mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 23:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mindestlohn für Mediendesigner in Ausbildung ? vom 28.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Mindestlohn für Mediendesigner in Ausbildung ?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 10.03.2006 14:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

plasticangel hat geschrieben:

leider ist das zunehmend realität. durch die große anzahl an bewerbern selektieren die sich die besten raus.


Ja, klar. Wer könnte das einer Firma übelnehmen?

Zitat:
[ironie an]und womit kannn eine firma ein besseres ergebnis erzielen, als einen bereits alleskönner für ein mini azubigehalt einzustellen?![ironie aus]


Ganz unironisch: Mit besserer Arbeit. Und die erreicht man mit motivierten Mitarbeitern und nicht mit Leuten, die sich permanent ausgebeutet fühlen.

c_writer
 
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.03.2006 16:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mediamole hat geschrieben:

naja ok, ich will dieses Jahr eine Ausbildung als Mediendesigner anfangen und möchte einfach wissen, wieviel ich in der ausbildung verdienen kann, bzw. was der mindestlohn ist der tariflich festgelegt ist bzw. was ich *fordern* kann ?
im grune genommen sind die beträge von unternehmen zu unternehmen ja unterschiedlich, aber mit wieviel kann ich in etwa rechnen ? ok ich hätte auch direkt fragen können, aber habe noch nicht gewagt beim ersten meeting / interview die gehaltsfrage zu stellen =P aber geld ist ja irgendwie nicht so unwichtig, zumindest macht man ja die arbeit auch deswegen =)
auf der website der agentur für arbeit steht was von 700 - 800 euro im monat ?? kommt das hin ?


So was wie einen Mindestlohn gibt es bei Mediengestaltern nicht wirklich. Es gibt Tarife, aber nur einige Unternehmen sind tarifgebunden, 700-800 Euro könnte dabei hinkommen. Habe meine Ausbildung schon ein paar Jahre hinter, in meiner Klasse haben vielleicht ein Drittel der Leute Tarif gekriegt (die, die in größeren Druckereien/Verlagen beschäftigt waren) und der Rest hatte meistens maximal die Hälfte an Kohle. Schon echt wenig!

mediamole hat geschrieben:

wow nur 371 bleiben dir ... wie soll man mit so wenig hinkommen, ich meine du bist 21 ... da hat man ja auch nen gewissen lebensstandard und lebt vermutlich nichtmehr bei den eltern, hat ne wohnung und muss essen kaufen, das kostet so schon 500 - 600 euro zusammen, und da ist nichtmal hobby, strom, wasser, klamotten...


Dein Gehalt und noch weniger Deine Ausbildungsvergütung richten sich nicht danach, was Du an Geld brauchst.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Bea86
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 11.03.2006 00:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fängt schon bei 450 an, es kommt auf den betrieba an. ich meine mir ist das geld fast unwichtig, sei froh, wenn du eine ausbildung hast, das ist nämlich das, was heutzutage am wichtigsten ist.... * Ja, ja, ja... *
 
infernal

Dabei seit: 09.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 11.03.2006 11:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi hab ich da richtug gelesen? du bekommst BAB UND wohngeld???
mir hatt man gesagt das man nur eines bewilligt bekommt und ich hab jetzt ca. 50 € bab bei nem Gehalt von 505 € im ersten lehrjahr gehabt!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
luna8

Dabei seit: 14.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 19.03.2006 18:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich werde nach allen Abzügen grad mal 250 € im Monat bekommen. Davon geht nochmal ein Haufen weg, wegen Fahrgeld und was essen sollt ich gelegentlich ja auch.
Wenn ich dann noch daran denke, wie teuer die Fahrtkosten sind, wenn ich Blockunterricht hab.... Meine Güte! Ja, da werd ich vielleicht grad mal 50 € im Monat (!!!) verdienen, für 40 Stunden Arbeit/Woche Au weia!
Bin sogar ernsthaft am Überlegen, ob ich meinen Ausbildungsplatz nicht doch absagen will; Vertrag hab ich noch nicht unterschrieben.
Aber ich denke, um mich für etwas anderes bewerben zu können, ist es schon zu spät *hu hu huu*


Zuletzt bearbeitet von luna8 am So 19.03.2006 18:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.03.2006 19:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sicher ist das nicht viel, aber denk mal drüber nach: ohne ausbildung irgendwo rumsitzen und hartz IV beziehen oder sich in der ausbildung engagieren, ein gutes zeugnis bekommen und mit diesem zeugnis und guten referenzen einen besser bezahlten job bekommen. ich weiß, was ich wählen würde.

warum bin ich bloß optimist?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kleine Hexe

Dabei seit: 06.02.2006
Ort: Regensburg
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 21.03.2006 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so gesehen ist die angabe auf der seite der bundesagentur für arbeit wohl weit übertrieben oder???

das dachte ich mir gleich. wer zahlt denn schon an nen azubi 730 euro im monat???*lol*

aber die hoffnung stirbt zuletzt.
werd auf jeden fall auch im vorstellungsgespräch fragen. das gehört ja dazu *zwinker*
und is auf keinen fall unverschämt!
  View user's profile Private Nachricht senden
Viola1534

Dabei seit: 21.03.2006
Ort: Tiefenbronn
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 21.03.2006 21:15
Titel

ich schon! :-)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo alle zusammen!

Also ich fang dieses Jahr mit meiner Ausbildung als Mediengestalterin an!

Und zu "wer zahlt denn schon an nen azubi 730 euro im monat???" kann ich sagen, MIR! *gg*
Bekomm im Monat brutto 762 €, weiß aber leider nich was ich Netto bekomm.

Aber wie ich hier so lesen kann habens da nicht alle so gut wie ich und find das eigentlich ziemlich erschreckend, dass die Einkommen so unausgeglichen sind. Ich mein, 250€ netto ist ja wirklich überhaupt nicht viel.

Mir wurden ja sogar Zuschüsse fürs Fahrgeld etc. zugesichert! Ist das bei keinem von euch so?

Viele Liebe Grüße Viola
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Mindestlohn in der Ausbildung - 2014
Ausbildung als Mediendesigner
Ausbildung als Mediendesigner
Vorbereitung auf Ausbildung | mediendesigner
Fragen zur Ausbildung als Mediendesigner!
Ausbildung zum Mediendesigner, oder doch was anderes ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.