mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 09:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Allgemeine Preise für Medien-Dienstleistungen vom 18.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Allgemeine Preise für Medien-Dienstleistungen
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Autor Nachricht
tacker
Threadersteller

Dabei seit: 22.03.2002
Ort: Offenbach am Main
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.04.2006 09:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Aussagen von Hilson trifft genau das, was ich vorhatte.

Wenn ihr mehr ins Detail gehen wollt, ist das natürlich auch prima. Daraus würde dann eine Art
Musterprojektverzeichnis entstehen, dass aber meine angestrebten umfang von ein/zwei Bildschirmseiten
locker sprengen würde.

Solch umfangreiche Beispiele sind ein prima Grund, warum wir dringend ein Wiki brauchen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 20.04.2006 09:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Richtig, man muss ssich gut verkaufen können. Und ich seh hier, und oft bei Kunden auch in was für miserabler Form sich mancher Gestaltungsdienstleister beim Kunden präsentiert. Von daher ist klar das ein guter Verkäufer grunsätzlich auch höhere Abschlüsse erzielen wird.

Aber wie bereits erwähnt: der immer wieder aufkommende Hinweis „von Kunde zu Kunde unterschiedlich“ ist hier relativ unangebracht, da sowohl auf Kunden, als auch auf Anbieterseite ja nur ein relativ schmales Spektrum hier unterwegs ist.
 
Anzeige
Anzeige
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.04.2006 09:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hilson hat geschrieben:
Logoüberarbeitung und Gechäftsaussattung 1 max. 1 1/2 Tage reine Arbeitszeit (ausgehend von einem 8 Stunden Tag) mal Satz 50€:

400-600€


Den Preis finde ich realistisch. Würde ich auch so anbieten bzw. habe ich so auch schon angeboten und bezahlt bekommen.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.04.2006 10:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ulmer_hocker hat geschrieben:
Aber wie bereits erwähnt: der immer wieder aufkommende Hinweis „von Kunde zu Kunde unterschiedlich“ ist hier relativ unangebracht, da sowohl auf Kunden, als auch auf Anbieterseite ja nur ein relativ schmales Spektrum hier unterwegs ist.


Das seh ich jetzt wiederrum nicht so. Meetings und Briefings haben doch auch immer bissel was mit Psychologie zu tun. Es gibt Kunden, die lassen sich gern zutexten, wollen umschmeichelt werden, erwarten den typischen kreativen Agenturmensch mit Laptop unterm Arm geschniegelt im Anzug - der typ. dynamische eben.

Dann gibts aber auch den ich nenns jetzt mal typ. "Familienbetrieb-Mittelstands-Schwabe", der blos wissen will "was hinten rauskommt". Die muss man völlig unterschiedl. angehn.

Das steht hier aber eh nicht zur Diskussion, weil man die Leute in der Regel hier nicht pesönl. kennenlernt. Also muss man eben von den wenigen Fakten ausgehn, die man hat und auch mal zügig antworten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.04.2006 10:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hilson hat geschrieben:
ulmer_hocker hat geschrieben:
Aber wie bereits erwähnt: der immer wieder aufkommende Hinweis „von Kunde zu Kunde unterschiedlich“ ist hier relativ unangebracht, da sowohl auf Kunden, als auch auf Anbieterseite ja nur ein relativ schmales Spektrum hier unterwegs ist.


Das seh ich jetzt wiederrum nicht so. Meetings und Briefings haben doch auch immer bissel was mit Psychologie zu tun. Es gibt Kunden, die lassen sich gern zutexten, wollen umschmeichelt werden, erwarten den typischen kreativen Agenturmensch mit Laptop unterm Arm geschniegelt im Anzug - der typ. dynamische eben.

Dann gibts aber auch den ich nenns jetzt mal typ. "Familienbetrieb-Mittelstands-Schwabe", der blos wissen will "was hinten rauskommt". Die muss man völlig unterschiedl. angehn.

Das steht hier aber eh nicht zur Diskussion, weil man die Leute in der Regel hier nicht pesönl. kennenlernt. Also muss man eben von den wenigen Fakten ausgehn, die man hat und auch mal zügig antworten.


