mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 19.01.2021 16:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Zukunft im Arsch? vom 22.02.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Zukunft im Arsch?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Dreieckspixel
Threadersteller

Dabei seit: 30.12.2005
Ort: Verl
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.02.2007 18:43
Titel

Zukunft im Arsch?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Topic hört sich zwar etwas übertrieben an aber irgendwie fühl ich mich langsam in dieser Lage * Wo bin ich? *

Werd in knapp 3 Wochen schon 20 und habe die letzten 3 Jahre nach meinem Schulabschluss mit Praktika im Medienbereich verbracht (waren immer so übergänge fürs Jahr in denen ich keine Ausbildung bekommen habe) und dieses Jahr habe ich solangsam auch die befürchtung, dass ich keine Ausbildung in meinem Traumberuf bekomme. Und noch ein Jahr mit Praktika zu "verschwenden", darauf hatte ich jetzt eigentlich keine Lust mehr, da ich solangsam auch glaube, dass mir die mehr im Wege stehn, bewerbe ich mich wie jetzt noch in anderen Branchen kommt das Bild, als würde ich diese Berufe nur als Alternative nutzen (ist ja auch eigentlich so) und bei den Werbeagenturen und Co. wird mir auch ein Strik draus gedreht endweder bekomme ich Absage; in denen steht, dass sie mir nach meinen Qualifizierungen nichts mehr beibringen können in einer "Ausbildung" und wiederrum andere werden bei sovielen Praktika stuzig und fragen, warum ich in keine eine Ausbildung angefangen habe. (Dabei waren es alles Grafikbüros die nichts ausbilden konnten). Und lasse ich die 3 Jahre Praktika weg (wenn ich mich bei Alternativen Branchen bewerbe) denken, sie alle ich habe 3 Jahre nichts gemacht. Was soll ichn nu anfangen ?

Kurzgesagt bin ich auf den Beruf Mediengestalter festgefahren und komm da irgendwie nicht mehr raus andere Berufe mit ähnlichkeit habe ich bis jetzt auch noch nicht gefunden *Schnief* Kennt wer von euch vielleicht ein Beruf bei dem ich was mit meinen Praktika anfangen kann ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 104
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.02.2007 18:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Einfach nicht aufgeben bzw die Taktik ändern. Thomas Alva Edison brauchte über 1000 Versuche um die Glühbirne zu erfinden.bzw. die Idee von einem deutschen zu klauen

Wenn du was anderes anfängst was dir nicht soviel Spass macht, wirst du dich wohl nur unglücklich damit machen. Bleib dabei, such nach eventuellen Alternativen, sei flexibel. Manchmal kommt man auch erst durch Umwege bzw irrwitzige Zufälle zum Ziel, gerade dann wenn man den Kurs etwas geändert hat.

Egal was du tust, bleib am Ball, gib nicht auf und sei für Umwege offen. Viele Wege führen nach Rom, du packst das schon irgendwie.

Gruß

Ashton


Zuletzt bearbeitet von Ashton am Do 22.02.2007 18:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Dreieckspixel
Threadersteller

Dabei seit: 30.12.2005
Ort: Verl
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.02.2007 19:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hatte mir eigentlich vor 2 Jahren 20 als Ziel gesetzt diesen Traum hinterherzujagen. Klar würden andere Berufe nicht soviel spaß machen, nur wenn ich schon 4 Jahre für ne Ausbildung bräuchte wie siehts dann erst nach ner Ausbildung aus. Zumal mein Alternativberuf absolut nichts mit dem Berufswunsch zu tun hat, Metallbranche ^^ Vielleicht sollte ich meine Bewerbung einfach Provoktativer gestalten und auf vollstes Risiko setzen wobei die eigentlich gut ankam bis jetzt zumindest fast jede Bewerbung führte zu einer Einladung aber weiter auch nie *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 104
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.02.2007 19:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dreieckspixel hat geschrieben:
Hatte mir eigentlich vor 2 Jahren 20 als Ziel gesetzt diesen Traum hinterherzujagen. Klar würden andere Berufe nicht soviel spaß machen, nur wenn ich schon 4 Jahre für ne Ausbildung bräuchte wie siehts dann erst nach ner Ausbildung aus. Zumal mein Alternativberuf absolut nichts mit dem Berufswunsch zu tun hat, Metallbranche ^^ Vielleicht sollte ich meine Bewerbung einfach Provoktativer gestalten und auf vollstes Risiko setzen wobei die eigentlich gut ankam bis jetzt zumindest fast jede Bewerbung führte zu einer Einladung aber weiter auch nie *hu hu huu*


Mach einfach was dir deine Intuition sagt. Provokativ, radikal, Risiko kannst du alles machen du hast ja nix zu verlieren, es kann eigentlich nur nach vorne gehen. *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
AdidasSuperstar

Dabei seit: 07.07.2003
Ort: SLS
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 22.02.2007 19:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dreieckspixel hat geschrieben:
...zumindest fast jede Bewerbung führte zu einer Einladung aber weiter auch nie *hu hu huu*


Und warum gings nie weiter?
  View user's profile Private Nachricht senden
Dreieckspixel
Threadersteller

Dabei seit: 30.12.2005
Ort: Verl
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.02.2007 19:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gute Frage bei der letzten Agentur (PX2 in Hamburg) wurde jemand genommen der für deren Schwerpunkt (Fotomontage) schon kenntnisse hatte bzw massig Arbeitsproben (meine Arbeitsproben beschränken sich größtenteils auf Broschüren, Plakate/Flyer, Visitenkarten etc.) bei Axel Springer wars meine dummheit hab die Aufgabenstellung missverstanden. Wieder bei einer anderen Agentur wurde wer anderes genommen der Abitur hatte. Daher hab ich solangsam net mehr so wirklich den Turn auf die Branche irgendwie giobt es immer bessere egal was man macht. Würde ich jetzt Abi machen würden mir die Studenten zuvorkommen. Hab auch im meisten Fall das gefühl, dass die Agenturen schon wen suchen der alles kann wo der Sinn einer ausBILDUNG garnicht mehr ernstgenommen wird. Ich warte jetzt noch die offenen Bewerrbungen ab und hark damit das Thema ab wenn daraus auch nichts mehr wird dann bewerb ich mich eben am Fliessband * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: Lost Valley
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.02.2007 19:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schon bei kleineren Vertretern der Branche versucht?
  View user's profile Private Nachricht senden
Dreieckspixel
Threadersteller

Dabei seit: 30.12.2005
Ort: Verl
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.02.2007 20:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zwar net so viel gefunden die Ausbilden aber die, die ausbilden hatten mich angerufen und meinten, was ich denn in einer Ausbildung lernen möchte nachdem ich ja schon 3 Jahre in dem Sinne Berufserfahrung habe. Da viel mir spontan am Telefon auch nicht mehr ein als Theorie in der Berufsschule. Wie gesagt den einen zu wenig dem anderen zuviel. Und so langsam frag ich mich ob die Bewerbung wirklich ein neuen Stil vertragen könnte.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Meine Zukunft
die Zukunft
Beruf mit Zukunft ?
Berufliche Zukunft
mit Realschulabschluss in die Zukunft ?
Zukunft als Mediengestalter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.