mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wieviel GELD als Ausgelernter!? vom 06.04.2004


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Wieviel GELD als Ausgelernter!?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 44, 45, 46, 47  Weiter
Autor Nachricht
acidburnblue

Dabei seit: 04.03.2003
Ort: Weißenfels/Furtwangen
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 22.04.2004 12:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ Mischpult:

Hallo wozu hab ich Abi gemacht um dann bei McDonalds Brötchenbelegen zu lernen?
Wenn ich das gewollte hätte, hätt ich auch mit 15 Hauptschulabschluss machen können oder?

Und das dich das Arbeitsamt zwingen kann, stimmt nicht...wenn du keine Leistungen vom Arbeisamt kriegst kann es dich zu garnix zwingen.

Und das ist Tatsache.

Aber nur mal so ich wäre mir nicht zu fein bei mc oder kaufland jobben zu gehen aber ne Ausbildung kann ich mir bei sowas nicht vorstellen. Glaube da würde ich nach dem ersten Monat vor Ödnis sterben...hab mir ja nicht umsonst nen kreativen Beruf ausgesucht.

Tja und leider dachte ich noch vor 3 Jahren Mediengestalter wären übel begehrt...wer konnte den wissen das es nun auf einmal so aussieht als wäre der Markt übersättigt.


Zuletzt bearbeitet von acidburnblue am Do 22.04.2004 13:01, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
fischchen

Dabei seit: 06.03.2003
Ort: Kassel
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.04.2004 13:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das problem ist auch nicht unbedingt das man sich zu fein für so einen job ist sondern das wenn man einmal da drin ist nicht mehr raus kommt. dann hast du nämlich keine zeit dich umzuschauen oder weiterzubilden.

dann biste du studierter mediziner und stehst hinter dem tresen den rest deines lebens. das kann es auch net sein.

ich verstehe aber auch das manche menschen gezwungen werden müssen.

also, das ist ein ganz schmaler grat. ich weis auch nicht wie man es richtig macht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Dover

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 22.04.2004 13:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja... ich mag meine Firma und meinen Job. Ich würde gerne hierbleiben. Aber für das Geld muss ich mir das echt nochmal überlegen - ich glaube, ich setze mich dann wirklich lieber bei Aldi an die Kasse.

Hat hier irgendjemand vielleicht einen Tipp, wie ich meinem Chef möglichst höflich und schonend klarmache dass mir die paar Euro echt zu wenig sind?
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.04.2004 13:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würd sagen die direkte wahrheit ist die beste lösung. erkläre ihm einfach ruig und sachlich das du von dem geld das du da verdienst nicht leben kannst, du aber den job wie du schon sagst wirklich gerne machen würdest. evtl. kann man sowas ja auch über z.b. eine fahrtkostenpauschale o.ä. lösen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Schnitter
NaturalBornGriller

Dabei seit: 21.07.2003
Ort: Saarland, Mitte links
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.04.2004 13:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dover hat geschrieben:

Hat hier irgendjemand vielleicht einen Tipp, wie ich meinem Chef möglichst höflich und schonend klarmache dass mir die paar Euro echt zu wenig sind?


Das must du ihm nicht sagen. Das WEISS er.
Na und? Für ihn funktioniert es doch...
Ist halt leider so.. *Schnief*


Zuletzt bearbeitet von Der Schnitter am Do 22.04.2004 13:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Dover

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 22.04.2004 13:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, ob das für ihn funktioniert, weiß ich nicht. Er müsste ja jemand Neues anlernen, wenn ich gehe. Und darauf hat er keinen Bock, das weiß ich. *zwinker*
Und da wo ich wohne, gibt es jetzt auch nicht so die Massen an Mediengestaltern, also erstmal jemanden finden... GANZ so leicht ist es für ihn also auch wieder nicht...

Fahrtkostenpauschale fällt schonmal weg, ich wohn 3 Straßen weiter. .-)

Die einzige Lösung wäre: Er hat erzählt dass er Wohnungen baut, falls ich noch eine suche... dass er mir da nen besseren Preis macht als normal. Aber ich weiß nicht, ob das so einfach ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.04.2004 13:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Schnitter hat geschrieben:
@ Mischpult

Da spuckt aber mal einer GANZ große Töne...
Hat dich sicherlich in deinem Leben noch nie mit dem Arbeitslosendasein abgeben müssen, gell?
Da kann man ja PRIMA große reden schwingen.
Ich verrate dir mal wa, sogar als Müllman (Abfallentsorgungstechniker) brauchst du ne Ausbildung über 2 Jahre. Als Klofrau brauchst du ein Gesundheitszeugnis und ne Hygieneschulung. Kostet Geld. Als Pförtner im Wachdienst brauchst du einen Schein $34 von der IHK. Ist zwar nur ein Wochenende, kostet aber 600 Euro. Stadtpark entmisten? Das sind die ungelernten Arbeiter, die Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen. Da kommst du nur dran wenn du Langzeitarbeitsloser bist. Und für handwerkliche Berufe brauchst du handwerkliche Qualifikationen.

Traumwelten, eh? Wach mal auf.


@Schnitter und die anderen:

Arbeitslos ..oehm ja habe schon mal beim Arbeitsamt gestanden und ne nummer gezogen
Vielleicht sogar noch nen bisschen krasser - kurz vor Weihnachten teilt der CEO mit das zum ersten Maerz der Betrieb eingestellt wird.
Ach ich war auch noch mitten in der Ausbildung so viel dazu

und zu den ABM und dem Zwingen zur Arbeit...
das wird kommen - Arbeitslose werden wenn sie Leistungen vom Arbeitsamt erhalten wollen JEDEN zumutbaren Job annehmen muessen - oder halt auf die Leistungen verzichten muessen. Ist in NRW glaube ich sogar schon ziemlich weit mit dem Vorschlag
Also nichts mit Traumwelten


@Barett

Umziehen noe ? hm dann auch Job noe *zwinker*
Wer nicht flexibel ist muss halt zu sehen und wie Du schon festgestellt hast ist es auf dem flachen Land nicht so super
also was waere da ne Konsequenz ?

Nen sicherer Job ist uebrigens Bestatter ... nur mal so als Anmerkung
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Schnitter
NaturalBornGriller

Dabei seit: 21.07.2003
Ort: Saarland, Mitte links
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.04.2004 13:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:

Nen sicherer Job ist uebrigens Bestatter ... nur mal so als Anmerkung


Bestatter hab ich in Köln alleine in der Bonner Straße 3 Stück. Nee.. Bestatter ist n aussterbender Beruf...

//edit: Ok, ich gebs zum, der war mies, unlogisch und past nicht. Ist aber auch egal.
Nur, was ich sagen wollte, Mischpult, ist, da die meisten Leute (mich eingeschlossen) arbeiten WOLLEN, und trotzdem nichts finden, weil in fachfremden berufen Qualifikationen verlangt werden die sie logischerweise nicht haben. Es gibt also kaum eine Chance... Und als Hilfsarbeiter auf der Kirmes oder beim Erdbeerpflücken.. Also, das ist jetzt nicht unbedingt das was ich mir vom Leben ertrtäumt habe, gell... Und für die rente bringts auch nix.


Zuletzt bearbeitet von Der Schnitter am Do 22.04.2004 13:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Vergütung als ausgelernter Mediengestalter/in
Vergütung ausgelernter Mediengestalter
Kleinunternehmer als ausgelernter Mediengestalter B&T
Geld verdienen mit 14
Geld für Ausbildung?
Das liebe Geld...
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 44, 45, 46, 47  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.