mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 09:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Nach Papst-Vorlesung: Entrüstung in der muslimischen Welt vom 15.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Nach Papst-Vorlesung: Entrüstung in der muslimischen Welt
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 14, 15, 16, 17, 18 ... 23, 24, 25, 26  Weiter
Autor Nachricht
Brünzessin

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.09.2006 18:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ne Kollegin die Woche:

"Ne Freundin ist in die Türkei in Urlaub gefahren, da würd ich ja im Moment nicht hinfahren, wo die islamisten die ganzen Anschläge verüben"

Ich: "Kurden sind Christen"

Kollegin: "Ach alles Türken, wir bleiben hier bei den vernünftigen Menschen, wir fahren nach Südtiraol"

Naaaaaa, wer erkennt sich wieder?

Und wer hat sich die Vorlesung mal durchgelesen. Und wer von euch guten toleranten Christen hat in der letzen Woche gebetet oder war in der Kirche? Und wer von euch glaubt daran, dass unsere Medien unparteisch und ohne zu werten berichten? Und wer glaub daran dass es die Medien in der Türkei tun? Wenn einige von euch schon nicht die Vorlesung auf deutsch anschauen, wie soll das dann Menschen in der Türkei oder sonstwo gelingen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 18:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tofutante hat geschrieben:
Mischpult hat geschrieben:
Kev hat geschrieben:
",..oh oh,...da sitz n Moslem..."


steht das auf dessen Stirn?! Au weia!



Leider ja. Meist sieht man Menschen türkischer, libanesischer oder arabischer Abstammung ihre Herkunft schon an und in der Regel sind das nunmal Muslime. Konvertiten, also Gläubige, die vom Islam zum Christentum übergetreten sind, kann man an einer Hand abzählen - Kunststück, schließlich müssen sie deswegen mit ständigen Todesdrohungen rechnen.


Gefährliches Halbwissen.

Was zum lesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Arabische_Welt

Zitat:
Andererseits gibt es manche Araber, die keine Muslime sind, sondern Christen. Im Libanon weisen ganze Regionen (etwa die drei Regierungsbezirke Kesrouan, Metn, und Jabal Lubnan (Mont Liban)) eine geschlossene arabisch-christliche Bevölkerungsstruktur auf, bis vor wenigen Jahrzehnten stellten sie sogar dort die Bevölkerungsmehrheit. Arabische Juden gibt es aber selten.


Im übrigen sollte man das Christentum auf die bei uns stark vertretene Ausprägung "römisch katholisch" oder "protestantisch" reduzieren.

http://de.wikipedia.org/wiki/Orientchristen




Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Fr 15.09.2006 19:02, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Brünzessin

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.09.2006 19:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey Nimroy,

danke dass du die Geduld hast hier ein paar "Gerüchte" aus dem Weg zu räumen.

Mir ist mal wieder der Kragen geplatzt als ich hier diese Meinungen gelesen hab.

Brünzessin
  View user's profile Private Nachricht senden
Ashton
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 19:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Brünzessin hat geschrieben:


Und wer hat sich die Vorlesung mal durchgelesen. Und wer von euch guten toleranten Christen hat in der letzen Woche gebetet oder war in der Kirche? Und wer von euch glaubt daran, dass unsere Medien unparteisch und ohne zu werten berichten? Und wer glaub daran dass es die Medien in der Türkei tun? Wenn einige von euch schon nicht die Vorlesung auf deutsch anschauen, wie soll das dann Menschen in der Türkei oder sonstwo gelingen?


Keiner... das willst du nämlich hören.

Nein, mal im Ernst... lasst uns mal all dieses Getue bei Seite legen... all die Vorurteile von uns werfen. All das Rechthaberische Getue. Wissenschaftlich gesehen gab es vor 50.000 Jahren keine Religionen. Es gab keinen Islam, kein Christentum etc etc... das ist Fakt. Schon längst wissen wir, das wir in gewissermaßen vom Affen abstammen und weiter zurückführend von Reptilien und ganz am Anfang von simplen Einzellern. So gesehen waren wir am Anfang alle gleich, nur irgendwann haben wir angefangen uns von einander zu bewegen... Gruppen mit denen zu schliessen die unser Überleben sichern würden... ich denke das ist der Weg der Dinge... doch was wenn wir alle unsere Differenzen aus dem Weg schaffen könnten, es noch einmal versuchen würden uns zu vereinigen? Wären wir dann die bestmögliche Zivilisation?

Wählt mich in die UNO!

