mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 21:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Strichumsetzung= Bitmap-Bild oder Vektorgrafik? vom 12.04.2005


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Praxis -> Strichumsetzung= Bitmap-Bild oder Vektorgrafik?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Weiter
Autor Nachricht
13pixelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 17.04.2005 16:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habt ihr (vor allem die Profis hier) eigentlich die Perspektive eingehalten? Oder habt ihr nur eine Parallelperspektive angewendet muahaha
 
mizkA

Dabei seit: 07.11.2003
Ort: Saarbrücken
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 17.04.2005 17:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eingehalten
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
13pixelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 17.04.2005 17:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*hu hu huu*
 
sebl

Dabei seit: 17.04.2005
Ort: Osnabrück – Bielefeld
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 17.04.2005 17:31
Titel

Reprofähige Vorlage - schon mal davon gehört?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia!

Also, nach extrem langer Enthaltungs-Zeit muss ich mich hier mal mit einmischen...
Ihr habt doch bestimmt schon einmal von einer "Reprofähigen Vorlage" gehört, oder?
Deshalb sollte man doch schon das Logo vektororientiert nachsetzen, damit man dieses auch in unbestimmter Größe verwenden kann.
Dies ist doch bei einer Pixel-Grafik nicht der Fall (Stoff des ersten Lehrjahres).

Und zudem: Macht euch doch nicht alle gegenseitig verrückt – macht es so, wie ihr es für richtig haltet!
Dann passt das schon. * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Koder One

Dabei seit: 28.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 17.04.2005 18:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich denke, wenn man das Logo vektorisiert, dann kommt es darauf an, daß man erkennt, welche Teile wichtig sind und welche nicht nachgebaut werden müssen, weil sie eher verwirren.

Viele hier denken, je detailgenauer sie nachbauen, desto besser.

Es geht aber darum auf unwichtige Details zu verzichten und eine schön vereinfachte, abstrahierte Zeichnung zu erstellen. Wenn man jedes kleinste Detail in blau oder Weiss nachbaut, dann erkennt man hinterher nicht mehr, was es sein soll.

Die Zeit ist auch sehr knapp, also wer nachbaut, sollte Gas geben und sich nicht mit Kinkerlitzchen aufhalten.
Ich würde auch die Anlage 2 nicht so verstehen, daß es hinterher genau SO aussehen muss, dann die Vorlage sieht ja ziemlich mies aus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MaKing

Dabei seit: 29.09.2003
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.04.2005 10:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so ich geb euch jetzt mal ne konstruktive idee zur umsetzung....

logo in graustufen->bitmap umwandeln, notfalls details ausbessern, als bitmap tiff sichern, in quark einspiegeln, handeln im farbton eifärben, schriftzug setzen und färben, schatten unter schrift mit 30% duplizieren, handeln duplizieren und mit 30% darunter setzen, so würde ich das machen...

viel glück!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Philosoph

Dabei seit: 16.07.2003
Ort: Nähe Mainz
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.04.2005 12:39
Titel

right! ;-)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi alle zusammen.

Also so ähnlich habe ich das auch gemacht, nur habe ich die Datei in Illustrator platziert und dort nachgebaut. Unwichtige Details wurden weg gelassen. Wenn die prakt. ZP gelaufen ist, können wir ja gerne mal die praktischen Arbeiten untereinander austauschen (langt ja GIF oder JPEG...). Ich bin mal auf die Arbeiten der anderen gespannt!!! *zwinker*

Lieben Gruß,
Thomas.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Philosoph

Dabei seit: 16.07.2003
Ort: Nähe Mainz
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.04.2005 12:43
Titel

Uhrzeit?!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achja, dann noch eine Frage:
Stimmt es wirklich, daß die IHK-Prüfer die Dateien auf das Datum/Uhrzeit hin prüfen?! Denn bei mir stand, daß die Zeit, die man für das Brennen usw. braucht, nicht u den 4,5 Stunden gehören. Daher habe ich die Daten später erst nochmal überprüft und dann erst gebrannt. Daher dürfte bei meiner CDROM das Verhältnis zu 4,5 nicht stimmen.
Und was passiert, wenn jemand auf ein Unix-System brennt? Da wird das Datum gleich 0 bzw. auf den Brennzeitpunkt gesetzt, und zwar Erstellt- und Änderungsdatum für alle Dateien.

Würde ja heißen, man hat alles in einer Sekunde gemacht. *zwinker*

Lieben Grüß,
Thomas.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [ZP 05] Logo als Vektor oder Bitmap?
Piktogramm oder Vektorgrafik?
Bild für das Internet
Pro Screen - ein Bild??
[ZP2006] Bild und Ton
ap mg bild/ton in berlin
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Zwischenprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.