mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 01:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: matheaufgabe, wie rechnen.. vom 04.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> matheaufgabe, wie rechnen..
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
allancaya

Dabei seit: 15.08.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 04.05.2004 11:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

>um die Scannerauflösung zu ermitteln muss man die CCD´s durch die Reprobreite teilen.

10500/6=1750
  View user's profile Private Nachricht senden
NickNico

Dabei seit: 08.03.2004
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 11:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Notwendige Pixel in P/cm für die Vorlage: 2 (QF) x 60 (Rasterweite) x 6 (Vorlagenbreite) = 720 P/cm
Skalierungsfaktor: 10500 / 720 = 14,58
Abbildungsmaßstab: 14,58 x 100 = 1458 %


na ja so ganz ist es das ja nicht....

6 / 2,54 * 2 * 60 * 2,54 = 720ppi

Skalierfaktor: 10500ppi / 720ppi = 14,58

In der vorherigen rechnung teilt man 10500ppi / 720p/cm(d.h. ich müsste die 720 noch umrechnen)
dann wäre daas ergebnis nicht mehr richtig. ich klugscheißer. bald kann mich hier keiner mehr leiden...


Zuletzt bearbeitet von NickNico am Di 04.05.2004 12:10, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

verry hat geschrieben:
@achim: musst du da nicht zuerst die 60l/cm in "lpi" umwandeln?


Kannst Du natürlich machen. Dann musst Du aber auch die Vorlagenbreite in Inch umrechnen. Kommt im Ergebnis auf das Gleiche heraus.

Gruß

Achim

Edit: Ich sehe gerade, dass mein Vorredner sich diese Mühe gemacht hat.


Zuletzt bearbeitet von Achim M. am Di 04.05.2004 11:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
verry

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 04.05.2004 11:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Okay, dann mal mein Problem:
In der Aufgabenstellung hieß es doch "Scannzeile mit 10500 CCD-Elementen ausgestattet ".
Was sagen mir diese 10500? Heißt das, dass ich mit einer Auflösung von 10500 dpi scannen kann,
oder was???
Ooops
  View user's profile Private Nachricht senden
NickNico

Dabei seit: 08.03.2004
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 11:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

muss erlich sagen das mit den ccd ist mir nicht geläufig... beim scanner ist sonst immer eine Auflösung angegeben

Zuletzt bearbeitet von NickNico am Di 04.05.2004 11:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
allancaya

Dabei seit: 15.08.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 04.05.2004 11:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

10500 CCD-Elemente ist der ganze CCD Umfang einer Zeile. Darum ist es nicht die Scannerauflösung in dem Sinne. Um diese zu errechnen musst man eben noch durch 6cm teilen...um die dpi rauszubekommen.
  View user's profile Private Nachricht senden
verry

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 04.05.2004 11:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aber warum durch 6 teilen? Nur weil die Vorlage 6cm groß is. Es muss doch egal sein, wie groß meine Vorlage ist.
Nehmen wir mal folgende Aufgabe:
Mein Scanner hat 12000 CCD Elemente. Wie hoch ist dann mein Scanauflösung?
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 12:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

NickNico hat geschrieben:
muss erlich sagen das mit den ccd ist mir nicht geläufig... beim scanner ist sonst immer eine Auflösung angegeben


Ja, ich habe das ja weiter oben schon ansatzweise ausgeführt. Wenn Du einen Scanner mit einer Scanbreite von 21 cm hast und dieser eine Auflösung von 600 ppi hast, dann verfügt der Scanner über 21/2,54 x 600=4960 CCD-Elemente. Bei einer Vorlage mit einer Breite von 1 Inch würden aber nur 600 Elemente angesprochen (weil 600ppi). Double-Lens-Scanner können aber alle Elemente ansprechen. Was gerade bei Kleinbilddias ein Vorteil ist. Double-Lens-Scanner haben häufig eine spezielle Schublade für Kleinbilddias.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Rechnen rechnen und Datentransferraten
Matheaufgabe
Matheaufgabe
ich habe auch ne Frage zu einer Matheaufgabe ...
Matheaufgabe - bitte um Hilfe
Matheaufgabe zur Auflösung...HILFE!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.