mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 15:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Sammelthread] PC Kaufberatung vom 11.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Sammelthread] PC Kaufberatung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81  Weiter
Autor Nachricht
milo

Dabei seit: 21.09.2006
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.09.2012 16:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich arbeite sonst zuhause auch an einem normalen PC mit 2x22" Bildschirmen, der kommt jedoch nen bissle in die Jahre und da wir im Designstudium nicht um ein Notebook herum kommen, brauche ich halt eins um auch, wie du schon sagtest, etwas zu präsentieren. Sowohl im Studium als auch privat *zwinker* Würde es nach mir gehen würde ichs auch im Studium analog machen und nur zuhause digital arbeiten. Das ist in einigen Bereichen sehr mühsam, jedoch machbar. Doch mit deinem eigenen Notebook hast du halt die gewissheit, dass Sachen die du Zuhause machst, später auch in der FH funktionieren *zwinker*

Also alleine von den technischen Daten, würde ich sagen dass die Notebooks ok sind, doch ich hätte deshalb gerne noch ne 2te Meinung von leuten, die mehr Erfahrung mit Notebooks haben. Evtl. reicht mir ja auch ein 15"er der vll leistungsstärker ist und wovon ich länger was habe.


Zuletzt bearbeitet von milo am Fr 21.09.2012 16:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ChrisKam

Dabei seit: 01.07.2009
Ort: Hattingen
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.09.2012 16:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Öhh wie wäre es dann dann mit einem Update für den Rechner und einem Tablet für die FH? Wäre als Präsentationsgerät imho ohnehin besser geeignet. Poste doch mal die Stats von deinem altem Rechner.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
milo

Dabei seit: 21.09.2006
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.09.2012 17:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Intel pentium D 950 CPU 2x3,4ghz 64bits
ASUS P5G41C-M LX Socket 775 LGA
4GB DDR2 Kingston
LG HL-DT-STDVD-RAM GSA-H55L (läuft jedoch net seitdem ich Win7 installiert habe, anscheinend gibt es da manchmal Probleme, wie ich gelesen habe)
Geforce 8600 GT
500 GB -Samsung


Zuletzt bearbeitet von milo am Fr 21.09.2012 17:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.09.2012 21:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Steck 600 in einen aktuellen Ivy Bridge für den Desktop, dann hat der vernünftig Leistung.
Danach sparst du wieder und greifst zu sowas wie einem Surface Tablet.

Das Vaio ist laut Test billig, ergo nicht zu empfehlen,
und die "haste probleme" kann ich selber nicht wirklich empfehlen.
Beiden gemein ist ein übelstes Gewust an mitgelieferter Software.
Ich brauche da immer ~4h bis ich von einem funktionierenden System sprechen kann.
Ein normales schlankes Win7 sollte 40-60 Prozesse haben, je nach System.
Die Vaios ist bisher Spitzenreiter mit 115, das neulich geschossene Fujitsu hatte 90,
die HP-Brüder stolpern auch ähnlich rum. Und so träge wie es sich liest fühlt es sich dann auch an.
  View user's profile Private Nachricht senden
Lpion

Dabei seit: 20.05.2010
Ort: -
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.12.2012 22:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen! Lächel

Wie alle in diesen Thread suche auch ich einen neuen PC.
Habe die alten Beiträge überflogen aber nicht das passende für mich gefunden.
Leider fehlt mir jede Fachkenntniss, da ich nie in der Lage war mir einen Pc zu leisten.

Anforderungen:

Hauptsächlich 3D Design.
Maya, UDK, und Photoshop sollten ohne Probleme zur selben seit laufen können.

Der PC sollte nicht zu laut sein, und nicht ZU viel Energie verbrauchen weil er auch öfter in der Nacht laufen wird für diverse Renderings.

Der Preis ist mir egal , solange das Preis-Leistungsverhältniss stimmt.

Sollte außerdem richtung High-End produkte gehen, da der PC eine weile bleiben soll, und sollte gut aufrüstbar sein.
Insgesamt sollen 3 Bildschirme drannhängen.

Für Maus, Tastatur , DVD Laufwerk, und Blidschirm brauche ich keine Beratung bis jetzt, da ich mich dafür erst später umsehen werde, oder beriets weiß was ich möchte.

Ich habe schon viel im Internet gesucht, aber das ist alles doch recht verwirrend für mich.
Welche Marken sind gut ?
Worauf muss ich achten bei der zusammenstellung?
Quad core , oder reicht duel core ?

Ich bin für jeden Hinweiß und starthilfe dankbar. Ooops

Lg Lpion
  View user's profile Private Nachricht senden
Lpion

Dabei seit: 20.05.2010
Ort: -
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.12.2012 01:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab ein wenig mehr in Erfahrung gebracht, weiß aber nicht ob die Teile wirklich gut sind , und ausreichend für meine Bedürfnisse, oder ob sie gut miteinander arbeiten.

CPU: Intel i7-3770 od. i5-3570k
RAM: DDR3-1600
Grafik: ati fire pro od. nvidia quadro od etwas ganz anderes ?
Bei mainboard und netzteil blick ich noch gar nicht durch.
OS: w7 prof. 64bit

Edit: außer den 3d arbeiten sollten auch aktuelle Spiel gut laufen.
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.12.2012 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du willst die eierlegende Wollmilchsau, das geht maximal in die Hose, aber sonst nix.
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?p=3395405
CPU ist soweit OK, kannst ja den Xeon 1245v2 statt dem i7 nehmen.
Sonstige Empfehlungen sind im Link.
Entweder du willst volle Programmunterstützung bei der Arbeit, dann steigst du nicht unter Quadro 2000 oder dem FirePro Equivalent ein. Dafür sind die Treiber nicht für Spiele optimiert.
Anderweitig ginge sowas wie die GTX660, dann aber ohne Maya und Co in vollen Zügen.

Kosten sind einem NIE! egal, es gibt immer eine Schmerzgrenze.
Über die solltest du dir klar werden. Zusammenstellen kann man dir nämlich auch was lustiges für 3.000 Tacken.
  View user's profile Private Nachricht senden
Lpion

Dabei seit: 20.05.2010
Ort: -
Alter: 27
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.12.2012 12:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen dank für deine Antwort Lächel
Die Unterstüzung für die Programme ist mir wichtiger, sind aber aktuelle Spiele trotzem auf einer Quadro 2000 gut spielbar? Ich denke mal einfach nicht mit der absoluten Auflösung?
Habe derzeit einen 7 jahre alten toshiba laptop mit grafik chip, solang aktuelle spiele überhaupt rennen reicht es mir schon.
"Anderweitig ginge sowas wie die GTX660, dann aber ohne Maya und Co in vollen Zügen. "
Wären das starke einbußen in maya und co ? Oder ehere für einen Profi, der bin ich nämlich leider nicht :s

Gibt es auch die möglichkeit das setup für beide fälle zu optimieren, und sagen wir 2 grafikkarten einbaut?
Wenn nicht dann entscheide ich mich wohl für eine quadro oder firepro.

Naja, meine Schmerzgrenze liegt bei ~2000, wenns jetzt aber 500 mehr sind solls auch recht sein , wenn ich dafür einen pc habe mit dem ich eine gute zeit lang auskomme.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Sammelthread] TFT Kaufberatung
[Sammelthread] Mac Kaufberatung
[Sammelthread] Drucker Kaufberatung
[Sammelthread] Proofgeräte Kaufberatung
[Sammelthread] Grafikkarten Kaufberatung
[Sammelthread] CRT (Monitore) Kaufberatung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.