mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 03:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Sammelthread] TFT Kaufberatung vom 11.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Sammelthread] TFT Kaufberatung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 19, 20, 21, 22, 23 ... 67, 68, 69, 70  Weiter
Autor Nachricht
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 14.10.2007 21:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

S2411WM-K ausm Nachbarthread. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Smooth-Graphics

Dabei seit: 22.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 14.10.2007 22:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cool, danke! das klingt doch schonmal ganz gut!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
RNK

Dabei seit: 06.06.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.10.2007 00:13
Titel

Auf Samsung XL30 warten?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich beabsichtige, mit den EIZO CG241W zu holen. Dazu auch gleich mal ne Frage an die Sachkundigen. Warum wird
der CG21 als OVerTheTop für über 3000€ gepriesen wenn es doch auch diesen größeren CG für etwas über 1700 gibt?
Der CG241W ist doch genauso geil wie der CG21 oder?

Ich war auf der Ifa und konnte mir die Samsung XL20 und XL30 anschauen. Hammerteile. Weiss jemand aus guten QUellen was der XL30 kosten soll? (Samsung: Erscheinen in Q3-2007, aber ich find noch nix).
Hat jemand schonmal einen XL20/30 im Direktvergleich (live) mit einem entsprechenden Eizo gesehen? In den Eizos sind ja
auch Samsung-Panels drin und die Dame auf der Messe meinte, Samsung würde mit den XL im Prinzip die Eizos verkaufen, nur günstiger.
-> ergo günstige Eizos! Grins

hier Vergleich :PRAD Vergleich XL20 & CG241W

was mich auch wundert, ist dass in der Kaufberatung hier nie der CG241W angesprochen wird. DAs ist doch ein geiles Teil eigentlich.
  View user's profile Private Nachricht senden
Wurstdieb

Dabei seit: 31.05.2006
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.10.2007 09:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

re: RNK

Zitat:
Warum wird der CG21 als OVerTheTop für über 3000€ gepriesen wenn es doch auch diesen größeren CG für etwas über 1700 gibt? Der CG241W ist doch genauso geil wie der CG21 oder?


Der CG221 war lange Zeit das Non-Plus-Ultra unter den Grafiker-TFTs. Das hat er u. a. seiner hohen Auflösung von 1920x1200 auf relativ kleiner Fläche (22") und auch der perfekten Farbverteilung durch DUE-Technik zu verdanken.

Der CG241W ist ganz neu und kann ebenfalls mit perfekter Homogenität dank DUE überzeugen. Allerdings sind beim CG241W die Pixelabstände etwas grösser. Das Gerät ist vor allem auch für den Einsatz in der Videobearbeitung/Schnitt geeignet, da der CG241W mit allen wichtigen Videoauflösungen und Bildfrequenzen umgehen kann.

Die Frage ist, wofür du den Monitor eigentlich brauchst - bzw. was deine Anwendungsgebiete sind. Für die hobbymäßige Bildbearbeitung (z. B. Urlaubsphotos nachbearbeiten) ist das Gerät sicherlich oversized.


Zitat:
In den Eizos sind ja auch Samsung-Panels drin und die Dame auf der Messe meinte, Samsung würde mit den XL im Prinzip die Eizos verkaufen, nur günstiger.


EIZO-Monitore sind nicht allein des Panels wegen gut. Da sind noch 'ne ganze Reihe anderer Faktoren im Spiel.

Diese Dame von der Messe war nicht zufällig von Samsung? Grins


Gruß
  View user's profile Private Nachricht senden
RNK

Dabei seit: 06.06.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.10.2007 10:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja die Dame war von Samsung :>

Ich habe nun auch einen Preis gesehen bei PRAD für den Samsung XL24->1999,-
Da ist der CG241W schon attraktiver (Straßenpreis).
Ich mache Flyer und Anzeigen, ein wenig Farbtreue brauch ich daher. Daher schiele ich auf die Eizos.
Habe auch schon differenzieren können dass Eizo die LUTs größer macht als Samsung.
  View user's profile Private Nachricht senden
PESTO

Dabei seit: 08.01.2007
Ort: Minden
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.10.2007 13:41
Titel

Wie entscheidet man sich

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Menno! ich habe das gleiche Entscheidungsproblem und benötige ebenfalls einen farbtreuen Monitor. Daher habe ich den CG 241 auch in die engere Wahl genommen weil der ebenso wie der NEC SpectraView 2690 hardwarekalibriert ist. Der Punktabstand beträgt beim CG 241 0,27 mm und wird überraschenderweise beim Apple Cinema 23 sogar mit 0,25 unterschritten, nur ist der halt nicht hardwarekalibriert.
Da ist die Qual der Wahl schon gross, wenn man bereit ist viel zu investieren!

Vielleicht gibt es hier ja noch einen Profikollegen, der gute Tipps oder Empfehlungen geben kann.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 20.10.2007 09:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Pixeldichte ist nahezu egal, die Medien pushen das gern hoch, Unterschiede stellst du da nicht fest.
Wenns dir um sowas ginge, müsstest du einen 22" von Eizo oder gar ein Laptop mit 17" und 1920 kaufen. Die hätten dann über 140 ppi. *zwinker*
Also feiner siehst du nicht, beim 26 oder 27" könnte es etwas anders aussehen, hängt aber nur vom Sehabstand ab.
Persönlich würde ich dann eher zum kleineren Display mit gleicher Auflösung greifen, denn das Mehr an Platz ist beim TFT mit gleicher Auflösung vollkommen schnuppe. Verschwendet nur mehr Platz auf dem Tisch, mehr nicht. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
SL-Design

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.11.2007 18:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vieleicht ist die Frage blöd, aber ich hab mich mit der Materie Flachbild-Monitor noch nicht so beschäftigt. Ist es eigentlich bei Herstellern wie Eizo, Panasonic oder Samsung egal, ob die an einen PC oder Mac angeschlossen werden? Ich hab einen Mac G4 (ca. 4 jahre alt) und immer noch zwei 20" Röhrenmonitore und wäre an zwei Flachen wie z.b. den Eizo S2031 interessiert. Die Apple Cinema Displays sind zwar hübsch aber auch sehr teuer.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Sammelthread] PC Kaufberatung
[Sammelthread] Mac Kaufberatung
[Sammelthread] Drucker Kaufberatung
[Sammelthread] Proofgeräte Kaufberatung
[Sammelthread] Grafikkarten Kaufberatung
[Sammelthread] CRT (Monitore) Kaufberatung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 19, 20, 21, 22, 23 ... 67, 68, 69, 70  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.