mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 15:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Allgemeine Preise für Medien-Dienstleistungen vom 18.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Allgemeine Preise für Medien-Dienstleistungen
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Autor Nachricht
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.04.2006 09:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stop! Meine Güte! Wir sollten uns hier nicht immer selbst zerfleischen ...

Es ist klar, dass es DIE Kalkulation und DEN Preis einfach nicht gibt. Jeder macht das etwas anders, jeder Kunde und jedes Projekt sind unterschiedlich und jeder hat halt andere Ansichten. Bumms aus Ende!

Sinnvoll fände ich

1. Eine Range der Stundensätze (z.B. von 30-70€)
2. Eine untere Schmerzgrenze (Beispiel 250 € für ein Vereinslogo)

und vor allem ganz wichtig:

Kein Geld bei NICHTGEFALLEN gibt es nicht! Entwürfe müssen bezahlt werden. Vorschläge nennen, was diese Liste umfasst und dann werden per umfrage die durschnittlichen Sätze ermittelt. Das Ergebnis sollte dann irgendwie so im Forum eingebunden werden, dass potentielle Auftraggeber beim Anmelden bzw. Posten Ihres Jobs als "gelesen/akzeptiert" anklicken müssen.

Oder alternativ keine Preise/sätze, aber ein allgemeiner Text, der etwas Einblick in die Gepflogenheiten unserer Branche gibt und eben solche Punkte wie "Kein Geld bei NICHTGEFALLEN gibt es nicht!" beschreibt.

Was haltet ihr davon?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
commodore77
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 20.04.2006 09:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Daraus ergibt sich dann auch viel eher ein deutlicher Qualifikationsunterschied zwischen den einzelnen Anbietern.


Nochmal zum Verständnis bitte: Was ist dann der Sinn dieses Threads hier? Die Qualifikation von den einzelnen Anbietern zu vergleichen? Ich dachte es soll Leuten, die was umsonst wollen dargelegt werden, warum das nicht geht ... Hä?
 
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 20.04.2006 09:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jo, zu 1 denke ich dass hier im mgi alles von 5€ bis hin zu 120€ dabei ist.

zu 2 denke ich dass es sowas nicht gibt. wenn ich weiß, dass der kunde
ein sehr guter ist und noch mit unendlich vielen großej folgeaufträgen
kommen wird, dann mache ich dem auch mal irgendwas für fast lau.
bei neu- und einmalkunden, klar, da geht das nicht. aber da schätze
ich auch ab: vereine können später hilfreich sein, in meinem fall
positioniere ich oft banner von mir auf veranstaltungen oder setze
oft ne kleine anzeige in die vereinshefte. wenn ich das auf jahre
'sicher' oder für lau habe, dann bekommen die auch schon mal sehr
gute preise.

Lächel

mal sehen, werde dann nachher mal zwei drei musterkalkulationen
nennen, nur um zu zeigen, dass das keinem weiter hilft. (ohne sätze,
ohne kunden)
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 20.04.2006 09:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, ich mache mal eine konkrete Projektvorgabe:

Hans Wurst hat das Geschäft seines Vaters übernommen, und wünscht eine Überarbeitung der Geschäftspapiere. Ein Logo ist vorhanden, jedoch nur in einer Bitmapvariante > pixelig ohne Ende.

Was genau wünscht sich Herr Wurst?

1. Logo soll vektorisiert werden, und zusätzlich in monochromer und negativer Variante erstellt werden (wir setzen vorraus das dies problemlos möglich ist)

2. Briefpapier, Visitenkarten und Umschläge sollen gestaltet werden, und als druckfertiges PDF zur Verfügung gestellt werden.

Der Kunde hat keinerlei Änderungswünsche und ist mit eurer Arbeit sofort zufrieden.

Jetzt bin ich mal gespannt wer sich traut...
 
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 20.04.2006 09:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gut, da müsste man noch feinheiten wissen. wie schaut
das logo jetzt aus um den aufwand schätzen zu können.
macht halt ein fiktives.

was für ein kunde ist herr wurst? bzw. was für ein unternehmen
ist das ganze? investieren die viel in werbung etc?
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.04.2006 09:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe das bisher immer so verstanden, dass es am Ende eine Liste gibt mit den unterschiedlischten Tätigkeiten wie zum Beispiel "Satz eines Flyers mit gestellten Texten und Bildern" und man hat eine Angabe über die minimal benötigte Zeit und die maximale.

Und das kann ja auch Leuten dienen, die hier aufträge einstellen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.04.2006 09:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ulmer_hocker hat geschrieben:
So, ich mache mal eine konkrete Projektvorgabe:


Ein typischer Mittelständischer Familienbetrieb also (die haben die Kohle nie so locker sitzen *zwinker*

Logoüberarbeitung und Gechäftsaussattung 1 max. 1 1/2 Tage reine Arbeitszeit (ausgehend von einem 8 Stunden Tag) mal Satz 50€:

400-600€

Jetzt kommt Leute, ulmer_hocker hat schon bissel recht ... mal Butter bei die Fische *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von hilson am Do 20.04.2006 09:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.04.2006 09:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe hier auch schon in verschiedenen Threads konkrete Preise und Zeitvorgaben genannt. Bei einem einfachen Flyer ist das sicherlich kein Problem.

Aber was cyanamide hier schreibt, finde ich in der Praxis sehr wichtig:

cyanamide hat geschrieben:
dann sollen auch konrekte projektvorgaben gemacht werden,
ich will mit dem potentiellen kunde sprechen, damit ich ihn
einschätzen kann. und ich will sehen, was für rohmaterial
geliefert wird, was für texte, was für bilder, wie ist die rechts-
lage, wie ist dies, wie ist das... können aus dem kunde weitere
aufträge resultieren, ist der kunde eine ein-mann-betrieb in
der gründung oder ein international arbeitendes unternehmen
mit 2000 mitarbeitern?


Ich habe hier auch größere Kunden und die kalkuliere ich einfach anders. Und zwar weil ich nicht nur Gestalter sondern auch Kaufmann bin. Und das findet man in jedem anderen Berufszweig auch so. Wenn man sich einmal anschaut, was beispielsweise eine Schraube für einen Automobilhersteller kostet und was man als Verbraucher im 10er Pack im Baumarkt bezahlt, wird man dramatische Preisspannen feststellen. Egal ob Spielsand, Seife oder Verpackungsmaterial, überall wird man solche Unterschiede finden. Habe selbst Kunden im Großhandel und bekomme da einiges mit.

Und dahinter steckt eben aus kaufmännischer Sicht schlicht eine Mischkalkulation. Damit ich für den Existenzgründer ein günstiges CMS erstellen kann, brauche ich auch andere Kunden, die mir höhere Preise zahlen. Andererseits verbuche ich bei Top-Kunden kleinere Leistungen (Datenkonvertierung, Support etc.) auch eher unter Service, während andere dafür zahlen müssen. Was ist schlimm daran?

Einen Aspekt darf man einfach nicht übersehen, wer sich besser verkaufen kann, kann auch besser verdienen. Wer schon keinen Preis für einen Flyer kalkulieren kann, wird vom Kunden garantiert auch sonst über den Tisch gezogen.

Gruß

Achim


Zuletzt bearbeitet von Achim M. am Do 20.04.2006 09:44, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen KSK und nicht-künstlerische Dienstleistungen
Bafög und trotzdem selbständig mit 2 Dienstleistungen
Gestalterische Dienstleistungen im web anbieten
Medien und Informationswesen vs. BA-Digitale Medien vs. ?
allgemeine Hochschulreife von der FOS aus
Allgemeine Frage zur Zeugnisvergabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.