mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 21:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gestaltungstechnische Assistenten vom 02.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Gestaltungstechnische Assistenten
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 16:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Newt hat geschrieben:
Echt, so beschissen? Menno! Aber wieso denn, ich kann mir vorstellen, dass so mancher in einer schulischen Ausbildung mehr lernt, als in ner betrieblichen...mich hat das schon sehr angesprochen, Logogestaltung, Typographie...eine Freundin meinerseits ist grad mittendrin, die machen schon tolle Sachen...


Tja, mag sein, dass es da Ausnahmen gibt. Aber wenn Du Dir mal den Ausbildungsstand von Berufschullehrern anschaust, dann ... Da unterrichten Leute, die schon seit zwanzig Jahren nicht mehr in einer Druckerei oder Agentur waren. Bei uns hier im IHK-Bezirk höre ich eigentlich immer nur, dass GTAs praktisch nicht zu vermitteln sind. Einzig sinnvoll ist die Ausbildung wohl nur für Leute, die mit dem GTA ihr Fachabi machen, um dann Grafikdesign zu studieren.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
venus_phosphora

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: 101 rvk
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 16:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aha! gta ist mehr kreativ als technisch wie beim mg.
das wissen des mg ist konzentrierter, das des gta weiter
gefächert, heisst ja auch nicht umsonst "polytechnischer abschluss".

beim gta geht es mehr um gestaltung, visuelle kommunikation,
beim mg ist mehr technik-kram.

leider wird die ausbildung des gta immer unterschätzt und
nicht wirklich für voll genommen, schade. denn auch als gta
hat man jede menge wissen, nur etwas anders verbreitet.
der gta-abschluss ist prima zum studieren, aber einen job direkt
nach der ausbildung kriegt kaum jemand. es folgen einige praktika
und dann haste vielleicht glück.

oder du machst einfach noochmal die ausbildung zum mg danach,
damit endlich ruhe ist und du weniger probleme hast in sachen
anerkennung (like me)

Ooops
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
npunkt

Dabei seit: 13.10.2004
Ort: Ruhrpott
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 16:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich kann aus erfahrung sprechen, weil ich letztes jahr selber die ausbildung zum gta angefangen habe und das dann auch dieses jahr direkt wieder aufgehört habe.
also ertsens war die schule das aller letzte, zumindest für jemanden der mehr als eine gerhirnzelle hat, das ist wie berufsschule, bloss das 5 tage die woche und das jeden monat im jahr.
die aussichten auf nen job danach sind auch mehr als bescheiden. irgendwie ist die ausbildung zum gta so´nen auffangbecken für alle, die noch keinen ausbildungsplatz zum mg gefunden haben, oder diesen kurzfristig geschmissen haben, oder es noch nicht geschafft haben an´ner uni für design angenommen zu werden.

jetzt mal was positives. es ist in jedem fall besser als nix zu machen und in der bewerbung macht sich das nacher auch ganz gut und wenn man noch gar keine ahnung von der materie hat kann man da auch was lernen und gucken, ob es überhaupt das richtige ist.

so mehr hab ich dazu nicht zu sagen Ooops


Zuletzt bearbeitet von npunkt am Do 02.12.2004 17:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Brainpulse

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Mainz
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 17:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Newt hat geschrieben:
Echt, so beschissen? Menno! Aber wieso denn, ich kann mir vorstellen, dass so mancher in einer schulischen Ausbildung mehr lernt, als in ner betrieblichen...mich hat das schon sehr angesprochen, Logogestaltung, Typographie...eine Freundin meinerseits ist grad mittendrin, die machen schon tolle Sachen...


uuhh, sehr weltfremd *zwinker*

In der Agentur lernst du das, worauf es ankommt. Schule ist nur Theorie und wenn du danach ins Berufsleben steigst, ist das wie wenn du ins kalte Wasser springst.
  View user's profile Private Nachricht senden
Newt
Threadersteller

Dabei seit: 26.04.2004
Ort: Luzern (CH)
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 19:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm, ich danke euch für eure hilfreichen Antworten, dann lasse ich besser wieder von dem Gedanken ab...
  View user's profile Private Nachricht senden
Sunny04

Dabei seit: 29.04.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 21:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich bin fertige GTA, habe diesen Sommer Abschluss gemacht (mit 1,7) und fand mich natürlich auf einem überfüllten Arbeitsmarkt wieder..unter den studierten Grafik-Designern und den Mediengestaltern...
Mit viel Glück habe ich ein Praktikum(1 jahr) in einer etwas größeren Agentur bekommen (80 Mitbewerber + Einstellungstest+ 2 persönliche Gespräche)....danach schließe ich in der selben Agentur eine Ausbildung zur Mediengestalterin an...
Eine Freundin von mir hat ihren Abschluss mit 1,0 gemcht und keine Stelle gefunden...eigentlich hat niemand aus meiner Klasse eine Stelle gefunden, abgesehen von bezahlten/unbezahlten Praktikas....einige studieren nun auch noch.
Ich kann leider niemandem zu dieser Aubsildung raten und würde sie kein zweites mal machen.
Gut ich gebe zu, ohne diese Ausbildung hätte ich nicht meinen Praktikumsplatz bekommen, aber ich hätte mir auch 2 Jahre sparen können, und was anderes machen können, aber leider habe ich vor 2 Jahren schon keinen Ausbildungsplatz bekommen, weil ich abgesehen von 2 wochen praktikum keine Vorkenntnisse hatte.
Man lernt ne Menge eigentlich....abgesehen von Flash, 3D, HTML etc.....aber leider interessiert sich niemand für einen GTA wenn man genauso viele Mediengestalter oder studierte Leute haben könnte...
Man muss sich extrem reinhängen, damit der eigene Kopf etwas weiter rausguckt als der deiner 5 Millionen Mitstreiter....

Ich rate dir auf jeden Fall dich zu erst um eine betriebliche Ausbildung zu kümmern und wenn alle stricke reißen so eine Ausbildung zum GTA zu machen.
Ein weiterer Nachteil...du hast zwar danach eine fertige Ausbildung, bzw einen fertigen Beruf, aber bekommst im Ernstfall kein Arbeitslosengeld...da du ja noch nie gearbeitet hast...
  View user's profile Private Nachricht senden
Newt
Threadersteller

Dabei seit: 26.04.2004
Ort: Luzern (CH)
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 21:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Omg...na da spare ich mir die zwei Jahre lieber und versuche mein Gück in ner Ausbildung zum MG, denn nach dem GTA -Abschluss noch die eigentliche Ausbildung dranzuhängen, das brauch net...dafür liefe mir dann doch die Zeit davon.
  View user's profile Private Nachricht senden
mööp

Dabei seit: 29.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 03.12.2004 00:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Diese ganzen schulischen Ausbildungen an Berufkollegs o.ä. sind im Grunde nur gut, um die Fachhochschulreife zu machen. Als richtige Ausbildung wird das bei Firmen wirklich nicht angesehen. Assistenten Titel sind ja ganz toll, aber als Ausbildung oder gar richtigen Beruf sollte man das wirklich nicht sehen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Gestaltungstechnische Assistenten
Berufskolleg für foto- und medientechnische Assistenten
Eventuelle Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten
Gestaltungstechnische assistentin
Bewerbung für gestaltungstechnische Assistentin
Ausbildung Grafik Design / gestaltungstechnische Assistentin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.