mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 20:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Sammelthread] Mac Kaufberatung vom 11.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Sammelthread] Mac Kaufberatung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13, 14, 15, 16, 17 ... 32, 33, 34, 35  Weiter
Autor Nachricht
TaXuS90

Dabei seit: 28.01.2008
Ort: -
Alter: 26
Geschlecht: -
Verfasst Do 31.01.2008 15:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist es nicht so, dass wenn man den Mac bei Unimall bestellt, sich die Garantie bzw der Reperatur Service nur auf Unimall bezieht? Kann auch sein dass ich mich gerade täusche *g*

hatte das so in Erinnerung. Deswegen hatte ich mir mein MBP auch diorekt bei Apple bestellt, weil dann alle Apple Reseller, Gravis, Unimall usw mit Reperatur Service es vor ort reparieren müssen oder eben einschicken müssen.




@ Delicious: Das Gefühl kenne ich Grins .... jeden Tag total gefreut und immer einen Tag im Kalender angestrichen. Ich gebe sogar zu, dass am Liefertermin ich die Schule geschwänzt habe (war Krank Meine Güte! ) nur damit ich die Lieferung annehmen kann. Es ist wien Traum seinen "Schatz" auszupacken Lächel ... und heute ca 2 Monate später, ist man einfach stolz darauf einen Mac, in meinem Fall einen MBP, bestellt zu haben Lächel



MfG


Zuletzt bearbeitet von TaXuS90 am Do 31.01.2008 15:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
deliciious

Dabei seit: 15.11.2006
Ort: Essen
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 31.01.2008 19:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

TaXuS90 hat geschrieben:
Ist es nicht so, dass wenn man den Mac bei Unimall bestellt, sich die Garantie bzw der Reperatur Service nur auf Unimall bezieht? Kann auch sein dass ich mich gerade täusche *g*

hatte das so in Erinnerung. Deswegen hatte ich mir mein MBP auch diorekt bei Apple bestellt, weil dann alle Apple Reseller, Gravis, Unimall usw mit Reperatur Service es vor ort reparieren müssen oder eben einschicken müssen.




@ Delicious: Das Gefühl kenne ich Grins .... jeden Tag total gefreut und immer einen Tag im Kalender angestrichen. Ich gebe sogar zu, dass am Liefertermin ich die Schule geschwänzt habe (war Krank Meine Güte! ) nur damit ich die Lieferung annehmen kann. Es ist wien Traum seinen "Schatz" auszupacken Lächel ... und heute ca 2 Monate später, ist man einfach stolz darauf einen Mac, in meinem Fall einen MBP, bestellt zu haben Lächel



MfG


jaa.. nur ich muss noch bis ende februar warten *Schnief* weil die graka nicht auf lager ist (geforce 8800) - na suuper.. das is noch ne ewigkeit und jeden tag logge ich mich auf apple ein ob der termin net doch vorverschoben wurde Grins


und nein.. wenn du über unimall bestellst, bestellst du rechner trotzdem über apple xD halt nur mit unimall-preisen. bei apple lässt dir alles konfigurieren, bestellen, zahlst auch an APPLE.. lädst anschließend die rechnung bei unimall hoch und erhälst dann da deine zuvor ausgewählte "zugabe" zu deinem bei unimall ausgesuchten rechner, den du aber über apple (zu unimall-preisen) gekauft hast Grins (verstehst? hehe)
die zugabe musst dann noch bei unimall bezahlen (je nachdem was du genommen hast, manche sind ja auch "kostenlos" bzw. zuzahlung: 0,00 Euro). dann kriegst die zuzahlung von unimall zugeschickt.

d.h. bei unimall hättest du knapp 100, 200? euro gespart *zwinker* den rechner trotzdem über apple gekriegt und bestellt (halt mit günstigeren preisen)... und ne zugabe erhalten.
hehe.. aber wie au immer, wenn man einmal sein baby bei sich hat, vergisst man eh alles wenn und aber und würde Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Basti

Dabei seit: 20.01.2006
Ort: Walluf
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.02.2008 08:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Leute,

so langsam nähre ich mich endlich dem Kauf eines Apple-Rechners.
Ich überlege mir das 13" Macbook zu holen.
Jetzt die Frage wie kommt Ihr so mit dem Ding klar?
Also System für Printdesignanwendungen und auch größerer Photoshopdateien schnell genug (2,0 GHz Prozessor),wobei ich da Ihn dann selbst auf 4GB Arbeitsspeicher aufrüsten würde.

Wie kommt Ihr mit den 13" zurecht. Was kann man denn dann noch so alles machen ohne jetzt von irgendwelchen Scrollaktionen zu tot genervt zu werden. Sind normale Office Handlungen Mail schreiben Internet Surfen und so gut machbar?

Da ich das Macbook auch an einen externen Monitor anschließen möchte aber auch viel unterwegs bin und mir jetzt das ständige an- und abschrauben von Monitor und Tastatur sparen möchte wollte ich mal wissen ob es denn eine Dockingstation für das Macbook gibt.

