, dass es keine
guten Anworten auf Fachfragen gibt. Es liegt daran, dass
es zu viele Neue gibt, dank der tollen Google-Indizierung.

Alle Fragen kommen wieder und wieder, die Regeln werden
wieder und wieder missachtet, dadurch wird alles unübersichtlich
und wirkt weniger professionell. Das liegt nicht an den alt-
eingesessenen, sondern an der Flut neuer User pro Tag,
die es sonst nicht in dieser Menge gab.

Durch die kommen auch unheimlich viele schwachsinnige
Antworten. Es gibt immer paar neue Cracks, klar. Aber
der Prozentsatz ist gering.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Wie sehen die Moderatoren das Forum?
[moderatoren] löschverhalten & nachvollziehung
[MGi Team] Neue Moderatoren
Der Forums-Aufsicht-Thread: Deine Meldung an die Moderatoren
[MGi Team] Neue Moderatoren: Maily und ines
[MGi Team] Neue Moderatoren: theGRUNGEone und iop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 8, 9, 10, 11, 12 ... 17, 18, 19, 20  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Anregungen & Kritik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.