mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 09:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Portal zur Agenturbewertung - Machbar? vom 23.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> Portal zur Agenturbewertung - Machbar?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, ... 12, 13, 14, 15  Weiter
Autor Nachricht
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 23.09.2005 13:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hier ist es doch auch so, das sich viele melden wenn in der Druckerei irgendwas schief gelaufen ist. Viele geben ihre Meinung ab, aber meistens ist es so (sollte es so sein) das der ThreadErsteller dann die PDF zu einem User schickt, der diese kurz überprüft und dann gezielt weiterhelfen kann.

So sollte es bei dem "Projekt2 auch sein. Der, der Hilfe braucht geht auf diese seite und veröffentlicht sein Projekt und sein Problem. Wie weit er da geht ist seine Sache. Dann widmet sich ein Moderator gezielt den Fall, spricht mit anderen Moderatoren wenn er nicht zurecht kommt und veröffentlicht das ergebnis des problems. Nach aussen (auf die HP) sollte nur soviel gelangen wie der Hilfesuchende es für nötig hält.

Wenn das Problem z.b. bei Druckerei xy öfter vorkommt, sollte auch auf dieser HP drauf hingewiesen werden damit weitere Kunden nichtmehr zu der Druckerei/Setzer/Layouter/Agentur gehen...

....natürlich geht das nur soweit wie's rechtlich in Ordnung ist!!
 
aUDIOfREAK
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.09.2005 13:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
Prinzipiell ja ganz gut, aber in der Praxis scheitert es - und das wisst ihr alle. Ich bin jemand der am liebsten jedes Detail an ner Website, insbesondere was den Code angeht, perfektioniert - mit allem Schnickschnack. Nur - meistens gilt halt die Devise, "you get what you pay for". D.h. ich habe nunmal nicht Zeit alles schick, valide und schön zu machen, wenn's der Kunde nicht bezahlt. Und dann bekommt er natürlich Schrott - hauptsache er ist zufrieden. Das ist doch die Realität.


es geht dabei auch weniger darum, das alles bis ins kleinste detail perfekt ist. aber zwischen "ok" und "absolutem schrott" zu unterscheiden ist denk ich relativ leicht... es spielen da auch verschiedene faktoren ne rolle. von ner hochglanz-agentur, die für ne webseite 5000 € nimmt erwarte ich perfekte handwerk - von nem hinterhofgrafiker, der die selbe seite für 1000 € macht, mach ich bis zu ner gewissen grenze abstriche.

momentan is das ja eh alles nur gedanken-wirr-warr - aber möglich wäre ein portal, in dem sich z.b. kunden von werbeagenturen oder grafikern eintragen und sowohl positives als auch negatives berichten können. ich werd das projekt wohl richtung weihnachten in angriff nehmen. bis dahin fließt noch viel wasser den rhein runter... und es kommen bestimmt auch noch n paar gute ideen bei rum - da bin ich mir sicher...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 23.09.2005 13:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
Wenn das Problem z.b. bei Druckerei xy öfter vorkommt, sollte auch auf dieser HP drauf hingewiesen werden damit weitere Kunden nichtmehr zu der Druckerei/Setzer/Layouter/Agentur gehen...

....natürlich geht das nur soweit wie's rechtlich in Ordnung ist!!

Und da liegt der Hase im Pfeffer:

Erfahrungsgemäß lassen sich die Unternehmen das nämlich nicht gefallen. Ich hab selbst mal ne Community-Site betrieben, wo ein Redakteur im Newsbereich nen kritischen Beitrag zu nem Hoster veröffentlichte - dieser war wohl berechtigt. Dauerte keine Woche, da flatterte die teure Abmahnung ins Haus.

Aber hey - grundsätzlich trotzdem ne gute Sache, ist halt nur in meinen Augen unmöglich da objektiv Bewertungen anzustellen *zwinker*
 
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 23.09.2005 13:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
es geht dabei auch weniger darum, das alles bis ins kleinste detail perfekt ist. aber zwischen "ok" und "absolutem schrott" zu unterscheiden ist denk ich relativ leicht... es spielen da auch verschiedene faktoren ne rolle. von ner hochglanz-agentur, die für ne webseite 5000 € nimmt erwarte ich perfekte handwerk - von nem hinterhofgrafiker, der die selbe seite für 1000 € macht, mach ich bis zu ner gewissen grenze abstriche.

