mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 29.03.2017 18:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Foren-Mentalität vom 25.11.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Anregungen & Kritik -> Foren-Mentalität
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 30, 31, 32, 33, 34, 35  Weiter
Autor Nachricht
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.04.2012 13:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

skunkYman hat geschrieben:
pantonine hat geschrieben:
Genau. Und ein Fussballstadion von Fans. Auch wenn das alles Hooligans sind. Ein Urlaubsort von Touristen. Tja, alles besoffene Engländer und peinliche dumme Deutsche. Nunja. Da „lebt“ der Ort nun mal von… * Ööhm... ja? *

Völlig richtig!
Es zwingt dich niemand, dich in den Block mit den Hooligans zu stellen, ebensowenig dich als peinlicher Deutscher mit besoffenen Engländern um die Liege zu streiten.


So, jetzt melde ich mich auch mal wieder, quasi als "Fußballstadion" oder "Ort".

Weder als Stadionbetreiber noch als Fremdenverkehrsamt begrüßen wir dieses Musst-ja-nicht-kommen Denken. Die Mischung machts. Hooligans gibt es hier keine, die schmeißen wir raus. Aber es gibt ein paar, die sind eben mit mehr Leidenschaft dabei als andere. Diese Leidenschat wollen wir niemandem nehmen, auch wenn sich ein andere davon gestört fühlen. Und genau so verlangen wir rücksichtnahme von den Leidenschaftlichen auf die, die sich gerade erst mit der Materie beschäftigen.

Aber was eben gar nicht geht ist, dass hier manche zur Tür reinpoltern, "Wie geht Fußball? Was ist ne Abseitsfalle? Wer spielt da? Warum darf man den Ball nicht in die Hand nehmen" fragen um dann am Ende "Fußball ist eh kacke, Volleyball ist cooler" durchs Stadionrund schreien.

Ich glaub, meine Signatur, Punkt 1 ist immer noch die güldene Regel für ein friedvolles Auskommen (im großen und Ganzen)


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Mo 02.04.2012 13:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.04.2012 14:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

skunkYman hat geschrieben:
Wenn dich das ankotzt, geh einfach da hin, wo es dir gefällt. So einfach ist es.!


Das könnte man dir doch auch als "Argument" entgegenhalten. Dich zwingt doch ebenso wenig jemand hier deinen Frust kund zu tun. Wenn dir der Ton zu rough ist ... bleib weg.

Das ham wir alles schon zig mal durchgekaut. Die letzte Instanz sind die Mods. Wer's zu weit treibt kriegt schon eine vor'n Latz. Auf beiden Seiten.

Zusätzlich Anstandsdamen braucht's meiner Meinung nach nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
skunkYman

Dabei seit: 02.04.2012
Ort: Taunus
Alter: 44
Geschlecht: -
Verfasst Mo 02.04.2012 14:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

monika_g hat geschrieben:
skunkYman hat geschrieben:
einmal kurz durchatmen.. denkt euch von mir aus "Idiot", und geht eurer Wege.. damit habt ihr allen Beteiligten Zeit und Nerven gespart.


Nein, damit hat man eigentlich niemandem Nerven gespart.

- dem Fragesteller nicht, wenn ihm die nicht antworten, die Ahnung haben und wenn ihm keiner sagt, dass man viele Informationen auch im Handbuch findet (das Handbuch hat nämlich 24/7 offen)
- dem Forum insgesamt nicht, wenn es nur noch als Vorleseservice fürs Handbuch oder als Tutorial-Wünsch-Dir-was missbraucht wird
- Leuten, die über Google (oder die Forumssuche) recherchieren nicht, wenn sie nur noch Halbwissen vorfinden


Schön, ich sehe das etwas anders.

- Dem Fragesteller ist auch nicht geholfen, wenn man ihn nur für seine Frage anpöbelt. Man kann ihn ja gerne auf das Handbuch hinweisen, aber wie so oft im Leben - der Ton macht die Musik.

