mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 01:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Konzeption Fragen (AP 06) vom 18.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis -> Konzeption Fragen (AP 06)
Seite: 1, 2, 3, 4 ... 15, 16, 17, 18  Weiter
Autor Nachricht
reiro
Threadersteller

Dabei seit: 30.05.2005
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.05.2006 11:30
Titel

Konzeption Fragen (AP 06)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Komme aus Hamburg und hab mal eine generelle Frage zur Konzeption.

Und zwar steht im Brief der IHK:
"Erstellung des schriftlichen Konzepts und der praktischen Arbeit: 31. Mai (5,5 Stunden)"

Heisst das wir haben die 10 Tage das Konzept zu schreiben und müssen dann am Tag
der Prüfung das Teil zusammen mit der praktischen Arbeit "schön machen" (gestalten)?
Die 5,5 Stunden sind doch ausschliesslich für die praktische Arbeit vorgesehen? Oder nicht?

Wer da schlauer als ich ist wenns um das Timing geht, einfach mal seinen Senf hier posten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
3000

Dabei seit: 22.02.2005
Ort: Kassel
Alter: 36
Geschlecht: -
Verfasst Do 18.05.2006 12:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würd sagen die 5,5 Stunden sind zum schön machen, vorher oder währendessen hast du die 10 tage zeit zum ausarbeiten des konzeptes, die 5,5 Stunden richten sich vielleicht an die leute die ihren chefs genau erzählrn müssen was sie wie lang machen dürfen.

am letzten Tag also Prüfungstag machst du die Aufgabe aus dem verschlossenen Umschlag, also W Modul.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
reiro
Threadersteller

Dabei seit: 30.05.2005
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.05.2006 17:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

3000 hat geschrieben:
am letzten Tag also Prüfungstag machst du die Aufgabe aus dem verschlossenen Umschlag, also W Modul.


Das ja soweit klar. Naja ich werd das Konzept schlicht halten. Geht ja eh eher um den Inhalt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyrill

Dabei seit: 27.01.2006
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.05.2006 18:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi reiro,

das konzept machst du in den 10 tagen fertig, kompletto tuti, gehst damit zum copycenter
läßt es zwei mal ausdrucken und binden ( einmal für dich - als vorlage für die praktische - und
einmal für die prüfer - eine cd wollen die auch haben, wo das ganze konzept als pdf abgespeichert ist )


greez cyrill
  View user's profile Private Nachricht senden
meronom

Dabei seit: 08.05.2006
Ort: Ibbenbüren
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.05.2006 07:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hatte Prüfung in NRW, sollten wie nicht noch einen genauen Zeitplan wann was wo abzugeben ist zugeschickt bekommen??? Ich hab nämlich noch nicht bekommen...

Aber ist es nicht so, dass wir jetzt in den 10 Tagen das Konzept schreiben und dann bei der IHK abgeben, und danach noch keine Ahnung eine Woche oder so Zeit haben das Konzept in 5,5 Std. umzusetzen???

Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
Logan

Dabei seit: 04.04.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 19.05.2006 08:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bei meiner ihk* ist es so, dass ich vom 17. mai bis 02. juni meine konzeption schreiben soll und das geschriebene dann am 3. juni mit prüfer vor ort in 5,5 stunden realisieren muss. danach habe ich noch 90 min für die w3 aufgabe.

viele werden sich aber mehr zeit nehmen, weil es eben niemand kontrolliert.
selbst wenn der ausbilder kontrollieren sollte, wird er das mit der zeit eher nicht so eng sehen.

und da sollen vergleichbare ergebnisse rauskommen? *balla balla*

*welche höchstwahrscheinlich nicht deine ihk ist
  View user's profile Private Nachricht senden
dynamic

Dabei seit: 15.04.2005
Ort: Hennigsdorf (Berlin)
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.05.2006 09:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

reiro hat geschrieben:
3000 hat geschrieben:
am letzten Tag also Prüfungstag machst du die Aufgabe aus dem verschlossenen Umschlag, also W Modul.


Das ja soweit klar. Naja ich werd das Konzept schlicht halten. Geht ja eh eher um den Inhalt.


Zufriedenheit ist der bizarre Lockruf des Mittelmasses

Ich denke es sollte schon alles von einheitlicher Qualität sein, ich werde das Konzept auch optisch optimal umsetzen und ans eigentliche Endprodukt anpassen.

Ein konsistentes und unverkennbares Erscheinungsbild trägt wesentlich zu einem gelungenen Markenauftritt bei.

Stellt euch mal vor das ihr ein einfaches A4 gebundenes Konzept gemacht habt und das Endprodukt 1A aussieht und dann nachher beides nebeneinander liegt, das soll nun gut aussehen oder was? Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
reiro
Threadersteller

Dabei seit: 30.05.2005
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.05.2006 11:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"eine cd wollen die auch haben, wo das ganze konzept als pdf abgespeichert ist"

Bei uns hab ich nichts gehört von CD abgeben - CD was ist das? Lächel
Schlussfolger einfach mal selbst das das Konzept zusammen mit W3 Modul und Praktischer
abgegeben wird.

"Zufriedenheit ist der bizarre Lockruf des Mittelmasses

Ich denke es sollte schon alles von einheitlicher Qualität sein, ich werde das Konzept auch optisch optimal umsetzen und ans eigentliche Endprodukt anpassen."


Das gilt aber nicht für die Abschlussprüfung Lächel - wie bedeppert die Prüfer sein müssen hat mir schon
die Zwischenprüfung gezeigt. Von zeitgemäßem Markenauftritt haben die scheinbar nur begrenzt eine Ahnung.

Fakt ist, die Zeit habe ich garnicht das Konzept zu hübschen - lieber die Zeit nutzen für die praktische Prüfung.
Ein Konzept finde ich, darf auch nicht zu "overdone" sein. Einheitliches Markenbild ja, aber kein Traraa.
Das verfehlt für mein Empfinden den Zweck eines Konzeptes.

Man sollte diese Prüfung auch nicht zu hoch hängen, honorieren wird das nachher Niemand.
Das nennt man dann wohl: effektives Arbeiten *ha ha*


Zuletzt bearbeitet von reiro am Fr 19.05.2006 11:22, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Konzeption
Konzeption
Konzeption, wie?
Konzeption
Maße mit in Konzeption?
konzeption operator
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4 ... 15, 16, 17, 18  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Praxis


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.