mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 03:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Sammelthread] Mac Kaufberatung vom 11.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Sammelthread] Mac Kaufberatung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 31, 32, 33, 34, 35  Weiter
Autor Nachricht
remote

Dabei seit: 10.11.2006
Ort: /var/www/
Alter: 102
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.11.2010 14:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Basti hat geschrieben:

Die 4GB reichen ja fürs meiste aus. Ansonsten irgendwo selber welche holen das ist billiger als bei Apple.


Da würde ich teilweise widersprechen:
8GB RAM kosten verhältnismäßig wenig und machen Multitasking + Photoshop spürbar angenehmer. Mit 4GB stösst man da recht schnell an die Grenze.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.11.2010 22:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Komisch,…

Anfangs war ein gebrauchter MacPro im Gespräch und jetzt reicht das Geld nichtmal für nen 27er Imac:

http://store.apple.com/de/product/G0JN0D/A?mco=MjAwMjQzODE

Was du für die CS5 in erster Linie brauchst ist Platz auf dem Desktop. Und da wäre mir, der 2 bzw. 3 Bildschirmarbeitsplätze gewohnt ist, ein 21er einfach viel zu mikrig, da kann man mit der gleichen Auflösung auch ein 15" Macbook Pro nehmen (wenngleich das wesentlich teurer ausfällt).
Und wenn du nicht nochmal 200€ für Hard- und Software für die Bildschirmkalibration auszugeben gewillt bist, ist das mit der Farbverbindlichkeit eh nur ein hehrer Wunsch.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Titilu

Dabei seit: 10.12.2008
Ort: Wü
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 20.11.2010 23:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
Komisch,…

Anfangs war ein gebrauchter MacPro im Gespräch und jetzt reicht das Geld nichtmal für nen 27er Imac:

http://store.apple.com/de/product/G0JN0D/A?mco=MjAwMjQzODE

Was du für die CS5 in erster Linie brauchst ist Platz auf dem Desktop. Und da wäre mir, der 2 bzw. 3 Bildschirmarbeitsplätze gewohnt ist, ein 21er einfach viel zu mikrig, da kann man mit der gleichen Auflösung auch ein 15" Macbook Pro nehmen (wenngleich das wesentlich teurer ausfällt).
Und wenn du nicht nochmal 200€ für Hard- und Software für die Bildschirmkalibration auszugeben gewillt bist, ist das mit der Farbverbindlichkeit eh nur ein hehrer Wunsch.


hä ? ich hab noch nie ein 27" gewollt bzw. davon geredet!!!

und was hat der macpro bitteschön mit der monitorgröße zu tun ?!
es soll auch leute geben, die auch ohne 3 Monitore dolle sachen mache können!
und von der Farbverbindlichkeit habe ich mich schon längst verabschiedet.

aber schön für dich, dass du es so dicke hast.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.11.2010 17:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Titilu hat geschrieben:
hä ? ich hab noch nie ein 27" gewollt bzw. davon geredet!!!
Ich habe auch nur den Preis des eingangs erwähnten, gebrauchten MacPros in Relation zu dem gesetzt, was es bei Apple für das Geld aktuell gibt.


Titilu hat geschrieben:
und was hat der macpro bitteschön mit der monitorgröße zu tun ?!
Anforderung lautete doch CS5, oder? Da reicht ein normaler 21 Zöller ncihtmal für die wichtigsten Paletten, von Platz zum Bilder bearbeiten, ganz zu schweigen.
Titilu hat geschrieben:
es soll auch leute geben, die auch ohne 3 Monitore dolle sachen mache können!
Ich bekomme, das meiste was ich am DEsktop mache auch auf dem 15" MacBook gebacken, aber dann hätte ich, glaube ich, Probleme die Zeit dafür bezahlt zu bekommen. Es sollte nicht in Abrede stellen, das mit weniger etwas ga nicht geht, man tut sich aber leichter mit mehr Platz auf dem Bildschirm.

Titilu hat geschrieben:
und von der Farbverbindlichkeit habe ich mich schon längst verabschiedet.
Das ist deine Entscheidung, wäre aber aus rein technischer Sicht nicht nötig.

Was weiter oben die Grafikkarte angeht: Wenn du nicht renderst, oder Spiele spielst, tut es immer die kleinste. Wenn doch, findest du bei Apple aber auch nichts wirklich passendes.
  View user's profile Private Nachricht senden
Basti

Dabei seit: 20.01.2006
Ort: Walluf
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.11.2010 20:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also Sorry aber wieso braucht man mehr Zeit wenn man "nur" ein 15 Zoll MacBook statt drei Monitore hat. Ich habe auf Arbeit auch "nur" einen 21,5" Zoll Monitor von Quato gehabt und war bis jetzt trotzdem der schnellste und die anderen haben diese großen Cinema-Dsiplays. Also meiner Meinung nach hat die Größe des Monitors nix mit der Arbeitsqualität zu tun. Und wer bei nem 21" die hälfte mit Arbeitspaletten belegt ist für mich irgendwie bissel Platzverschwenderisch. Ich habe alles rechts dran und mache das auf was ich brauche bzw. arbeite über Tastenkombis … Au weia!

