mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 07:28 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Quark vs. InDesign vom 26.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Quark vs. InDesign
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11
Autor Nachricht
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.03.2005 13:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Im Grunde kann es alles was die kleinen Brüder können. Es kann überhaupt alles. DEr Unterschied ist, dass ID und Konsorten einen festen Pool an Funktionen bereitstellen. Dieser ist nicht oder kaum erweiterbar. Andere Satzsysteme wie TypoText oder 3b2 KÖNNEN viel MEHR, dies aber nicht auf Anhieb, sondern nur nach entspr. Einrichtung (Programmierung).


Man darf glaube ich nicht vergessen, dass 3b2 rund 10.000 EUR kostet. Insofern hinkt der Vergleich mit anderen DTP-Programmen. Ich würde Illustrator auch nicht mit Artpro vergleichen.

InDesign hat übrigens eine sehr offene Scripting-Schnittstelle, die auch sehr gut dokumentiert ist.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 29.03.2005 13:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stimmt. Allerdings kostet ein Quarkarbeitsplatz mit unter Umständen ben. Extensions u.s.w. mindestens genauso viel... Die Skriptingschnittstelle von ID ist tatsächlich gut dokumentiert, die Architektur imho aber eher naja... ich meine wie wendet man sowas an? Jedesmal nen Text bearbeiten, vollständig durchgehen und dann muss man bei ggf. einzupflegenden Änderngen doch wieder alles neu machen, wenn man auch vllt. Spielchen wie echte Marginalien u.s.w. durch selbstgeschreibene Erweiterungen realisieren kann. Aber ich gebe zu: Hier fehlt mir die Erfahrung *Schnief*
 
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen quark mac und indesign pc bzw quark pc workflow
Quark vs. InDesign - Ist ein Quark-Index konvertierbar?
[indesign-problem] indesign-eps im quark laden geht nicht
Quark oder Indesign?
Von InDesign 2 nach Quark 6?
Quark 6 in Indesign CS
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.