mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 23:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Sammelthread] TFT Kaufberatung vom 11.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Sammelthread] TFT Kaufberatung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 53, 54, 55, 56, 57 ... 67, 68, 69, 70  Weiter
Autor Nachricht
BigBang

Dabei seit: 23.08.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 05.09.2009 00:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beim Webdesign spielt es auch eine gewisse Rolle einen halbwegs anständigen Moni zu haben.

Schattierungen - Nicht nur die Farben, sondern auch die Schattierungen/Kontrast stimmen bei einem kalibrierten Moni.
Besonders die älteren Teile zeigen eine Schatiierung nicht fein genug an. Was bei eurem Moni als leichter Schatten erscheint, kommt beim Kunden als zu stark rüber. (Alles schon gehabt)

Farben - Wenigstens sind sie bei dir richtig und wenn den rot zu stark und das des Kunden zu schwach ist, dann bleibt sehr wenig Rot übrig. Man befindet sich wenigstens in der Mitte. Und wenn der Kunde jammert, heisst es: mei mir ist alles kalibriert.

Wo es besonders daufankommt, bekommt man natürlich die Farbwerte in HEX vorgegeben.

Sobald Ihr ein Logo bzw. CD macht ist farbtreue und/oder wenigstens eine Farbmustertabelle mit RGB/CMYK Werte Plicht !

Bezüglich glänzend... um Himmels willen Nein. Auch nur schon glänzender Rahmen Nein.
Das ist pure Bauernfängerei. Denn im Laden glänzt das soooo schööön und die Farben leuchten.
Aber kaum sitz man eine Stunde am PC nerfts gewaltig.
Und die Reflektionen... eine Katastrophe.

Glaub mir, hab Erfahrung und würde niemals auf sowas arbeiten geschweige denn kaufen *zwinker*

Hab mir einen 2690 Wuxi2 gekauft und auf sRGB und aRGB hardwarekalibriert. Kann easy auf Knopfdruck switchen.

Empfehle für pures RGB den 2490 WUXI2 oder ein Moni mit anständigem Panel (kein TN) und kalibrierungssoftware.


Zuletzt bearbeitet von BigBang am Sa 05.09.2009 00:53, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.09.2009 08:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eher Information für Agenturen oder ähnliches, ich schau mal ob ich das für NEC auch regelmäßig hinbekomme.

Eizo
CG243W und SX2462W sind zwei neue Kandidaten auf Grundlage eines H-IPS Panels.
16-Bit-Processing bei 12-Bit-LUT, das ganze kann über Display Port mit 30-Bit-RGB befeuert werden
und erzeugt damit bessere Graustufen. Bitte darauf achten, dass die Grafikkarte auch 30 Bit am DisplayPort ausgibt.
CG243W PDF Press Release engl.
CG243W PDF Datenblatt dt.
http://geizhals.at/deutschland/a460383.html
http://geizhals.at/deutschland/a460390.html
SX2462W PDF Press Release engl.
(noch nicht gelistet)

Der S2433W wurde eigentlich schon vorgestellt, neu sind S2233W und S2243W.
Letzterer sollte die Erneuerung des S2242W sein, und arbeitet ebenfalls mit 1920x1200 bei 22".
S2233W arbeitet mit den üblichen 1680x1050 bei 22", sollte sich ein ähnliches Preisgefüge
wie bei den Vorgängern ergeben, wäre der S2243W jedoch vorzuziehen.
Allen gemein ist der Display Port, was die wesentliche neuerung darstellt. 10-Bit-LUT sollte auch an Board sein.
Nicht wundern, in der Pressemitteilung sind einige Zahlendreher der Modellnamen.
S2433W S2233W S2343W Press Release engl.
http://geizhals.at/deutschland/a455132.html
http://geizhals.at/deutschland/a455130.html
(S2233W und S2243W noch nicht gelistet)


Zuletzt bearbeitet von lumen am Mi 09.09.2009 20:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
milo

Dabei seit: 21.09.2006
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.10.2009 17:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tag zusammen.

bin wie viele auf der suche nach einem neuen tft.

arbeite viel im inet bereich und auch ab und zu mal print.

hatte mir den hier ins auge gefasst http://www.amazon.de/BenQ-G2411HD-Full-HD-Monitor-Kontrastverh%C3%A4ltnis/dp/tech-data/B001VHKVE6/ref=de_a_smtd

was haltet ihr von dem? gibt es vielleicht bessere in der preisklasse bis 200 ca?