Eben nicht!

Wir sind keine Hinterhof-Agentur und liefern durchaus respektable und hochwertige Arbeit ab, möchte ich mal behaupten. Und trotzdem erfordert es die wirtschaftliche Situation hin und wieder, dass bei Kundenwünschen Abstriche gemacht werden. So landet zw. der Hochglanz-Site für nen zahlungskräftigen Kunden halt auch mal absoluter Schrott im Netz, der den Ansprüchen des Kunden sowohl in Funktionalität, Design als auch Preis genügt.

Man kann es eben nicht schwarz/weiß sehen, und schon gar nicht als Außenstehender.

Ich hab da halt einen Kunden von mir im Kopf, dem ich so eine externe Bewertung zutrauen würde. Nur bleibt da halt dann das Kundenverhalten selbst komplett außen vor - zu solchen Projekten gehören halt immer 2 Seiten, und man kann den Kunden halt nicht aus der Wertung lassen. Nur, ist man auf seine Aussagen usw. ja angewiesen ...

Schwierige Baustelle.
 
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 23.09.2005 13:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
Cusario hat geschrieben:
Wenn das Problem z.b. bei Druckerei xy öfter vorkommt, sollte auch auf dieser HP drauf hingewiesen werden damit weitere Kunden nichtmehr zu der Druckerei/Setzer/Layouter/Agentur gehen...

....natürlich geht das nur soweit wie's rechtlich in Ordnung ist!!

Und da liegt der Hase im Pfeffer:

Erfahrungsgemäß lassen sich die Unternehmen das nämlich nicht gefallen. Ich hab selbst mal ne Community-Site betrieben, wo ein Redakteur im Newsbereich nen kritischen Beitrag zu nem Hoster veröffentlichte - dieser war wohl berechtigt. Dauerte keine Woche, da flatterte die teure Abmahnung ins Haus.

Aber hey - grundsätzlich trotzdem ne gute Sache, ist halt nur in meinen Augen unmöglich da objektiv Bewertungen anzustellen *zwinker*


VIELLEICHT SOLLTE MAN SICH DANN IN ERSTER LINIE (ups) auf die technische Seite beschränken. Also wenn die Druckerei behauptet das Schriften fehlen würde, der Kunde davon keine Ahnung hat und es glauben muss, dann kann er zu uns kommen, das ganze prüfen lassen und zack hat er definitiv eine Antwort ob die Datei Schrott war oder nicht?!


//Edit. Also wir beurteilen ja nicht die Dinge des Kunden, sondern die der Agentur. der Kund kommt ja zu uns und fragt uns um Hilfe und nicht wir gehen zum Kunden und sagen "Ey das ist kacke da sgeht auch besser"


Zuletzt bearbeitet von am Fr 23.09.2005 13:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
aUDIOfREAK
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.09.2005 13:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
Waschbequen hat geschrieben:
Cusario hat geschrieben:
Wenn das Problem z.b. bei Druckerei xy öfter vorkommt, sollte auch auf dieser HP drauf hingewiesen werden damit weitere Kunden nichtmehr zu der Druckerei/Setzer/Layouter/Agentur gehen...

....natürlich geht das nur soweit wie's rechtlich in Ordnung ist!!

Und da liegt der Hase im Pfeffer:

Erfahrungsgemäß lassen sich die Unternehmen das nämlich nicht gefallen. Ich hab selbst mal ne Community-Site betrieben, wo ein Redakteur im Newsbereich nen kritischen Beitrag zu nem Hoster veröffentlichte - dieser war wohl berechtigt. Dauerte keine Woche, da flatterte die teure Abmahnung ins Haus.

