mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 02.06.2020 03:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Copyright, Logos von Firmen & die eigerne Webseite vom 09.07.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Copyright, Logos von Firmen & die eigerne Webseite
Autor Nachricht
i.am.flo
Threadersteller

Dabei seit: 07.03.2007
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.07.2007 22:30
Titel

Copyright, Logos von Firmen & die eigerne Webseite

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich habe wirklich lange im Internet und hier im Forum gesucht. Ich habe viel dazugelernt, aber ich habe noch immer Fragen zu dem Thema: Einbau von Firmenlogos/Bilder in der eigernen Webseite.

1.
a) Um sicher zu sein: Wenn bei der Webseite ein (c) steht oder auch gar nichts, dann darf ich nichts von dieser Webseite kopieren wie Struktur, Bilder, Code, Text, usw. D.h. wenn ich Bilder für meine Webgrafiken brauche, sollte ich diese lieber selber machen, um nicht Schwierigkeiten zu bekommen.
b) Aber wenn mir der Erschaffer der Webseite per Mail sagt, dass ich dieses Bild/Logo bearbeiten bzw. verwenden darf, würde dann dieses Mail bzw. diese Bestätigung vor Gericht gelten? Oder muss das auch schriftlich gekärt werden?

2. Bei manchen Logos wie z.B. bei Firefox, Google, ... kann man die ja ohne weiters in die Webseite einbauen (legal). Aber wenn ich jetzt ein Logo z.B. vom Internet Explorer in die Webseite einbauen (habe keine kommerziellen oder andere "böse" Absichten), ist das ja trotzdem illegal, weil ich keine Erlaubnis von Microsoft habe.
Aber ist das nicht irgendwie komisch ein Mail an Microsoft zu senden (das sowieso Wochen braucht, bis sie mir antworten), um zu fragen, ob ich das IE Logo auf meiner Webseite einbauen darf. Gibt es da keine andere Lösung? Denn selber machen ist ja auch falsch: Das blaue e vom IE nachzumachen würde ja bedeuten, dass ich dieses Logo "stehle".
Kann ich nicht (ohne mit Microsoft in Kontakt zu treten) einen Text im Impressum dazuschreiben, dass dieses Logo eine geschützte Marke von MS ist? Wäre das dann legal?

3. Es gibt ja bei GNOME unter Linux Icons, die unter der GNU GPL sind. Aber gerade diese enthalten ja auch irgendwie geschützte Logos von Firmen. Weiß jemand, wie das hier rechtlich abgesichert ist?

Beispiel: Das Adobe Acrobat Reader Icon steht ja unter dem Copyright von Adobe und darf nicht verändert werden, usw.
Aber in den Oxygen Icons, die unter der GNU GPL Lizenz stehen (siehe: http://www.oxygen-icons.org/?page_id=4) ist z.B. das geschützte Adobe Acrobat Reader Icon zu sehen (siehe: Oxygen Icon PDF und Original Icon (Wikipedia). Wie sieht es hier rechtlich aus?

4. Wenn ich das Apple Logo hier im Forum als Avatar verwenden würde, wäre ja das auch nicht legal, oder?


Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen und die Fragen beantworten.


Zuletzt bearbeitet von i.am.flo am Mo 09.07.2007 22:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Zim

Dabei seit: 05.12.2006
Ort: Earth Rocks
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.07.2007 22:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok Flo, versuchen wir mal dir einige Fragen zu beantworten.


Das (c) hat fast rein gar nichts zu bedeuten, vor allem nicht in Deutschland. Bilder, etc sind auch ohne diese Markierung automatisch geschützt. Findest du z.b. in einem privaten Blog ein Bild was dir gefällt ohne entsprechenden vermerk darfste das teotzdem nicht verwenden.
Ob eine E-Mail Bestätigung des vermeindlichen Rechteinhabers immer so eine sichere Sache ist weis ich nicht.
Code zu klauen ist sicherlich nicht die feine Art aber es spricht sicherlich nichts dagegen eine gute Idee zu adaptieren, bzw Teile davon.

Und ähmn ja … ohne zu weit ausholen zu wollen: Lass die Finder von sämtlichen Logos. Vor allem Apple verfolgt momentan eine sehr agressive Politik … 

Ausnahmen bilden bei der ganzen Sache das Presserecht, aber das wäre zu viel zu schreiben *zwinker*


ZIM
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
i.am.flo
Threadersteller

Dabei seit: 07.03.2007
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 15.07.2007 20:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke für deine Ratschläge.

Aber wie sieht es mit der Frage 3 aus. Das würde mich sehr interessieren, wie das rechtlich aussieht...

Außerdem: Bei dem CMS Joomla kann man ja den geschriebernen Text als PDF generieren und dort findet man auch das Logo von Acrobat Reader, das eigentlich geschützt ist.

Könnten die es mit fair use gemacht haben? http://de.wikipedia.org/wiki/Fair_Use


Zuletzt bearbeitet von i.am.flo am So 15.07.2007 20:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
flyerladen

Dabei seit: 02.02.2007
Ort: SOUTH AFRICA
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 15.07.2007 20:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

i.am.flo hat geschrieben:
danke für deine Ratschläge.

Aber wie sieht es mit der Frage 3 aus. Das würde mich sehr interessieren, wie das rechtlich aussieht...

Außerdem: Bei dem CMS Joomla kann man ja den geschriebernen Text als PDF generieren und dort findet man auch das Logo von Acrobat Reader, das eigentlich geschützt ist.

Kann hier jemand mir nur noch diese Frage beantworten...


du kann st den PDF Button in Joomla auch abschalten wenn Du magst. In dem Fall wird sich Adobe wohl nicht so haben.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Copyright-Verletzungen bei Logos-wie kann ich mich schützen?
Wie viel Rechte an Firmen-Webseite?
Copyright - nahezu identisches Design einer Webseite
Firmen-Logo für eine Übergangsphase verändern
Fiktive Werbekampanien zu Firmen veröffentlichen
Bildmarke - gleiches Tier, unterschiedliche Firmen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.