mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 23:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wieviel GELD als Ausgelernter!? vom 06.04.2004


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Wieviel GELD als Ausgelernter!?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 19, 20, 21, 22, 23 ... 44, 45, 46, 47  Weiter
Autor Nachricht
Saexy

Dabei seit: 10.07.2003
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 15.06.2004 08:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Dover:
Und wenn dir dein Chef nach der Ausbildung so wenig zahlen will, warum sagst du dann nicht dass du weniger arbeiten willst? Wenn er dir nicht mehr als diesen mickrigen Lohn zahlen kann, kannst du eben auch nicht mehr arbeiten. Ich meine, das ist nicht gerade human - montags u.U. mal bis drei Uhr morgens zu arbeiten. Wenn du Schichtarbeiter wärst, würdest du sogar noch Nachtzuschlag bekommen und wenigstens ne ordentliche Entschädigung bekommen. Aber so.. das hört sich schon bitter an bei dir...
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 15.06.2004 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dover hat geschrieben:
Naja, dass wir nicht unbedingt massenhaft zu tun haben, ist mir schon klar - andererseits wundere ich mich wie meine Freundin, gleicher Job, im 2. Lehrjahr fast soviel kriegt wie ich ausgelernt. 20 km weiter... Und hier oben gibts nichts allzuviele Druckereien.
Naja, egal, da muss ich jetzt durch. Aber es ist eben ärgerlich.
4-Tage-Woche hab ich übrigens auch, aber trotzdem 40 Std. - ich hab montags open end, kann also mit Glück schon gegen 20 Uhr gehen und mit Pech erst um 3 Uhr morgens und solche Scherze. Dafür dann pauschal mittwochs frei.
ist schön und ich machs gerne, aber die meisten, denen ich das erzähle, finden das ganz unfassbar, und wenn ich dann noch erzähle, was ich an Gehalt kriege... Naaaaaaja.


Das Problem ist: Ne Zeitlang kann man das ja durchaus machen, alleine schon für die Berufserfahrung, aber irgendwann möchte man sich ja auch mal etwas aufbauen, vielleicht eine Familie gründen, den Grundstock für eine Selbständigkeit legen o.Ä., und das ist einfach nicht drin mit so nem Mickergehalt.

Und da beschwert sich die Wirtschaft, dass es kein Wachstum gibt: Wie denn, wenn die Leute keine Kohle haben??? Daher finde ich das Argument "Die Firmen müssen entlastet werden" pauschal ungültig: Der Arbeitnehmer vielmehr sollte entlastet werden. Und zwar nicht der Arbeitnehmer im allgemeinen, sondern der, der's brauchen kann *Auf den Stammtisch hau!*
 
Anzeige
Anzeige
Dover

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 15.06.2004 12:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Saexy: Ich muss da ein bisschen vorsichtig sein... Mein Chef hat schon angedeutet, dass meine Stelle eh nicht unbedingt Not tut und bevor ich nachher GANZ ohne Job da stehe... Ich hab es ja im Prinzip auch nicht schlecht hier. Eigentlich ist echt nur montags viel zu tun, die anderen Tage ist wirklich nichts los. Und an meinem freien Mittwoch könnte ich theoretisch noch nebenbei jobben gehen, mal sehen. Ändert nichts daran, dass ich zu wenig zum Leben habe - halt, leben kann ich davon, aber nicht sonderlich gut - aber was soll ich tun?

@Schinken: Du hast vollkommen Recht! *auchaufnstammtischhau*
Naja, ich werde vielleicht 1 Jahr hierbleiben - bewerben tu ich mich so ab Herbst, ich hab es ja auch nicht sooo eilig. Im Prinzip kann ich erstmal froh sein dass ich (als einzige aus meiner Klasse) übernommen wurde und nen Job habe. Das sieht im Lebenslauf schonmal super aus.
  View user's profile Private Nachricht senden
buffied

Dabei seit: 21.05.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 21.06.2004 09:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

brutto oder netto??? *Huch*
  View user's profile Private Nachricht senden
buffied

Dabei seit: 21.05.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 21.06.2004 09:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich meine die Tabelle zum 1. Facharbeiterjahr 495 Euro pro Woche...
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 21.06.2004 10:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Brutto selbstverständlich.
 
HUHN

Dabei seit: 14.03.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 27.06.2004 22:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
Guter Ratschlag: Nimm den Job und such Dir nebenbei was anderes


DAS IST JA EIN WITZIGER BEITRAG GEWESEN

WENN MAN ABER JEDEN TAG ERST UM 20 oder 21h ausm Büro kommt...
wie soll man da neben her schaffen
  View user's profile Private Nachricht senden
HUHN

Dabei seit: 14.03.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 27.06.2004 22:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

antje hat geschrieben:
Allerdings hab ich auch wie bei allen anderen wohl die 40 Stunden Woche.


DAS IST DOCH EIN TRAUM
und dazu noch bezahlte Überstunden...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Vergütung als ausgelernter Mediengestalter/in
Vergütung ausgelernter Mediengestalter
Kleinunternehmer als ausgelernter Mediengestalter B&T
Geld verdienen mit 14
Geld für Ausbildung?
Das liebe Geld...
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 19, 20, 21, 22, 23 ... 44, 45, 46, 47  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.