Zuletzt bearbeitet von Basti am Fr 26.11.2010 20:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 27.11.2010 01:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Basti hat geschrieben:
Und wer bei nem 21" die hälfte mit Arbeitspaletten belegt ist für mich irgendwie bissel Platzverschwenderisch. Ich habe alles rechts dran und mache das auf was ich brauche bzw. arbeite über Tastenkombis
Das ist löblich, allerdings stehen gerade in Photoshop aber auch in Indesign für sehr viele der Optionen in den Paletten keine Tatenkombinationen zur Verfügung - Grundsätzlich gebe ich dir aber recht, dass das oft die schnellste Methode ist.

Auf der anderen Seite empfinde ich es als Zeitverschwendung, wenn man dauernd zwischen Ebenen, Korrekturen, Kanälen, Pfaden, Info, Protokoll, Histogramm und was man sonst noch regelmässig braucht, hin und her zappt - jedem das seine.
  View user's profile Private Nachricht senden
Brainpulse

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Mainz
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.01.2011 00:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Problem

Ich möchte einen neuen iMac kaufen. Kann mich aber nicht entscheiden, welche für meine Zwecke und Umständen geeignet ist.

Konfiguration

21,5 Zoll (1920x1080)
3.20GHz Intel Core i3
12 GB 1333MHz DDR3 SDRAM - 2x2GB + 2x4GB (nachgekauft)
1TB Serial ATA Drive
ATI Radeon HD 5670 512MB GDDR3 SDRAM

Anforderungen

- Photoshop CS5
- Illustrator CS5
- Indesign CS5 (Buch, Magazin und Plakatgestaltung)
- iWork, Iphoto, Officepaket
- sehr häufiges Multitasking und intenstive Nutzung zwischen den 4 genannten Schwerpunkten
- Meine maximale Palettenmenu-Screenauslastung liegt bei ca. 700 Pixel in der Breite (Indesign)
- Berufliche und private Nutzung
- Arbeite hauptsächlich im Printbereich (kaum Motion, kein 3D etc.)
- Aktuelle PC Spiele mit hohen Leistungsanforderung unter Bootcamp
- Kann auf PC Spiele verzichten, wenn die Leistung nach 1 oder 2 Jahren nicht mehr ausreicht.
- häufiges abspielen von HD Filmen (befinden sich alle auf externer Festplatte)
- Aktuelle Festplattenauslastung im Rechner liegt bei ca. 250 GB (Tendenz steigend)
- mind. 100 GB für Bootcamp

Der Rechner soll die nächsten 3 Jahre für die genannten Anforderungen ausreichen.

Budget

1700 Euro

Nutzerprofil

- Kein Zweitmonitor Nutzer
- Bisher an 17 Zoll Widescreen gewohnt (ja, kaum zu glauben...)

Fragen

1) Ist die genannte Konfiguration für mein Anforderungsprofil angemessen?
2) Lohnt sich ein 27 Zoll iMac wirklich? Hab mir den 21 Zoll iMac im Laden angesehen und hatte das Gefühl, dass es für mich ausreicht (Bedenkt, dass ich an 17 Zoll gewohnt bin).
3) Lohnt sich ein upgrade auf ein Corei5 wirklich? Sind die Leistungsunterschiede zu Corei3 nicht relativ minimal in paar Jahren?
4) Lohnt sich eine Aufrüstung auf eine 2 TB Festplatte in Anbetracht meines Leistungsprofils.
5) Wie sind eure Erfahrungen bei 12 GB RAM? (Bin bisher an 3 GB gewohnt)
6) Machen 16 GB noch Sinn?


Zuletzt bearbeitet von Brainpulse am Fr 07.01.2011 00:30, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Basti

Dabei seit: 20.01.2006
Ort: Walluf
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.01.2011 00:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Brainpulse,

also für deine Anwendungen sind eigentlich 12GB - Arbeitsspeicher schon viel.
Mehr bräuchte man nicht. Ich arbeite mit 4GB am Privatrechner und in der Agentur mit 6GB sehr gut.
Denke mit 8GB ist man schon auf einer sehr sicheren Seite.
Der Prozessor scheint mir auch "stark" genug, wie groß aber jetzt der Sprung von i3 auf i5 ist, kann ich aber leider nicht so genau sagen.
Ob jetzt 1TB Festplatte ausreichen kann man so schwer sagen, da wir nicht wissen was für Daten du so hast und wie du archivierst und ob du auch mal aufräumst … Was die Größe des Monitors betrifft würde ich sagen, hast du die Möglichkeit den 27 Zoll zu nehmen dann nehme ihn.
Glaub mir man gewöhnt sich schnell an größere Bildschirme und wünscht sich dann doch den größeren …
Aber im großen und ganzen klingt dein Rechner nicht verkehrt.

Wie das da jetzt mit der Leistung für Windows über einen Mac aussieht und es dann um das Zocken besteht kann ich leider nicht weiterhelfen …
Da habe ich nicht wirklich Ahnung von.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Sammelthread] Laptop (PC und Mac) Kaufberatung
[Sammelthread] PC Kaufberatung
[Sammelthread] TFT Kaufberatung
[Sammelthread] Drucker Kaufberatung
[Sammelthread] Proofgeräte Kaufberatung
[Sammelthread] Grafikkarten Kaufberatung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 31, 32, 33, 34, 35  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.