Danke für eure Hilfe Gruß Basti
  View user's profile Private Nachricht senden
pullermann

Dabei seit: 02.06.2006
Ort: Oldenburg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.03.2008 12:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich will mir demnächst einen neuen Mac Pro kaufen und wollte mal fragen ob es überhaupt ein großer Unterschied ist ob man jetzt zwei 2,8; 3,0; oder 3,2 Quad-Core Prozessoren nimmt. Die Steigerung ist ja nur 0,2 GH pro Kern aber der Preisunterschied ist doch schon ziemlich heftig.

Und zum Arbeitsspeicher habe ich auch noch eine Frage, wollte mir den wo anders besorgen, dort steht dann immer das dieser paarweise eingebaut werden muss. Muss ich also wenn ich auf 4 GB Speicher will, zwei 1 GB Riegel holen oder kann ich auch einen 2 GB Riegel nehmen.

Auf dem Mac werden 3dsMax, After Effects und Maya verwendet, neben einfacheren Arbeiten aber auf komplexere Animationen.

MfG Pullermann


Zuletzt bearbeitet von pullermann am Mi 12.03.2008 12:23, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Lordodark

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.05.2008 07:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo sehr geehrte proffesionelle Mac-User

Ich brauche eure Hilfe
Wir arbeiteten bis Dato mit Uraltmacs ( 400/800 MHZ), und jetzt bat mich mein Chef
mal zu schauen was man neues kaufen könnte.

Wir sind eine Werbeagentur und arbeiten hauptsachlich mit Photoshop, Quark bzw, InDesign

Wir werden entweder den Mac Pro oder Imac bestellen mit leopard und CS3

So jetzt zu meinen Fragen

1.Wir haben bisher einen Mac als Datenserver laufen lassen auf dem die anderen Geräte zugegriffen haben,
und von dem wir immer eine Datensicherung auf ner externen HD gemacht haben.
Ist das in unserem neuen System notwendig? oder kann ich einfach eine HD im Netzwerk an einen Recher anschließen
auf die jeder zugreifen kann?
Wäre ein MAc mini als Datenserver( natürlich mit großer Fesplatte) geeignet( ohne Bremsen des Netzwerks)?
Geht es vieleicht sogar mit einer von den alten os 9 Kisten?

2. Bisheer haben wir erworbene Software zur Verwaltung von Schriften benutzt. Brauch mein Leopard besondere Software damit das weiterhin funktioniert? und Muß ich die vorher irgendwie Konvertieren?


3. Könnt Ihr mir Drucker Oder Scanner zum proffessionellen Einsatz empfehlen?


Ich danke euch im vorraus und werde als Dankeschön unsere neuen Geräte dach euch benennen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Basti

Dabei seit: 20.01.2006
Ort: Walluf
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.05.2008 09:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi also iMac würde ich nicht unbedingt nehmen wollen da das Display so spiegelt.
Und Monitore habt Ihr ja bestimmt schon und da würd ich denn Mac Pro nehmen, auch wegen der Erweiterung (Graka, Arbeitsspeicher ...)

zu1. kann leider nicht helfen

zu2. Eigentlich wird doch von Apple ein Schriftssystem mitgeliefert > Schriftensammlung

zu3. die von OKI finde ich ganz gut aber da gibt es hier welche die haben wesentlich mehr Ahnung
  View user's profile Private Nachricht senden
Lordodark

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.05.2008 11:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kennt Ihr zufällig irgendeine Möglichkeit Einen Mac mit seinem Leistungsmäßig ebenbürtigen ( Ich glaub net das ich das schreibe:-) PC zu vergleichen.
Es geht hier hauptsächlich um die Kosten.
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.05.2008 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lordodark hat geschrieben:
Kennt Ihr zufällig irgendeine Möglichkeit Einen Mac mit seinem Leistungsmäßig ebenbürtigen ( Ich glaub net das ich das schreibe:-) PC zu vergleichen.
Es geht hier hauptsächlich um die Kosten.


Wie eine Möglichkeit? Tu's doch einfach...
Du schaust Dir die relevanten Eckdaten des Macs an (Prozessor(en), RAM, Grafikkarte, etc...) und vergleichst halt. Die Frage ist letztlich nur, ob Du ebenfalls mit PCs von der Stange, oder einer reinen Einzelteilekonfiguration, oder einer montierten Einzelteilekonfiguration vergleichen willst.

Edit: Der PC wird (zumindest bei Einzelteilekonfigurationen) in jedem Fall günstiger - selbst bei einer Skulltrail-Plattform (2x4 Cores).


Zuletzt bearbeitet von s.hallow am Di 13.05.2008 13:23, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Sammelthread] Laptop (PC und Mac) Kaufberatung
[Sammelthread] PC Kaufberatung
[Sammelthread] TFT Kaufberatung
[Sammelthread] Drucker Kaufberatung
[Sammelthread] Proofgeräte Kaufberatung
[Sammelthread] Grafikkarten Kaufberatung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13, 14, 15, 16, 17 ... 32, 33, 34, 35  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.