mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 27.05.2020 18:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildungs Bewerbung -Mediengestalter Digital und Print GT vom 22.04.2020


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Ausbildungs Bewerbung -Mediengestalter Digital und Print GT
Autor Nachricht
timmP
Threadersteller

Dabei seit: 22.04.2020
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 22.04.2020 13:22
Titel

Ausbildungs Bewerbung -Mediengestalter Digital und Print GT

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich habe mir schon einige Beiträge bzgl Bewerbungen durchgelesen.
Aber hätte eine Frage bezüglich des Bewerbungsportfolios und den Anforderungen der Betriebe.

Zu mir selbst, ich bin 21, ausgelernter Fotograf in der Fachrichtung Produktfotografie.
Nun habe ich mich schon vor der Ausbildung zum Fotografen sehr für den Beruf Mediengestalter Digital und Print interessiert
und möchte diesen Sommer endlich den Schritt machen und versuchen eine Ausbildung zu bekommen.

Nun habe ich schon einige Bewerbungen geschrieben und heute eine Rückmeldung bekommen die mich sehr verwundert hat.
Mir ist bewusst, dass ich als Fotograf kein Fotografen Portfolio nutzen sollte als einzige Referenz.
Deshalb habe ich ein kleines Portfolio für die Bewerbungen erstellt, was ein paar Beispiele beinhaltet wie: Website Layouts, Logos, Mockups, Retusche Beispiele, Visitenkarten.

Mir wurde dann mitgeteilt das ich nicht genügend Vorerfahrungen habe um die Ausbildung zu starten.
Nun wäre meine Frage: was haltet Ihr von diesen Anforderungen und wie kann ich mich weiter vorbereiten dass es evtl das nächste mal klappt?

Liebe Grüße,
Tim
  View user's profile Private Nachricht senden
liselotteBerlin

Dabei seit: 28.06.2014
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.04.2020 14:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Mir wurde dann mitgeteilt das ich nicht genügend Vorerfahrungen habe um die Ausbildung zu starten.

Die wollen doch nur eine billige Arbeitskraft wie sich das liest.
Muss man denn heute schon Photoshopgott, Illustrationwunderkind und Layoutprofi sein? * Ich muß mich mal kurz übergeben... *
Keine Ahnung wie Deine VK usw aussahen und wie Du es präsentiert hast
Wenn Du Lust hast kannst Du die Bewerbung mir mal als PN (private Nachricht) schicken dann schaue ich mal rüber
MfG
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.04.2020 14:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Als ich noch selbst Ausbilder war, ging es mir nicht darum, ob die Azubi/nen irgendwas (außer grundsätzlichen Computerkenntnissen) mitbrachten. Persönliches Auftreten, eigenständiges Arbeit, Abitur (wg. sehr viel wissenschaftlicher Produktion); Note in Deutsch (Rechtschreibung, Zeichensetzung), waren und wären mir heute noch wichtiger, als die Fähigkeit Tutorials in Photoshop oder Illustrator nachzuspielen). Was nützt es, wenn die das alles schon durchgespielt haben, aber ich denen erst einen besseren Weg zeigen musste (damals hatten die Tutorials noch bei weitem nicht die Qualität der heutigen), also die "erlernten Workflows" wie rauskriegen musste ...

Schicke deine Bewerbung ruhig mal an LieseLotte, dass die mal drüberguckt ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
timmP
Threadersteller

Dabei seit: 22.04.2020
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 22.04.2020 15:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Frank,

auch dir danke ich für deine schnelle Rückmeldung.
Ich entspreche dem Ideal nicht wirklich und kann auch verstehen, warum mich eine anerkannte Agentur nicht als best-case Auszubildenden ansieht.

Ich verfüge nicht über die allgemeine Hochschulreife aber bin seit 2014 in der Branche aktiv und würde meinen Horizont gerne erweitern. Ich verstehe deine Argumentation und finde sie auch nicht verwerflich. Aber dennoch muss ich sagen, dass ich es für vernünftig erachte, Kandidaten wie mir zumindest eine Chance zu geben.

Ich stimme dir auch zu, dass viele Azubis heutzutage sich zu viel selbst angeeignet haben und dann aber im Betrieb die deutlich nützlicheren und logischen Wege erneut lernen müssen.
Als Beispiel: Ich habe als Kind mit 12 Photoshop verwendet und mir somit etwas über Tutorials beigebracht und Jahre danach eine Fotografenausbildung angefangen wo mir dann erst richtig freistellen, retuschieren, usw beigebracht wurde.

Liebe Grüße Tim
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.04.2020 15:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

„… Kandidaten wie mir eine Chance zu geben …“
Richtig … aber eine Vorauswahl muss sein und da komme ich an Abi und Deutschnote nicht vorbei ...
Ansonsten ist das persönliche Gespräch das wichtigste Element vor einer Einstellung. Da kommt es dann darauf an, wie man sich präsentiert ... Sprache, Wortwahl, Anzahl verwendeter Worte, Ausstrahlung, Argumentationsfähigkeit ... Diese Kriterien fußen auf meinem Arbeitsbereich dem Setzen von Büchern, Zeitungen und Magazinen ...
In anderen Bereichen unseres weitgefächerten Berufsfeldes kommt es da ganz andere Sachen an, Gefühl für Farben und Kontraste, für Stimmlagen und saubere Sprache ...
Toi toi toi für deine weitere Suche ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
liselotteBerlin

Dabei seit: 28.06.2014
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.04.2020 10:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da der TimmP sich nicht mehr meldet, gebe ich jetzt meinen Senf hinzu.
Zitat:
warum mich eine anerkannte Agentur nicht als best-case Auszubildenden ansieht.

Da Dein Logo verpixelt war und ein Rechtschreibfehler in Cap Bold auf der ersten Seite.
mehr möchte ich dazu nicht sagen, für einen ausgebildeten Fotografen zu wenig.
Viel Erfolg und bügel die Fehler aus.
MfG
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bewerbung als Mediengestalter Digital und Print - Wie ist es
Bewerbung zum Mediengestalter/in Digital und Print
Bewerbung zum Mediengestalter/in Digital und Print
Fragen zur Bewerbung (Mediengestalter Digital/Print)
Bewerbung zum Betriebswechsel Mediengestalter Digital/Print
[Bewerbung]: Mediengestalter Digital und Print - Gestaltung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.