*ha ha*

* Mal bisschen die Nase pudern... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Tofutante

Dabei seit: 20.04.2006
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.09.2006 19:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Was zum lesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Arabische_Welt

Zitat:
Andererseits gibt es manche Araber, die keine Muslime sind, sondern Christen. Im Libanon weisen ganze Regionen (etwa die drei Regierungsbezirke Kesrouan, Metn, und Jabal Lubnan (Mont Liban)) eine geschlossene arabisch-christliche Bevölkerungsstruktur auf, bis vor wenigen Jahrzehnten stellten sie sogar dort die Bevölkerungsmehrheit. Arabische Juden gibt es aber selten.




Auf Kesrouan, Metn und Jabal Lubnan bezog ich mich nun gerade mal nicht. *zwinker* Ich dachte mehr an die Türkei, Iran, Irak etc.. - in der Regel sind Christen in islamistisch geprägten Ländern nunmal in der absoluten Minderheit und haben dort nicht viel zu lachen. In schöner Regelmäßigkeit berichtet amnesty international von Menschenrechtsverletzungen, u.a. hier: http://www2.amnesty.de/__C1256A380047FD78.nsf/0/4CD281C55CD28592C1256AA00045D63F?Open&Highlight=2,Christen .

Zum Thema Konvertiten: Unter http://www.igfm.de/index.php?id=517 gibt es mehr Infos dazu. Aufmerksam geworden auf das Thema bin ich ursprünglich durch einige interessante TV-Berichte, z.B. den hier: http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/6/0,1872,3953254,00.html und besonders bekannt ist ja auch der unlängst durch die Presse gegangene Fall von Abdul Rahman, dem wg. seinem Wechsel zum Christentum die Todesstrafe drohte: http://de.wikipedia.org/wiki/Abdul_Rahman_(Konvertit)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 19:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tofutante hat geschrieben:
in der Regel sind Christen in islamistisch geprägten Ländern nunmal in der absoluten Minderheit


Autsch. Du kennst den Unterschied zwischen "islamisch" und "islamistisch"?
  View user's profile Private Nachricht senden
Tofutante

Dabei seit: 20.04.2006
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.09.2006 20:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zeithase hat geschrieben:
Tofutante hat geschrieben:
in der Regel sind Christen in islamistisch geprägten Ländern nunmal in der absoluten Minderheit


Autsch. Du kennst den Unterschied zwischen "islamisch" und "islamistisch"?


* grmbl * Islamische Länder, in denen islamistische Gruppierungen wie Hamas, Hisbollah, Taliban etc. besonderen Einfluss haben. Meine Güte, was ist daran so schwer zu verstehen? Meine Güte!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CrazyGecko

Dabei seit: 09.01.2003
Ort: Augsburg/Pfersee
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 20:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eigentlich hätte man diesen Thread gleich auf Seite 1 zum Thema Mohamed-Karikaturen oder was das war umleiten können! Passt eins zu eins ... würd ich sagen!

DIE (jeder weiß was ich meine) beschweren sich, das man ihnen die westliche Kultur aufdrängt ... gleichzeitig drängen sie uns aber ihre religiösen Ansichten auf (denn wenn alle an ihren Gott glauben würden, dann wäre ja alles supi, Friede - Freude - Eierkuchen) ... ist jetzt wohl auch schon wieder viel zu verallgemeinert ... aber im Duden steht Religion ja auch unter I - wie Intoleranz!

Ich wiederhole mich wahrscheinlich, wenn ich den Wunsch nach Abschaffung aller Religionen äußere, aber egal! Und ich weiß natürlich auch, dass der Mensch ohne Religionen ganz schnell andere Gründe findet, sich gegenseitig auf die Fresse zu hauen ... denn der Mensch an sich ist DUMM! Es wäre aber wesentlich ehrlicher, wenn wir uns um Weibchen, die schönere Höhle oder ne Saurierkeule prügeln würden ... ALS WEGEN DIESE GOTTVERDAMMTEN RELIGIONEN ...

GOTT IST TOT! Das wußte schon Nietzsche ... warum können das alle anderen nicht auch einsehen!

Gruss,
crazygecko
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Papst - Imperator
Bücher die die Welt braucht...
Kleinste Webseite der Welt
zu geil für diese Welt !
PODBRIX - Gadgets die die Welt braucht!
[Kult] Die coolsten Weblogs der Welt ®
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 14, 15, 16, 17, 18 ... 23, 24, 25, 26  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.