mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 15:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Habe ich eine Chance ? vom 26.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Habe ich eine Chance ?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
ExMD

Dabei seit: 27.01.2005
Ort: Saarland
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.05.2005 08:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

okay, abi machen
das wurd ja jetzt oft genug gesagt und du beherzigst es wohl auch *lob* * Applaus, Applaus *

aber um mal auf deine anderen fragen einzugehn - da erzähl ich dir wohl besser von meinen erfahrungen (und bestimmt viiiiiiieler anderer):

erst mal keine angst vor programmiersprachen, das lernt man auf jeden fall
wenn der ausbildungsbetrieb das nicht macht, dann sehr wahrscheinlich aus dem grund, dass sie das bisher nicht brauchten und dann auch nicht ausbilden werden. logisch, oder? *zwinker*

was dein offensichtliches faible für webseiten angeht: versteif dich da nicht zu sehr drauf! jeder berufsschullehrer wird dir sagen, dass 80 bis 90% der gestaltungsarbeiten für print gemacht werden, der rest verteilt sich auf internet, animationen für filme, cd's, präsentationen usw. usw. usw.

was den job an sich angeht... nuja, auch wenn ich mir feinde mache *zwinker* , aber ich rate mittlerweile den leuten davon ab, wenn sie mich danach fragen. *Schnief*
nix gegen den job an sich, er is klasse und macht spaß!
nur leider ist die branche z.Z. extremst überlaufen damit! die chancen ne vollzeitbeschäftigung zu erhalten sind äußerst gering.
außerdem wird man in vielen "agenturen" ausgenutzt * grmbl *
das sieht in der regel oft so aus, dass die sich nur azubis holen, die sich bereits gut in der materie auskennen und direkt mitarbeiten können. im besten fall hat man noch ne einarbeitungszeit von 3 monaten.
wirklich was beigebracht wird einem dann auch nicht und die ausbildung war dann keinen cent wert.
klar, ein azubi is billiger als ein festangestellter. <-- Schuld!

ich stehe mit meinem alten berufsschullehrer noch oft in kontakt, der erzählt mir, dass das von jahr zu jahr schlimmer wird.
er kennt auch viele andere schulen in deutschland und in den meisten fällen sieht das dort genauso aus Menno!

also wenn dein herz am mediengestalter hängt, dann auf jeden fall auf den betrieb achten! das is zwar schwer, wenn die angebote sehr dünn gesäht sind, aber sich nicht unbedingt von nem großen schild mit goldschrift und 5 bmw's vor der tür beeindrucken lassen (bildlich gesprochen *zwinker* )
ruhig in einem bewerbungsgespräch nachfragen, wie denn die ausbildung an sich bei denen aussehen würde, was bekommt man alles beigebracht, wo wird man überall eingesetzt (eine richtige mediengestalterausbildung sollte nämlich sorge tragen, dass man nicht immer nur das gleiche macht, sondern die verschiedenste prozesse durchläuft, egal ob print oder non-print).
viele firmen schicken ihre azubis auch mal für eine weile in eine nachbarfirma, wenn sie einen bestimmten bereich nicht selbst abdecken.
wie gesagt, du kannst die ruhig auf sowas ansprechen, das mindert nicht deine chancen auf die stelle, sondern zeigt denen, dass dir ne gute ausbildung am herzen liegt. und wenn die seriös genug sind, beeindruckt die das auch *zwinker*

ansonsten schau dir mal studiengänge wie kommunikationsdesign oder medieninformatik an. letztere is allerdings seeeehr mathelastig. in einigen uni's kommt da dann leider auch der künstlerische teil etwas zu kurz.

auch privat-uni's sind gut. zwar teuer, aber dafür bieten sie oft den vorteil, dass sie direkt mit vielen firmen zusammenarbeiten. und für die meisten bekommt man auch bafög ( http://www.sae.edu/ ).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bk1

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.05.2005 11:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia! Was heisst hier: "Habe ich eine Chance?"

So elitär, wie man manchmal hört, ist der Beruf des Mediengestalters
nun wirklich nicht. Theoretisch reicht dir ein Hauptschulabschluss...
Theoretisch! In meiner Berufsschulklasse sind das gerade mal
2 von 24. Also auch von mir der Tipp: Mach dein Abi, je höher dein
Schulabschluss ist, umso besser. Wenn du in eine Agentur möchtest,
wirst du wohl auch öfters nach Abi gefragt, weil Mediengestalter dort
häufiger als All-Rounder eingesetzt werden (z. B. Texte schreiben,
direkten Kundenkontakt haben etc.).