Aber hey - grundsätzlich trotzdem ne gute Sache, ist halt nur in meinen Augen unmöglich da objektiv Bewertungen anzustellen *zwinker*


VIELLEICHT SOLLTE MAN SICH DANN IN ERSTER LINIE (ups) auf die technische Seite beschränken. Also wenn die Druckerei behauptet das Schriften fehlen würde, der Kunde davon keine Ahnung hat und es glauben muss, dann kann er zu uns kommen, das ganze prüfen lassen und zack hat er definitiv eine Antwort ob die Datei Schrott war oder nicht?!


//Edit. Also wir beurteilen ja nicht die Dinge des Kunden, sondern die der Agentur. der Kund kommt ja zu uns und fragt uns um Hilfe und nicht wir gehen zum Kunden und sagen "Ey das ist kacke da sgeht auch besser"


das wäre z.b. eine alternative... wie schon gesagt. da muss ich mir mal bei 2 - 3 kästen bier gedanken drum machen, wie man das am besten aufbaut... vorschläge und angebote zur mithilfe sind natürlich willkommen...

@ waschbecken: aber man sieht es z.b. einer webseite relativ einfach an, ob jemand sein handwerk versteht oder nicht. das fängt beim design an und hört auf bei so sachen wie frames-einsatz, sind alle tags richtig geschlossen usw... ich denke so kann man zumindest mal diese ganzen hinterhofkasper aussortieren, die wirklich keinen plan von dem haben, was sie tun...


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Fr 23.09.2005 13:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 23.09.2005 14:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:

das wäre z.b. eine alternative... wie schon gesagt. da muss ich mir mal bei 2 - 3 kästen bier gedanken drum machen, wie man das am besten aufbaut... vorschläge und angebote zur mithilfe sind natürlich willkommen...

@ waschbecken: aber man sieht es z.b. einer webseite relativ einfach an, ob jemand sein handwerk versteht oder nicht. das fängt beim design an und hört auf bei so sachen wie frames-einsatz, sind alle tags richtig geschlossen usw... ich denke so kann man zumindest mal diese ganzen hinterhofkasper aussortieren, die wirklich keinen plan von dem haben, was sie tun...


Also bei den 2-3 Kästen wäre ich ja gerne dabei um mit dir zu diskuttieren! *Thumbs up!*
Vorschläge und Ideen habe ich viele und würde meine Mithilfe gerne anbieten. Nur im Print-Bereich.

Vielleicht kann man sowas parallel zum MGI aufbauen. Schliesslich haben wir hier ja ein paar User und so wie ich das mitbekomme sind auch zwei drei dabei die sich nur wegen ihren Problemen anmelden. Also keine Konkurrenz zum MGI sondern nur ne Zusatzerweiterung mit ner eigenen Seite.

//Also wir bewerten ja nicht DIREKT die Agentur sondern geben Hilfestellung bei eventuellen Ungereimtheiten in der Produktion der Medien!


Zuletzt bearbeitet von am Fr 23.09.2005 14:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 23.09.2005 14:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
@ waschbecken: aber man sieht es z.b. einer webseite relativ einfach an, ob jemand sein handwerk versteht oder nicht. das fängt beim design an und hört auf bei so sachen wie frames-einsatz, sind alle tags richtig geschlossen usw... ich denke so kann man zumindest mal diese ganzen hinterhofkasper aussortieren, die wirklich keinen plan von dem haben, was sie tun...

Eben nicht. Das Design der Site des Kunden, den ich im Kopf habe, hat die Assistentin der Geschäftsführung im Quark entworfen, der HTML-Code ist ne Katastrophe weil automatisch erzeugt aber nicht abgestimmt oder optimiert usw. Deswegen habe ich aber noch lange nicht gepfuscht, sondern nur eine adäquate Leistung zum jeweiligen Preis erbracht.
 
 
Ähnliche Themen Ist das machbar?
3D-Effekt in Photoshop machbar?
Freehand MX - Wie ist der Roy Lichtenstein Effekt machbar ?
Tausch-Portal
OpenSource Portal
Online Portal für Bewerbungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, ... 12, 13, 14, 15  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.