mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 11:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Nach Papst-Vorlesung: Entrüstung in der muslimischen Welt vom 15.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Nach Papst-Vorlesung: Entrüstung in der muslimischen Welt
Seite: 1, 2, 3, 4 ... 23, 24, 25, 26  Weiter
Autor Nachricht
Ashton
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 08:45
Titel

Nach Papst-Vorlesung: Entrüstung in der muslimischen Welt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wann hört diese Scheisse mit den Religionen endlich auf! Das führt doch zu nichts! Das geht mir tierisch auf den Sack! Kein Tag ohne solch belanglosen Sticheleien die nur mit sinnlosen Mordanschlägen bzw Hass enden.
Tausendjahr alte Glauben in einer modernen Welt, das kann niemals funktionieren!

Schafft alle Religionen ab oder reformiert sie zu einer einzigen die sich neutral auf alle Gemüter auswirkt und sich der Zeit gemäß anpasst.

Grrrrrr!

Hört auf in der beschissenen Vergangenheit zu leben!

* Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 15.09.2006 09:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

im Spiegel gab es letztens eine interessante Kolumne als E-Paper,..

zusammengefasst ging es darum, dass wir aus Angst, ständig rücksicht auf den Islam nehmen,...und versuchen mit Verständniss zu kontern,..
Wir aktzeptieren einfach den hass ohne uns zu wehren...wir sind tolerant.

wir sind tolerant einer absolut intoleranten Religion! Wir nehmen Rücksicht auf eine absolute Rücksichtslose Religion!
Der Benedikt hat da schon recht und ich finde es ist ein richtiger weg sich auch mal zu wehren!
Klar, gibt es Muslime die vernünftig sind und die Toleranz üben,....aber das sind eher die wenigsten,..

ich brauche nur die Tür öffnen und den Muslimen zwischen 16 und 25 zuhören (wenn sie denn mal deutsch sprechen,..)
da hört man dich meistens dass diese Mentalität des "überlegen" seins auch hier vertreten ist.

Ich erinnere mich noch gerne an meine Schulzeit zurück, als das Thema Islam kurzfristig besprochen wurde,..
Die Muslime in unsere Klasse haben alle Kritik nieder getrammpelt,...drohungen ausgesprochen,...und ihrem Hass freien Lauf gelassen,...klar, ist kein Vergleich! aber ein Kleines Fallbeispiel dass leider allzu oft auf politische und Globale Fälle übertragbar ist...


Ich stehe dazu: der Intolerante islam, hat mich intolerant gegenüber dem islam gemacht....

deswegen ist mein Statement:"Intolerante Muslime die Hass verbreiten, Gewaltausüben wollen, kein deutsch sprechen, unsere Kultur mit Füßen kicken,..........raus aus Deutschland! Nicht noch weiter Hartz IV empfange und versuchen in die Gesellschaft einzugliedern1 auf deren Gesellschaft kann ich verzichten! Siehe Beispiel: " Ranjid Binalcib....der lacht sich doch kaputt und klagt seinen studienplatz zurück *ha ha*


Zuletzt bearbeitet von am Fr 15.09.2006 09:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 09:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hat vor allem mal wieder keiner richtig aufgepasst. Die Äußerungen die für so viel Aufregung gesorgt haben, sind nicht Äußerungen des Papstes gewesen, sonder ein Zitat aus dem 11. Jahrhundert oder so.

Aber so ist das nunmal in Deutschland. Wer hier keine Lobby hat, hat ein Problem.

Nachtrag:
Auch hier gilt die Netiquette und die Forenregeln. Die gegenseitigen Beleidigungen hab ich deshalb gelöscht.


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Fr 15.09.2006 09:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kev
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 15.09.2006 09:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eViLaSh hat geschrieben:
@kev: weil du anscheinend überhaupt keine ahnung von der religion hast.


hab ich auch nicht,..aber ich sehe was vor meiner Tür passiert, ich höre was mir zu gerufen wird,...das reicht mir!
Die moslems wissen auch nix über mich und bilden sich Ihre Meinung,..

klar kann man als der Klügere darstehen und sagen: Ich stehe diesem Hass mit Toleranz gegnüber,..
ICH nicht,...meine Meinung über Moslems und Ausländer hat sich im Laufe der Jahre und Ereignisse gefesstigt.
Jemand der mich jetzt als Nazi bezeichnen will kann das jetzt gerne machen,...ich sehe das anders,...
Ich stehe dazu wenn ich sage Ich begegne Hass mit Hass,..
das ist ganz sicher nicht die Klügste und beste Möglichkeit,...aber ICH habe mich dazu entschieden emotional mit diesem Thema umzugehen...der unterschied ist nur dass ich nicht jedem Ausländer diese Meinung mit anspucken, beleidigungen oder sonstigem Kriminellen Handlungen zeige,...was hier aber von der anderen Seite gerne Praktiziert wird,..