Sehe ich auch so. Also mein größter Kunde hat 6000 Mitarbeiter in Deutschland und weitere im Ausland. Da sind die Strukturen schon etwas anders als bei einem Biobauern mit 30 Mitarbeitern und Meetings in der heimischen Küche.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 20.04.2006 10:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dem schliesse ich mich auch an.

ich habe ebenfalls kleinstkunden, bei der werbetechnik
sogar privatkunden, bis zun zu internationalen unternehmen.

bei der angebotserstellung wähle ich mir schon aus, wen
ich als kunde nehmen und wen nicht. wenn ich merke dass
kleinstunternehmen schon handeln wollen auf den letzten
cent und anfangen mit 'bei vistaprint bekomme ich doch
aber visitenkarten kostenlos', dann lehne ich dankend jeden
auftrag ab. bei denen gibt's meistens auch dann ärger
beim zahlen.

großkunden haben eine andere preisauffassung. wenn ich
denen irgendwas 'dumpingmäßig' anbieten würde, ich meine
jetzt bei mir internes dumping *zwinker* , nicht logo24-preise, dann
würden die je nachdem ablehnen weil sie schon merken, dass
ich vom kaufmännischen und vom agenturleben keine ahnung
habe.
  View user's profile Private Nachricht senden
liddlealien

Dabei seit: 01.09.2005
Ort: Berlin
Alter: 31
Geschlecht: -
Verfasst Do 20.04.2006 16:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich leg mich mal ein wenig offen.

Ich habe Zur Zeit Projekte mit Tagessätzen um die 200 euro
und Projekte wo ich 12 Euro die Stunde verdiene
dazu ein paar Fixpreisprojekte und auch eine tour Plakate und Flyer für Lau.

Wie entstehen die Preise?

Wenn ich gerade viel verdiene und dennoch Luft habe und ein gemeinnütziger Verein fragt
an ob er gegen unkostenerstattung vllt. etwas haben könnte werde ich dass dann sicherlich machen.
Arbeite dann also für Lau (schrenkt mich zeitlich nicht ein, kostendeckend bin ich in diesem Monat eh, aber
eine gute Tat und ne schicke Referenz ist es mir wert)

Es gibt wirklich keine pauschalen Preise, da der Kunde und die eigene aktuelle Lage viel reinspielen.

Klar werde ich zu miesen Stundensätzen etc. arbeiten wenn ich ein Auftragsloch hab, immerhin will ich etwas essen und Rechnungen bezahlen können.

Auch klar ist das ich einem 3 mann Betrieb keine Webseite für 4000 Euro verkaufen kann.

ebenso ist klar das ein großes Unternehmen eben stutzig wird wenn ich 80Euro tagessatz verlange und macht dann doch lieber keinen Vertrag.

Noch klarer ist es das ich auch Kunden haben werde wo ich relativ wenig verdiene aber dafür viel bei rumkommt, ist immerhin dann so eine Art festeinkommen und die masse machts ja dann doch wieder.

Um mal Zahlen zu nennen:
Ein stundensatz kann unter beachtung oben genannter Umstände halt von 0,00 Euro bis 72 Euro schwanken.

Ihr braucht einen preis, an dem ihr euch orientieren könnt.
Beispiel

STANDARD INTERNETSEITE MIT KONTAKTFORMULAR, EIGENEM DESIGN usw. 1200 Euro
will der Kunde ein einfaches Design und wenig Kontekt, vllt kein cms dahinter usw usw.
kann der Preis auf 400 euro runter gehen.

Will er ein Forum, eine Flashanimation, Lageplan etc etc.
gehts halt schnell über 2000 oder ähnliches.

Wenn die Seite dann 2200 kostet aber der Kunde nur 1800 ausgeben kann, macht mans halt für 2000 fertig ist.
Spielraum ist immer mit drin und es gibt Kunden die mehr arbeit kosten als man ihnen berechnet hat und einige wo es genau andersherum ist. Letzenendes kommt dann Null bei raus.

So, jetzt hackt auf mir rum.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.04.2006 17:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hilson hat geschrieben:
ulmer_hocker hat geschrieben:
So, ich mache mal eine konkrete Projektvorgabe:


Ein typischer Mittelständischer Familienbetrieb also (die haben die Kohle nie so locker sitzen *zwinker*

Logoüberarbeitung und Gechäftsaussattung 1 max. 1 1/2 Tage reine Arbeitszeit (ausgehend von einem 8 Stunden Tag) mal Satz 50€:

400-600€

Jetzt kommt Leute, ulmer_hocker hat schon bissel recht ... mal Butter bei die Fische *zwinker*


Logo überarbeiten, digitalisieren für alle Anwendungen und Grössen
ggfs. Farben anpassen, Mini-CI (sprich Logo soll aber immer oben rechts..., Farben sollenn, Schrift soll..)
Gestaltung BfBg und Visi

Für die Fleischerbude um die Ecke: 600-800
Für Vertreter, Versicherungsagentur oder sowas: ab 1200 aufwärts
Für 400 würde ich es nicht machen, es sei denn, ich rotz das in 2-3 Stunden hin.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen KSK und nicht-künstlerische Dienstleistungen
Bafög und trotzdem selbständig mit 2 Dienstleistungen
Gestalterische Dienstleistungen im web anbieten
Medien und Informationswesen vs. BA-Digitale Medien vs. ?
allgemeine Hochschulreife von der FOS aus
Allgemeine Frage zur Zeugnisvergabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.