mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 17:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: (Softwarewahl-Print)Was empfehlt ihr mir? vom 24.06.2006


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> (Softwarewahl-Print)Was empfehlt ihr mir?
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
derdinkler
Threadersteller

Dabei seit: 24.06.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 24.06.2006 18:31
Titel

(Softwarewahl-Print)Was empfehlt ihr mir?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo! Erstmal: SUPER-FORUM hier! Hab schon viel interresantes gelesen, und viele guet Sachen entdeckt.

Jetzt stehe ich vor der Entscheidung für passende Software da ich mich ein bisschen mehr ins Designen reinfuchsen will. Bisher habe ich nur Webdesign gemacht, aber Printsachen interessieren mich auch. Also Logos, Flyer, Visikekarten, Briefpapier und sowas. Was Kunden halt so verlangen.

Im Moment nutze ich für die Grafikarbeiten Photo-Impact. Aber ich weiß schon das es nicht so gut wie Photoshop ist. Problem für mich ist da aber auch der Preis. Da ich ja gerade erst in den Anfängen bin und noch nicht die großen Gelder verdient habe will ich erstmal nur das unbedingt notwendige kaufen!

Ich brauche also eine Software für Printsachen und Grafikdesign.

Welche Software könnt ihr da für einen Einsteiger empfehlen, die aber trotzdem professionele Ergebnisse bringt?

DANKE!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 24.06.2006 18:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Je nachdem was der Geldbeutel hergibt:








 
Anzeige
Anzeige
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 24.06.2006 20:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

au weh - gleich gehts los..
* Ich bin ja schon still... * * Ich will nix hören... * * Wo bin ich? *

und wenn du reicher bist, als du zugeben möchtest, aber nicht der dunklen seite des quark zusprechen willst, bleibt also doch www.adobe.de mit der creative suite * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Skilldesign
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 24.06.2006 23:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

radschlaeger hat geschrieben:
au weh - gleich gehts los..
* Ich bin ja schon still... * * Ich will nix hören... * * Wo bin ich? *

und wenn du reicher bist, als du zugeben möchtest, aber nicht der dunklen seite des quark zusprechen willst, bleibt also doch www.adobe.de mit der creative suite * Ja, ja, ja... *


Ganz deiner Meinung !!! * Applaus, Applaus *
 
Ilyas

Dabei seit: 11.01.2006
Ort: -
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 25.06.2006 06:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab grad diesen thread gelesen:
http://www.mediengestalter.info/forum/20/relaunch-was-kann-ich-verbessern-an-der-seite-62456-1.html
daher kann ich dir eigentlich nur eines empfehlen:
http://www.arbeitsagentur.de/

für alle anderen leser: meine empfehlung lautet creative suite, da man an photoshop eh nicht vorbeikommt, illustrator alle anderen vektorprogramme um längen schlägt und indesign quark in nichts mehr nachsteht, eher im gegenteil. und der preis stimmt auch.


Zuletzt bearbeitet von Ilyas am So 25.06.2006 06:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 25.06.2006 08:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ilyas hat geschrieben:
illustrator alle anderen vektorprogramme um längen schlägt


Wie bitte? Das wäre wohl nicht nur mir neu. Wo schlägt Illu denn „CorelDRAW X3“?

Ilyas hat geschrieben:
da man an photoshop eh nicht vorbeikommt


Beim gestalten von Logos, Geschäftspapieren und evtl. mal Flyern kommt man an PS nicht vorbei? Warum nicht?

Iliyas hat geschrieben:
indesign quark in nichts mehr nachsteht, eher im gegenteil.


100%ig richtig. Nur was an den Anforderungen des TO erfordert bitte ID???

Kinders, auf der einen Seite wird ständig geschimpft über die ganzen Leute die sich PS, Illu und Co. saugen, adererseits wird auf die Frage nach einer günstigen Lösung mit völig falschen Behauptungen (siehe erstes Zitat) suggeriert das man mit anderer Software als der von Adobe überhaupt nicht professionell arbeiten kann * Ich geb auf... *

Ihr selbst sorgt dafür das die sich das Zeug ziehen, wenn die Kohle nicht reicht, denn ihr sagt ja „ohen Adobe geht nichts“. Mit Adobe geht aber auch nichts, wenn man nicht weiß was man tut!

Machen wir doch mal eine simple Rechnung auf:

1. Creative Suite Standard 1.1 deutsch (nicht die neueste, um den Preisunterschied nicht noch unfassbarer zu machen Lächel könnt auch gerne mit günstigeren Angeboten kontern) - bei Amazon

EUR 1.479,00

2. CorelDRAW Graphics Suite X3 deutsch

EUR 489,95

was kann man von der Differenz kaufen?

1. Wacom Graphire4 Classic XL Grafiktablett A5 USB = EUR 155,95
2. Canon Pixma ix5000 Tintenstrahldrucker A3 = EUR 346,00

Bleiben immer noch über 480€ für Bücher...

So, und nu erklär mir mal einer was Illu kann das mit CD nicht geht, wozu jemand ID braucht dessen Layoutarbeiten sich auf Geschäftsunterlagen und Flyer beschränken, bzw. auf Drucksachen von geringem Umfang (geht alles mit CD).

Mag sein das vor vielen Jahren mal Adobe-Produkte denen von Corel weit überlegen waren. Aber diese Zeiten sind lange vorbei. Schon die 11er der CDGS konnte alles was man im Gestalteralltag braucht, die X3 ist den Adobe-Pendants mindestens ebenbürtig.

Interessanterweise sind diejenigen welche das immer noch nicht einsehen wollen in 95% der Fälle Leute die nie mit CDGS gearbeitet haben, sondern Leute die ihre Meinung blind von Kollegen, Vorgesetzten, Ausbildern, Berufsschullehrern etc. übernommen haben.

Von der PAGE bis zum Publisher wirde CDGS gelobt, also verabschiedet euch endlich mal von euren überholten Meinungen.

Aus wirtschaftlicher Sicht ist die Entscheidung für CDGS abgesehen von der ID-Zielgruppe definitv die bessere.


Zuletzt bearbeitet von am So 25.06.2006 08:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 25.06.2006 08:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schätze Corel hat einfach nur nen schlechten Ruf. Musste persönlich nur einmal in meinem Leben Corel Daten für den Druck aufbereiten und das war der Horror. Aber diese Schuld will ich nicht auf Corel schieben - vielleicht werden deren Daten von anderen Herstellern einfach nur mies unterstützt?
 
Skilldesign
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 25.06.2006 08:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich persönlich empfehle adobe-produkte. Jedoch möchte ich somit nicht andere Produkte in den Schatten stellen. Ein Kollege von mir arbeitet viel mit Corel und er findet natürlich Corel besser *zwinker*

Es kommt ganz darauf an, mit welchem Programm man selber besser zurecht kommt. Probier doch mal die Programme (als Demo-Versionen) aus, und entscheide dann, was dir besser liegt.
 
 
Ähnliche Themen Pitstop vs. Callas - Was empfehlt Ihr?
reinzeichen...? als non-print nun im print-bereich
Aufbereitung im PS für 2c-Print
Veranstaltungen: Print
print duality. was ist das?
Print-Plakat ca. 4,5 m x 2,5 m - wie?
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.