- auch dem Forum ist nicht geholfen durch Pöbeleien. Das wirft eher ein schlechtes Licht auf das Forum. Und dumme Fragen wird es immer wieder geben, die werden dadurch nicht weniger, so sehr sich auch einige bemühen, die 'Dumm-Frager' bloß zu stellen.
Auch scheint einigen mit der Zeit ein Gefühl dafür verloren zu gehen, wie schwer man sich vor allem am Anfang mit Funktionen und der Ausführung tun kann. Einige dieser Fragen hätten auch von diesen Leuten kommen können - eben ein paar Jahre früher.
Manchmal hat man auch einfach einen Black-Out oder sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. Und meistens hat man ein Zeitproblem, wenn man ein Forum zur Hilfe bemüht. Ehe man sich durch das Handbuch oder Google gewühlt hat, ist u.U. wertvolle Zeit verloren, die man nicht mehr aufholen kann. Darum fragt man dann im Forum nach, wo ständig viele Leute online sind.
Es soll sogar vorkommen, dass Leute das Handbuch und Google bereits bemüht haben, jedoch keine befriedigenden Antworten gefunden, weil z.B. nicht 1 zu 1 übertragbar oder schlicht nicht verstanden haben.

- den fleißigen Google-Suchern ist genauso wenig geholfen, wenn sie bei den Treffern, die meistens zu Foren führen, ihre Informationen mühsam zwischen den Zeilen "Lies das Handbuch" oder "Google ist dein Freund" und anderen Nettigkeiten zusammen suchen müssen.

nimroy hat geschrieben:
Aber was eben gar nicht geht ist, dass hier manche zur Tür reinpoltern, "Wie geht Fußball? Was ist ne Abseitsfalle? Wer spielt da? Warum darf man den Ball nicht in die Hand nehmen" fragen um dann am Ende "Fußball ist eh kacke, Volleyball ist cooler" durchs Stadionrund schreien.

Ich glaub, meine Signatur, Punkt 1 ist immer noch die güldene Regel für ein friedvolles Auskommen (im großen und Ganzen)


Das will ich nicht abstreiten. Manche Fragen sind wirklich haarsträubend. Und es gibt auch solche, wo man schon versucht ist, denjenigen zu fragen, ob er sich seinen Post selbst mal durchgelesen hat, ehe er ihn abschickte..

Ich für meinen Teil verkneiff mir das in aller Regel, aus oben genannten Gründen.

Oft wird den Fragestellern ja nicht mal die Gelegenheit gegeben, 'Fussball ist eh doof' zu rufen. Es wird allzu oft die Frage nur überflogen, weil man schon bei irgendeinem Reizwort abgeschaltet und die Vorurteilsschublade rausgezogen hat.

Mit anderen Worten, würden sich manche beim Lesen etwas mehr Mühe geben, sich in ddie Lage des Frage stellenden zu versetzen, würde er u.U. das eine oder andere Mal feststellen, dass die Frage vielleicht einfach nur etwas unglücklich gestellt wurde und garnicht so blöd ist.

Zu deiner Signatur - ich unterstelle einfach, dass es Mühe macht, weil es Zeit kostet, jemandem zu antworten. Folglich unterstelle ich weiter, dass manch einer Spaß oder wie auch immer geartete Genugtuung dabei empfindet, andere runter zu putzen.
Das sieht man auch daran, dass manche überdurchschnittlich oft auf Leute los gehen, während andere sich darauf beschränken, dort zu antworten, wo sie helfen können und wollen.

Wie gesagt.. ich leugne nicht, dass man bei manchen Fragen schonmal den Glauben verlieren kann. Aber diese Fragen kommen m.M. wesentlich seltener als die blöden Sprüche zu vermeintlich dummen Fragen.

Nachtrag:
@ hilson, ich hatte nicht vor, mich hier mit Leute anzulegen. Ich tu hier nur meine Meinung kund, so wie jeder andere. Ich versuche niemandem das Mundwerk zu verbieten oder meine Meinung als letzte Instanz hinzustellen. Und um Anstandsdame zu spielen fehlen mir sowohl Lust als auch Zeit. *zwinker*
Stichwort mehr Mühe beim Lesen geben.

Ich bin seit Jahren in einem anderen Forum angemeldet und hab mich mit dem Umgangston abgefunden. Ich kann ihn eh nicht ändern. Aber es kann schon nerven. Dass ich mich hier überhaupt dazu zu Wort melde, ist einfach Zufall, wie icih schon beschrieben habe. Kommt auch vielleicht etwas blöd rüber, dass ich gleich bei dem Thema einsteige, ehe ich überhaupt richtig hier angelangt bin. Aber naja.. wie sagte ein berühmter Fussball-Philosoph einmal.. Lebbe geht weider.

Edit: oops.. falsche Person zitiert.. verbessert.


Zuletzt bearbeitet von skunkYman am Mo 02.04.2012 15:13, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.04.2012 15:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

skunkYman hat geschrieben:
Ich versuche niemandem das Mundwerk zu verbieten oder meine Meinung als letzte Instanz hinzustellen.


