mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 11:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bewerbungsmappe zurück verlangen? vom 22.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Bewerbungsmappe zurück verlangen?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
Amba

Dabei seit: 10.09.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 22.02.2005 11:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich habe mal gehört, dass wenn ein Unternehmen eine Stellenanzeige schaltet (= Leute dazu aufruft, sich zu bewerben), sie dann auch alle Unterlagen zurückschicken müssen. Gehört ja schließlich den Bewerbern.
Ist zwar teuer, aber damit muss man rechnen.

Ansonsten wirklich mal anrufen und nachfragen ob man sich die Sachen (wenn möglich) dann abholen kann, sollte das Auswahlverfahren schon abgeschlossen sein. Klappt eigentlich immer!
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 22.02.2005 11:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Amba hat geschrieben:
Gehört ja schließlich den Bewerbern.

Öhem.

Nö. Sie schicken es doch den Firmen, oder? Und das Freiwillig.

Denke mal, die gehen dann in Firmenbesitz über.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.02.2005 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

..::Eisdealer hat geschrieben:
ich glaube kaum, das die die dinger in den müll schmeissen so fern sie die mappen verwenden können. inhaltsblätter raus und die nächste kalkulation oder geschäftsbericht rein. so ist das.

ich würd einfach mal das telefon in die hand nehmen und da anrufen was den mit meiner bewerbung wäre, keine absage bekommen, ob das bewerbungsverfahren noch läuft und falls nicht möchten sie doch bitte die unterlagen zurück schicken. zunächst mal alles ganz höflich und nett.

hab damit selber eigentlich ganz gute erfahrungen gemacht. und falls dann doch mal rotzige antworten kamen nach dem motto: "wir können doch nicht allen antworten" half oftmals die frage ob so ein verhalten den symptomatisch für die geschäftsgebaren des unternehmens sind.

ich finde es gehört einfach zum guten ton solche unterlagen vollständig zurück zu schicken!

cya


ich glaub das ist das erste mal das ich einen scheiss beitrag von dir lese. ich zwinge ja niemanden mir sein zeug zu schicken, das machen ja alle schön freiwillig. und mal ehrlich, eine bewerbung kann ich ja noch zurück senden, aber bei 100 wirds definitiv ein minusgeschäft. das hat dann nichts mit geschäftsgebaren oä. zu tun.

ich glaube du würdest mit dieser frage am telefon auch nur ne rotzige antwort von mir bekommen.

außerdem können sich die bewerber ihre unterlagen ja gerne wieder abholen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lupusfried

Dabei seit: 17.01.2005
Ort: Daheim
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.02.2005 11:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
Amba hat geschrieben:
Gehört ja schließlich den Bewerbern.

Öhem.

Nö. Sie schicken es doch den Firmen, oder? Und das Freiwillig.

Denke mal, die gehen dann in Firmenbesitz über.


So denke ich das auch.

Bei uns läuft das so, dass sich die Leute erst telefonisch/per Mail an uns wenden. Wenn wir dann eine schriftliche Bewerbung anfordern, bekommen die sie auch immer zurück.

Ungeforderte Bewerbungen werden nicht zurückgeschickt.

Wie es bei Inseraten aussieht weiß ich nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 22.02.2005 11:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lupus hat geschrieben:
Wie es bei Inseraten aussieht weiß ich nicht.

Selbst da ist das zusenden von Bewerbungen ja freiwillig
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.02.2005 12:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pcfan hat geschrieben:
..::Eisdealer hat geschrieben:
ich glaube kaum, das die die dinger in den müll schmeissen so fern sie die mappen verwenden können. inhaltsblätter raus und die nächste kalkulation oder geschäftsbericht rein. so ist das.

ich würd einfach mal das telefon in die hand nehmen und da anrufen was den mit meiner bewerbung wäre, keine absage bekommen, ob das bewerbungsverfahren noch läuft und falls nicht möchten sie doch bitte die unterlagen zurück schicken. zunächst mal alles ganz höflich und nett.

hab damit selber eigentlich ganz gute erfahrungen gemacht. und falls dann doch mal rotzige antworten kamen nach dem motto: "wir können doch nicht allen antworten" half oftmals die frage ob so ein verhalten den symptomatisch für die geschäftsgebaren des unternehmens sind.

ich finde es gehört einfach zum guten ton solche unterlagen vollständig zurück zu schicken!

cya


ich glaub das ist das erste mal das ich einen scheiss beitrag von dir lese. ich zwinge ja niemanden mir sein zeug zu schicken, das machen ja alle schön freiwillig. und mal ehrlich, eine bewerbung kann ich ja noch zurück senden, aber bei 100 wirds definitiv ein minusgeschäft. das hat dann nichts mit geschäftsgebaren oä. zu tun.

ich glaube du würdest mit dieser frage am telefon auch nur ne rotzige antwort von mir bekommen.

außerdem können sich die bewerber ihre unterlagen ja gerne wieder abholen.


Na, das ist jetzt aber hart formuliert. Und zu der rotzigen Antwort kann ich nur sagen, wie es in den Wald hineiinruft, so schallt es auch wieder hinaus. Das kann ich auch als Bewerber erwarten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 22.02.2005 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist es nicht so das bei blindbewerbungen kein rückgabeanspruch besteht? für ausgeschriebene stellen jedoch schon?
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.02.2005 12:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab auf den ersten Versch bei Google noch nix verbindliches gefunden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Zurück in das Angestelltendasein
Wieviel Lohnsteuer zurück?
geld für bewerbungsmappen zurück
was kann ich verlangen?
Was kann ich verlangen?
Was kann ich verlangen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.