mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 23:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Medieninformatik studieren vom 24.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Medieninformatik studieren
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 26.01.2005 17:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Shaly, kannste dir das überhaupt leisten?

Wohin soll das eigentlich noch führen? Das fadenscheinige Argument der Qualitätssicherung lenkt irgendwie nur unzureichend von der PISA-Studie ab, die eindeutig aufzeigte, dass Bildung immer noch eine Frage des Geldbeutels ist.
Wo war nochmal der Artikel über die sozialen Brennpunkte in Essen? Egal... Hier wird krampfhaft versucht, eine Elite zu bilden, die sich nicht durch herausragende Leistungen, sondern durch Papis Geldbeutel definiert. Und – wie ein Kumpel treffend anmerkte – gleichzeitig hat es den angenehmen Nebeneffekt, dass alle Sozis, die das Abitur überlebt haben, endlich an der Uni begreifen können, wo sie hingehören: Nach unten.

Hier habt ihr eure vielbeschworene Belohnung für euren Einsatz, eure Flexibilität, euer Karrierestreben außerhalb des üblichen Bildungswegs: Ihr seid der Bodensatz, über euch wird gelacht, und ihr lacht sicher nicht zuletzt, was die paar erfolgreichen Ausnahmen noch beweisen werden. Ihr zahlt die Steuern und bekommt Scheiße dafür!

//
Und WAS AM GEILSTEN IST: Das Ergebnis ist primär kein "Plus für die Bildung", sondern nur eine Etappe im ewig gärenden Förderalismusstreit. Welche Länderpatriarchen holen sich darauf eigentlich einen 'runter? Wenn es um die eigene Machterhaltung geht, ist man plötzlich so grundgesetzestreu, man möge den Ausländer fast küssen, den man gestern noch zur Hölle gewünscht hat. Ich hasse dieses Land.


Zuletzt bearbeitet von am Mi 26.01.2005 17:56, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 26.01.2005 18:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

keine studiengebühren in nrw. yeah.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 26.01.2005 20:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jo! hoffentlich bleibt das so, bald sind landtagswahlen!!!
 
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 26.01.2005 20:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schreib dich schnell ein, sonst ists zu spät.

* Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
alfamaennchen

Dabei seit: 09.01.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.01.2005 20:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

Bin an der BA-Mannheim.
Studiengang: Digitale Medien
Abschluss: Dipl. Medieninformatiker BA

-> kanns bisher nur empfehlen!!

Bestandteile:
-> Wirtschaft
-> Informatik
-> Gestaltung (Print & NP)

-> Infos aus erster Hand: Forum
  View user's profile Private Nachricht senden
supernuss

Dabei seit: 28.09.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 26.01.2005 21:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Abend!
Bin derzeit im ersten Semester an der LMU München, Studiengang Medieninformatik.
Eigentlich bisher ganz cool, allerdings ist es bis zum Vordiplom fast wie ein normales Informatikstudium. Man hat in den vier Semestern nur zwei Vorlesungen die was mit Medien zutun haben, nämlich Digitale Medien und Medientechnik. Außerdem muss man in München noch ne Vertiefung wählen, d.h. man hat entweder noch Medienwirtschaft oder Kommunikationswissenschaften.
Aber es ist ein echt harter Studiengang meiner Meinung nach. Wir haben derzeit 8 Studen mehr in der Woche, als normale Informatiker. Außerdem ist Mathe sauschwer, ich hatte Mathe-LK und im Abi 1.4, aber schaffe bei den wöchentlichen Übungsblättern gerade so 50% (soviel braucht, um für die Prüfung zugelassen zu werden!).
Das ganze ist halt echt Zeitintensiv, ich war in der Schule nie der Fleißigste, aber an der Uni muss ich mich fast jeden Tag ein paar Stunden hinsetzen, um beim Stoff noch mitzukommen. Aber wenn das Thema dich interessiert ist das nur halb so schlimm!
MfG Simon
  View user's profile Private Nachricht senden
gongel

Dabei seit: 26.03.2003
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 27.01.2005 16:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

alfamaennchen hat geschrieben:
Hi,

Bin an der BA-Mannheim.
Studiengang: Digitale Medien
Abschluss: Dipl. Medieninformatiker BA

-> kanns bisher nur empfehlen!!



Kann ich mich nur anschließen! * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
shaly
Threadersteller

Dabei seit: 19.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 27.01.2005 16:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

BA heisst berufsakademie, oder?
seid ihr im rahmen des studiums auch in einem betrieb?


ich war gestern beim tag der offenen tür an der fh düsseldorf und habe mich über den studiengang medien und angewandte it informiert.
fazit: das ganze geht schon schwer in die richtung medieninformatik. da der studiengang medien und angewandte it erst seit einem jahr läuft, ist das ganze teilweise noch etwas aunausgereift. die akkreditierungskommission hat beantragt, das mehr mathe reinkommt, als bis jetzt vorgesehen ist, wobei der dekan ausdrücklich meinte, dass das nur bedingt im sinne der uni sei. der und ein student, mit dem ich mich unterhalten habe, meinten aber, dass sie sich ganz gut vorstellen könnten, dass das in meine richtung gehe. man muss sich halt schon mit einigem mathe- und grundlegendem zeugs auseinandersetzen.
in den ersten beiden semestern hat man auch mediengestaltung und GUI.. zudem ist das ganze interdisziplinär, das heisst, man kann sich auch bei den designern oder architekten dazu setzen, wenn man denn langeweile hat. das hauptstudium besteht zum grössten teil aus projekten, die man selbst innerhalb der gruppen wählen kann. da erarbeitet man dann schwerpunkte.
nächstes WS werden 50 leute genommen (im letzten waren es 20, nc 2,0)... wobei man davon ausgehen kann, dass der NC noch steigt, weil der studiengang letztes mal erst drei wochen vor bewerbungsschluss vorgestellt wurde.
der studiengang medientechnik wird auf auf den bachelor umgestellt, wobei bisher auf der kippe steht, ob das bis zum WS zu schaffen ist. sollte der fall eintreten, werden die kapazitäten komplett auf angewandte IT übertragen.
generell hat die uni auf mich betreffend ausstattung, optik, dozenten usw einen sehr guten eindruck gemacht. zudem dürfte es purer luxus sein, mit ca 50 leuten in einem semester zu sein..
falls noch jemand fragen dazu hat... bitte schön Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Wo soll ich Medieninformatik studieren?
Studieren in Bielefeld (Gestaltung und Medieninformatik)
Nach WI-Bechelor noch Medieninformatik studieren
Medieninformatik
Medieninformatik WS 06/07
Medieninformatik.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.