An welcher Stelle habe ich das behauptet * Keine Ahnung... *

Es ist nur so, daß wir das Thema von hinten nach vorne durch die Fliege auf die Brust schon von so ziemlich allen Seiten beleuchtet haben.

Es gibt eben zwei grundsätzlich Meinungen zu dem Thema und im Ergebnis läuft es eben daraus hinaus, daß jeder sein Recht hat sich zu Dingen, die ihm missfallen entweder von dieser oder jener Betrachtungsweise aus zu äußern. Da können wir in diesem oder anderen Threads noch hundert Jahre drüber diskutieren. Außer Spesen nix gewesen.

skunkYman hat geschrieben:
Stichwort mehr Mühe beim Lesen geben.


Dito.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.04.2012 15:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

leider empfinde ich das so, dass dumme fragen viel zu oft vorkommen. fragen für die man einfach kein forum braucht, sondern einfach selbst schnell erarbeiten könnte. dazu muss man natürlich wollen!

ebenso bezweifel ich sehr stark von vielen anfragen das engagement der fragesteller. wie nimroy es schon in seiner signatur stehen hat! daher bin ich schon der meinung, dass man user auf fehlverhalten hinweisen sollte, damit auch ein lerneffekt eintritt. das hat mit "ton" nichts zu tun, sondern mit einem sozialem miteinander.

aber wie das in der meinungsindustrie nun mal so ist - meinungen sind wie är***e, jeder hat einen. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
skunkYman

Dabei seit: 02.04.2012
Ort: Taunus
Alter: 44
Geschlecht: -
Verfasst Mo 02.04.2012 15:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hilson hat geschrieben:

Es ist nur so, daß wir das Thema von hinten nach vorne durch die Fliege auf die Brust schon von so ziemlich allen Seiten beleuchtet haben.

Ihr.. ich nicht, jetzt bin ich auch mit von der Partie. *bäh*
Aber ich verstehe, was du meinst.
hilson hat geschrieben:

Es gibt eben zwei grundsätzlich Meinungen zu dem Thema und im Ergebnis läuft es eben daraus hinaus, daß jeder sein Recht hat sich zu Dingen, die ihm missfallen entweder von dieser oder jener Betrachtungsweise aus zu äußern. Da können wir in diesem oder anderen Threads noch hundert Jahre drüber diskutieren. ...

Und das Schöne ist, wir tun's gerade. *ha ha*
Alles wiederholt sich. So wohl auch diese Diskussion. Je länger man irgendwo dabei ist und umso öfter man dieselben Themen gelesen hat, umso eher können sie einem auch mal auf den Keks gehen. Das verstehe ich.
Aber trotzdem oder gerade deswegen sage ich: Ab und zu hilft es, einfach mal kurz Luft zu holen. Manchmal hat man danach garnicht mehr das Verlangen, jemanden zu beschimpfen. Soll übrigens auch in der Ehe helfen... hätte mir das mal einer vor meiner Scheidung erzählt. *ha ha*


[/quote]
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.04.2012 15:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

skunkYman hat geschrieben:
Ab und zu hilft es, einfach mal kurz Luft zu holen. Manchmal hat man danach garnicht mehr das Verlangen, jemanden zu beschimpfen. Soll übrigens auch in der Ehe helfen... hätte mir das mal einer vor meiner Scheidung erzählt. *ha ha*


Ich kenn Paare, die streiten wie die Kesselflicker und sind trotzdem (oder vielleicht gerade deswegen) schon Jahre zusammen *zwinker* Ist auch ne Frage der Streitkultur. Wer wegen jeder lauten Diskussion gleich zum Heulen in den Keller rennen muss, hat's im Leben allgemein schwer *zwinker* Oftmals hilft ein reinigendes Gewitter mehr, als stillschweigendes unter-den-Teppich-kehren. Ist jedenfalls meine Erfahrung. Es muss allerdings auch was bei rauskommen und Nachtreten ist nicht erlaubt *zwinker*

Dich verägert ein gewisser Umgangston und andere (mich eingeschlossen) eben diejenigen, die diesen Umgangston provozieren. Der eine meditiert oder zählt Blumen, der andere lässt Dampf ab.

Und jetzt * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.04.2012 15:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab ich (oder ein anderer Mod) das letzte Wort in Diskussionen. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Alle Foren als gelesen markieren
Foren Bereich: Selbstständigkeit /Freelancer
Nervige Foren Popup Werbung
Regeln zu bestimmten Foren konkretisieren.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 30, 31, 32, 33, 34, 35  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Anregungen & Kritik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.