Ich wohne direkt neben einer Moschee,...die Gründer diese Moschee, sind Nett, intelligent, sprechen deutsch und können Ihre Religion klug rüber bringen, vertreidigen und vertreten,...sie aktzeptieren Kritik und gehen mit allen anderen Tolerant um,...leider, ist das nur bei den wenigsten der Fall! Wenn die meisten Bauerntölpel aus der Mosche kommen und in Ihrer Heimatsprache irgendwas rumschreien weil ich vor meinem Haus mit meiner Freundin in kurzen Kalomotten rumlaufe (auf meinem Hof!) und sie sich durch den anblick der (bedeckten) Brüste meiner Freundin, aus Ihrer Mosche heraus beledigt fühlen,...dann tut es mir leid, dann habe ich keine Lust mich noch weiter mit deren Problematik auseinander zu setzen...
 
zwetschgo
R.I.P.

Dabei seit: 21.02.2002
Ort: Porada Ninfu, Lampukistan
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 09:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mir geht es auch tierisch auf den Sack, auf gutdeutsch gesagt, dass man, überspitzt gesagt, aufpassen mus, wenn man sich den Bart rasiert ob man da nicht den Propheten beleidigt.

Ich steh auch und gerade der katholischen Kirche und dem Papst eher skeptisch gegenüber, aber wenn man dauernd irgendwem auf die Füße tritt weil der so überempfindlich ist, das stinkt mir schon gewaltig. Sicher gibt es auch die Muslime, denen die Äußerungen des papstes, bzw dessen Zitat total egal sind udn die trotzdem gläubig sind, aber diese erhebn nicht ihre Stimme und sagen: "Jetzt is mal gut, haltet doch alle mal den Ball flach". Dass gerade im Islam eher radikale Strömungen Gehör bekommen ist, zumindest für mich, eher auffällig.

Es gibt garantiert auch christliche Radikale, aber hört man von denen? Ich nicht. Wenn, dann sind das Kurzmeldungen, nicht mal zehn Zeilen wert. Das sind Randgruppen. Die Mehrehit der Christlichen Würdenträger rufen zur Ruhe und Gemäßigtheit auf.

Womit wir auch bei dem zitat des papstes wären in dem gesagt wird, dass Mohammed nichts neues gebracht ahbe außer dass es inhuman war udn dann als beispiel angeführt wird, dass er dazu aufgerufen hat den Glauben, seinen Glauben, auch mit dem Schwert zu verbreiten. Was bitteschön ist daran falsch?

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass von denen die eine Entschuldigung vm Papst wollen weder die Quelle, noch das Zitat geprüft wurde, sondern nur Papst udn Mohammed und inhuman in einem Satz gesehen wurde und damit war klar: der Papst hat den Propheten beleidigt.

Wenn die Muslime ( ich verallgemeinere absichtlich) mal mehr lachen und vor allem mehr über sich selbst lachen würden und nicht alles so ernst und immer gegen sich auslegen würden, dann wäre die Welt ein kleines Stückchen besser.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 09:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zwetschgo hat geschrieben:
Wenn die Muslime ( ich verallgemeinere absichtlich) mal mehr lachen und vor allem mehr über sich selbst lachen würden und nicht alles so ernst und immer gegen sich auslegen würden, dann wäre die Welt ein kleines Stückchen besser.



Wie wir Christen bei poptown. Es wurde per Abstimmung beschlossen, es zu zeigen. Da sieht man die unterschiede.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 15.09.2006 09:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Anti78 hat geschrieben:
zwetschgo hat geschrieben:
Wenn die Muslime ( ich verallgemeinere absichtlich) mal mehr lachen und vor allem mehr über sich selbst lachen würden und nicht alles so ernst und immer gegen sich auslegen würden, dann wäre die Welt ein kleines Stückchen besser.



Wie wir Christen bei poptown. Es wurde per Abstimmung beschlossen, es zu zeigen. Da sieht man die unterschiede.


das ist zwar der Punkt,...der unterschied ist nur hier im Land hätten sich (ich sag einfach mal) 15% der deutschen aufgeregt,...

wäre es eine Sendung über Mohammed,..hätten sich alle Islamistischen Länder aufgeregt, Botschaften in Brand gesetzt, Drohungen ausgesprochen, Idioten Koffer mit Bomben an Bahnhöfen nach Monaten der austrahlung deponiert,..

da liegt der hund begraben
 
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 09:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das sind grobe Verallgemeinerungen. Auf so nem Niveau diskutier ich nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Papst - Imperator
Bücher die die Welt braucht...
Kleinste Webseite der Welt
zu geil für diese Welt !
PODBRIX - Gadgets die die Welt braucht!
[Kult] Die coolsten Weblogs der Welt ®
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4 ... 23, 24, 25, 26  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.