mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 15:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Was kann man derzeit als angehender MG verlangen? vom 23.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Was kann man derzeit als angehender MG verlangen?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11, 12, 13 ... 22, 23, 24, 25  Weiter
Autor Nachricht
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 14:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Siska hat geschrieben:
Zeitweise habe ich als freiberuflicher MGler bei meinem Arbeitgeber gearbeitet und nach 60h Woche + So und Feiertags circa 1500 Euro netto rausgehabt, wobei ich dem Geld jedesmal hinterherrennen musste, somit kann man es nicht rein monatlich sehen, mal hab ich garnichts bekommen, mal hab ich wieder alles auf einen Schlag bekommen, Planen war also nicht drinnen.


Eine freiberufliche Beruflichkeit ist Selbstständigkeit. Und wer sich da von einer Agentur abhängig macht, darf sich hinterher auch nicht beschweren. Im Grunde hat man so weder die Vorteile des Angestellten noch die Möglichkeiten des Selbstständigen.

Also viel Spaß in Deiner Papierfabrik, Selbstständigkeit ist wohl nix für Dich.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
MaKing

Dabei seit: 29.09.2003
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 14:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ma im ernst meine freundin bekommt 19 ocken die stunde als aushilfe in nem obsthandel vom bauer und das bar auf die kralle...aushilfsjobs sind immer gut bezahlt solange du nicht soviel verdienst das du steuern dafür bezahlen musst dann sinkt dein gehalt rapide...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 14:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
Siska hat geschrieben:
blabla



Sorry, ich habe deinen Krampf hier nicht bis zum Ende durchgelesen weil ich sonst gekotzt hätte.

Du vergleichst hier einen Studentenjob mit ner Anstellung als Mediengestalter.

* Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus *

Wahrscheinlich stehst du morgen wieder an der Uni und kämpfst gegen Studiengebühren!!



Sorry, muss mich ertsmal abreagieren bei soviel Blödheit!


du so blöd find ich das jetzt aber ehrlich nicht... jetzt mal den Studentenjob außen vor gelassen - aber es gibt eine Vielzahl von Berufen, für die man keine so hohe Qualifikation braucht wie für den Mediengestalter aber unterm Strich einiges mehr bei rumkommt. Und bei diesen Jobs kann man eben wirklich pünktlich um 5 den Löffel fallen lassen und is dann nicht bis 22.00 Uhr unentgeltlich inner Agentur, weil dem Chef mal wieder einfällt, das morgen früh um 8 ne Deadline is...

Und ich kann mal gar nix blöd dran finden, wenn sich jemand nicht unter wert verkaufen will und sich deswegen Alternativen offen hält. Wie ich schon mal erwähnt habe, wenn´s hier irgendwann man nicht mehr klappt mit meiner Selbstständigkeit würde ich mich wieder eher zu Aldi anne Kasse setzen als für n 1000er netto als MG 60-Stunden-Schichten zu schieben. Ich mag meinen Beruf zwar, aber ein volles Konto und damit weniger Sorgen meine Kosten zu bezahlen, mag ich noch viel lieber.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MaKing

Dabei seit: 29.09.2003
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 14:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich habe gerade ausgelernt und bekomme jetzt schon einiges mehr als 1000 netto, keine ahnung in was für nem sklavenhandel ihr so arbeitet oder arbeit sucht aber ich kann sogar meine überstunden abfeiern und bekomme ulaubs und weihnachtsgeld...
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 14:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MaKing hat geschrieben:
also ich habe gerade ausgelernt und bekomme jetzt schon einiges mehr als 1000 netto, keine ahnung in was für nem sklavenhandel ihr so arbeitet oder arbeit sucht aber ich kann sogar meine überstunden abfeiern und bekomme ulaubs und weihnachtsgeld...


dan schätze dich glücklich... denn das is wohl eher die ausnahme, als denn die regel...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
reiro

Dabei seit: 30.05.2005
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 14:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
reiro hat geschrieben:


Zu der Lohn Diskussion. Schaut euch die Löhne in Rest Europa an. Dagegen wirken wir überbezahlt.


naja so wirklich vergleichbar ist das nicht... wo die löhne niedrig sind, herrschen auch andere lebenshaltungskosten... mit dem geld was hier der durchschnitts-mg verdient könnte man in polen leben wie n könig...

nein man muss sich eben einfach vor augen halten, das mg im grunde wirklich nur ein handwerksberuf ist und eben meist auch so vergütet wird...


Ja sehe ich auch so um richtig Kohle zu machen sicher nicht der richtige Job.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MaKing

Dabei seit: 29.09.2003
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 14:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dann komm ma nach hessen ich kenn viele die unter fas den selben konditionen arbeiten wie ich. ist klar das du im copyshop an der ecke nicht so gut bezahlst wirst wie in ner agentur die gute kunden hast und nur weil man vielleicht "kreativ" ist und ne ausbildung abgeschlossen hat, bedeutet das noch lange nicht das du ein guter mgl'er bist...

ich denke mal die leute die zuverlässig sind, gut und konzentriert arbeiten werden auch ne gute stelle finden!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 14:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
Und ich kann mal gar nix blöd dran finden, wenn sich jemand nicht unter wert verkaufen will und sich deswegen Alternativen offen hält. Wie ich schon mal erwähnt habe, wenn´s hier irgendwann man nicht mehr klappt mit meiner Selbstständigkeit würde ich mich wieder eher zu Aldi anne Kasse setzen als für n 1000er netto als MG 60-Stunden-Schichten zu schieben. Ich mag meinen Beruf zwar, aber ein volles Konto und damit weniger Sorgen meine Kosten zu bezahlen, mag ich noch viel lieber.


Naja, 'ne Familie kannst Du mit 1000 EUR auch nicht gerade ernähren ...

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Was kann ich als angehender Produktfotograph verlangen?
was kann ich verlangen?
Was kann ich verlangen?
Was kann ich verlangen?
was können wir von Kunden verlangen?
Was würdet ihr verlangen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11, 12, 13 ... 22, 23, 24, 25  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.