Außerdem musst du im Moment leider (wie alle Bewerber) damit rech-
nen, keine Ausbildungsstelle zu bekommen und dann erweitern sich
deine Möglichkeiten mit Abi halt extrem (z. B. Studieren).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
ostblockrockingbeats

Dabei seit: 23.04.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 27.05.2005 12:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hey, mach auf jeden fall abi, egal wie schwierig es wird - schwierig ist es allerdings nicht, wenn man kontinuirlich dran bleibt und im unterricht halbwegs aufpasst. die prüfung ist nicht so schwer, wie man's glaubt! (lernen sollte man dann trotzdem).

mit dem abi kannst auch später etwas anfangen, falls du entweder die ausbildung nicht bekommst oder einfach kein bock hast in dem beruf mangels interesse oder arbeitsplätze weiterzuarbeiten. da hast du noch ne gute grundlage um etwas anderes anzufangen, sprich, du stehst mit dem abi im leben besser da.

programmieren ist in dem beruf nicht unbedingt notwendig, es ist vielleicht nur wichtig einige php, mysql, javascript und cgi grundlagen zu kennen, was auch nicht sonderlich schwer ist, richtige programmierung kann dir ersparrt werden.
also viel glück
  View user's profile Private Nachricht senden
Chronos
Threadersteller

Dabei seit: 26.05.2005
Ort: Monheim
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.05.2005 13:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... Erstmal an Alle : Vielen Dank für die Hoffnung, dass gibt mir, ja doch, dass gibt mir einen gewissen Halt auf dem Boden. Abi. Den weg werde ich jetzt gehen und hoffen, dass er gelingt. Nein. Ich weiss, dass er gelingt. * Ja, ja, ja... *

Ich möchte auf jeden Fall einen Beruf erlernen, wo grafisches Talent gefragt ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Psystorm

Dabei seit: 03.05.2005
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.05.2005 13:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du neben der Schule noch Zeit hast, würde ich versuchen mir im Internet Referenzen aufzubauen. Dazu solltest du dir überlegen was du besonders gerne machst, also ob du gerne selber fotographierst,mit Photoshop ein paar Tutorials durchmachst oder lieber ein 3D-Bild erstellst. Hast du dir das Überlegt machst du das mal ne Zeit lang und wenn du das ganze dann schon gut kannst veröffentlichst du es im Internet. Das Veröffetnlichen muss nicht mal eine eigene Seite sein, wenn du damit nichts am Hut hast, du kannst die Bilder auch bei Deviantart o.ä. hochladen.
  View user's profile Private Nachricht senden
JanG

Dabei seit: 13.10.2002
Ort: Köln/Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.05.2005 14:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bk1 hat geschrieben:
...

Theoretisch reicht dir ein Hauptschulabschluss...
Theoretisch!


Ich finde, bei nem MG ist der Abschluss total latte. Was bringt dir nen Abi, wenn du kein Gefühl für "Gestaltung" hast?
Noten aus Schule sind da auch latte. Auch aus der Lehre finde ich. In meiner Umschulung waren die damals alle scharf auf gute Noten (Spicken beim Test usw) und mir war die Note immer egal. Ich wollte was für mich lernen und nicht für die Schule. Viele meinten immer, gute Noten sind wichtig wenn man nen Job sucht... Ja ne ist klar murat. Daher fragte auch eine Schülerin nach ca. 9 Monaten Umschulung, wie sie aus Illu nen Objekt nach PS bekommt. * Ich geb auf... * Ansonsten hatte die aber "gute" Noten... Super, bist stink reich, aber zu dumm zum Brötchen kaufen! *zwinker*

Peaze!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ben

Dabei seit: 20.07.2004
Ort: Balin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.05.2005 15:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mach dein abi, allein wegend er ganzen zeit, die du neben der schule hast, um an deinen interessen zu feilen ist nicht mit geld aufzuwiegen. soviel zeit wirst du nie wieder in deinem leben haben (nach der ausbildung, wenn du dann arbeitslos bist * Ich bin ja schon still... * *ha ha* ) nein im ernst, abi muss gemacht sein, dass kannste soooo nie wieder haben (klar abendschule und so, aber das ist nicht das selbe)

ach gott schule war schon geil * huduwudu! *

*träum*die oberstufe war deeer hammer! * Ich bin unwürdig * * huduwudu! *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dIem

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 28.05.2005 12:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mach ABI. Ist auch halb so wild. Ich find die AP am Dienstag deutlich stressiger als das ABI damals... *Huch*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Chance?
Hab ich ne Chance?
Habe ich eine Chance?
Chance mit Mathenote 5...?
Chance zum Mediengestalter?
hab ich eine Chance?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.