...und worauf muss man ganz besonders stark drauf achten wenn man einen bildschirm für die grafik sich zulegen will? welche faktoren sind entscheidend?

mfg milo
  View user's profile Private Nachricht senden
buddha-brot

Dabei seit: 24.01.2006
Ort: Süd/Süd-West
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.10.2009 10:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab auch nicht wirklich die Ahnung, aber laut diversen Testberichten ist in dieser Preisklasse der Dell 2209WA das Optimum an Preis/Leistung.
Was sagen die Profis dazu?
  View user's profile Private Nachricht senden
chrissowa

Dabei seit: 08.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.10.2009 12:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab seit n paar Tagen den S2433W.
Allerdings bin ich vom Farbkalibrieren irgendwie überfordert. ;D
Hab kein Konfigurationsgerät und bisher nich wirklich was verändert/eingestellt.

Habt ihr irgendwelche Tips/Tricks wie ich ohne extra Hardware den Monitor etwas kalibrieren kann.
An sich is es ja n schönes Gerät, aber irgendwie hab ich manchmal das Gefühl die Farben stimmen nich ganz.
  View user's profile Private Nachricht senden
CyberPunk

Dabei seit: 07.09.2008
Ort: Bochum
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.10.2009 15:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chrissowa hat geschrieben:
Ich hab seit n paar Tagen den S2433W.
Allerdings bin ich vom Farbkalibrieren irgendwie überfordert. ;D
Hab kein Konfigurationsgerät und bisher nich wirklich was verändert/eingestellt.

Habt ihr irgendwelche Tips/Tricks wie ich ohne extra Hardware den Monitor etwas kalibrieren kann.
An sich is es ja n schönes Gerät, aber irgendwie hab ich manchmal das Gefühl die Farben stimmen nich ganz.


Wenn ich mir nen Monitor für 800oi holen würde, dann würd ich nich an nem Gerät zum Kalibrieren sparen.
Gibt irgendwelche Seiten mit Beispielbildern an denen man nen Monitor so lala einstellen kann. Einfach mal nach Monitor Kalibrieren googlen


Zuletzt bearbeitet von CyberPunk am So 04.10.2009 15:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
chrissowa

Dabei seit: 08.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.10.2009 16:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

CyberPunker hat geschrieben:
chrissowa hat geschrieben:
Ich hab seit n paar Tagen den S2433W.
Allerdings bin ich vom Farbkalibrieren irgendwie überfordert. ;D
Hab kein Konfigurationsgerät und bisher nich wirklich was verändert/eingestellt.

Habt ihr irgendwelche Tips/Tricks wie ich ohne extra Hardware den Monitor etwas kalibrieren kann.
An sich is es ja n schönes Gerät, aber irgendwie hab ich manchmal das Gefühl die Farben stimmen nich ganz.


Wenn ich mir nen Monitor für 800oi holen würde, dann würd ich nich an nem Gerät zum Kalibrieren sparen.
Gibt irgendwelche Seiten mit Beispielbildern an denen man nen Monitor so lala einstellen kann. Einfach mal nach Monitor Kalibrieren googlen

danke schonmal
nja n kumpl hat eins; das werd ich mir mal leihen; aber dachte dass es da sonst noch irgendwelche tricks oder so gibt
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.10.2009 09:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
was haltet ihr von dem? gibt es vielleicht bessere in der preisklasse bis 200 ca?

Naja, man bekommt was man zahlt. Und von nix kommt halt nix.
Wenn du nicht gezwungen bist mit dem Teil farblich genau arbeiten zu müssen
reicht das ja vielleicht. Mir würde aber die Auflösung nicht gefallen, noch weniger Platz in der Höhe.

Zitat:
der Dell 2209WA

Der hat zumindest schonmal ein IPS-Panel, das sollte ein besseres Bild werfen als TN.
Eventuell einfach kalibrieren und gut, könnte ja für die ab und an Jobs im Print genügen.

Zitat:
Habt ihr irgendwelche Tips/Tricks wie ich ohne extra Hardware den Monitor etwas kalibrieren kann.

Entweder die angesprochenen Tools im Netz, oder das was von Eizo dabei ist. Bei der Grafikkarte oder
Windows sollte sowas auch bei sein.
Ich fand die Grundeinstellung aber schon brauchbar. 6500K und dann treibe ich mich meistens
unter 15% Helligkeit rum. Das passt nach den bisherigen Erfahrungen recht gut.
Das Bilder komisch aussehen tritt bei jedem Umsteiger auf. Würde aber eher davon ausgehen,
dass der Eizo die richtigeren Farben zeigt und der andere Monitor verschoben ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Sammelthread] PC Kaufberatung
[Sammelthread] Mac Kaufberatung
[Sammelthread] Drucker Kaufberatung
[Sammelthread] Proofgeräte Kaufberatung
[Sammelthread] Grafikkarten Kaufberatung
[Sammelthread] CRT (Monitore) Kaufberatung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 53, 54, 55, 56, 57 ... 67, 68, 69, 70  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.