mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 01:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie schreibt man ein Buch? vom 17.03.2005


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> Wie schreibt man ein Buch?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
Vagabond

Dabei seit: 06.07.2005
Ort: Köln
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.11.2005 12:20
Titel

Nur eine Anregung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Schnitter

Also ich hab jetzt nicht wirklich so die Tipps für dich, (da ich von sowas noch nicht viel Ahnung habe) aber vielleicht kann ich dir Anregungen geben, da ich selber irgendwann mal gerne ein halb Comic-Buch machen möchte und fleißig Themen und Ideen und Anregungen sammel und auch gerne lese.

Erstmal vorweg, deine Einleitung gefällt mir ziemlich gut. Ein Vorschlag von mir wäre aus dem Buch Libertys Feldzug. Das tolle an dem Buch ist, das es hauptsächlich in der Erzählerperspektive geschrieben ist, aber zu Beginn jedes Kapitels werden ein paar Gendanken der Person aufgeführt die Kruz das Kapitel beschreiben, abern ichts verraten(bisschen Berthold Brecht mäßig) also ungefähr sowas wie ...
Kapitel: Der Kriecher >Wir hätten niemals einfach so in die Stadt gehen sollen, mit dem naiven Gedanken, dass dort nichts passieren würde. Wir hätten niemals in die Stadt gehen sollen mit so wenig Ausrüstung und Munition. Usw.....

Dann fängt der normale Text an.

Sicher nicht auf jedes Thema übertragbar und auch nicht jedermanns Geschmack, aber vielleicht kannst du ja damit was anfangen. Solltest du daran interessiert sein kann ich dir gerne Name,Autor etc. geben. Das Buch ist nicht lang uund liest sich ziemlich schnell. Eins der Bücher die man ungern weglegt bevor man niciht durch ist weil die Schreibweise fässelt. (natürlich kommts wieder auf die Person an)
  View user's profile Private Nachricht senden
caZpa
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 10.11.2005 12:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.homilia.de/index.html
 
Anzeige
Anzeige
Saugroboter

Dabei seit: 11.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 11.01.2006 00:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey Schnitter, hab nen guten Tipp für dich: www.duden.de

Das Erlernen von Rechtschreibung und Grammatik wäre schon mal ein erster Schritt...

Viel Erfolg noch! *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Newt

Dabei seit: 26.04.2004
Ort: Luzern (CH)
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 11.01.2006 00:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Saugroboter hat geschrieben:
Hey Schnitter, hab nen guten Tipp für dich: www.duden.de

Das Erlernen von Rechtschreibung und Grammatik wäre schon mal ein erster Schritt...

Viel Erfolg noch! *Thumbs up!*


Ohje. * Wo bin ich? *
  View user's profile Private Nachricht senden
LuKan

Dabei seit: 12.01.2006
Ort: basel
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 12.01.2006 23:43
Titel

naja

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Schnittchen, ja ich weiss, dass ist mein erster Post. Einige geben sich speziell mühe andere weniger dabei und manche machen sich dannach vom Acker. Ich werde auf jedenfall hier sein und die Sache mit verfolgen.

Ich hatte schon immer grosse Zweiffel and solchen Bücher die einem beibringen sollen wie man Bücher schreibt...
Stell dir vor, jeder würde sich dannach richten. Alle Bücher würden ein Klischee folgen --- oh graus!

Den einzigen Rat den ich dir mit auf den Weg geben werde und den ganz von Herzen

BLEIB DIR SELBER TREU !

Erzähle eine Geschichte, egal welche, aber erzähle sie mit deinen Worten und in deinem eigenen Stil. Versuche nicht so zu schreiben wie du es gelesen hast in anderen Bücher. Sonst wirkt alles aufgeschwollen, künstlich oder übertrieben...

Bei deiner Geschichte habe ich so das Gefühl du springst von einem Stil in den nächsten - es ist ok bei anderen ab zu gucken ... aber umschreibe es so, dass es zu deinem eigenen erzählungsstil passt. ... und der ist meines Anscheins nach ... KRASS - behalte den direkten krassen schockierenden effekt ... !


------
... en vino veritas est ... verzeiht .. bin ein wenig angetrunken, aber ob alles wahr ist was ich jetzt sage - keine garantie...


... www.duden.de ??? Wer kann schon heut zu tage körrekt deutsch schreiben? ... aber wenn man über 100 seiten hat zum korrigieren ... kanns teuer werden, wenn man es nicht selber kann LOL. * Ich will nix hören... *
  View user's profile Private Nachricht senden
LuKan

Dabei seit: 12.01.2006
Ort: basel
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 12.01.2006 23:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... verzeiht ... hab was ganz vergessen!


Deine Frage hat für mich neue Horizonte eröffnet! Ja! Wie schreibt man ein Buch? .... eine wohl oft wiederkehrende Frage. Schon fast wie ein Fass ohne Boden ... häufen sich die Antworten und keine vermag einem den ersten Satz einhauchen, welchen der Erzähler brauchen würde um anzufangen.


Deine Frage bringt mich auf die Idee... ich werde auch ein Buch schreiben.

TITEL : Die besten ersten Sätze ... / oder ... Was kommt nach Kapitel 1 ...


Ok, genug spass für heut.. ... ohne Humor würde ich nie wieder meine Pflanzen ansprechen. Das wäre schrecklich.


Zuletzt bearbeitet von LuKan am Do 12.01.2006 23:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Indigo

Dabei seit: 14.06.2005
Ort: Waltrop
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 16.01.2006 08:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,
ein buch - oder eine wissenschaftliche arbeit - zu schreiben, ist sehr komplex, erfordert jede menge durchhaltungsvermögen und eine gesunde portion mut eine menge zeit in den sand zu setzen (und evtl. geld, wenn man es selber vertreiben muss).
also: das würde ich erstmal genau überdenken. ich weiß, wovon ich rede, ich habe letztes jahr meine staatsarbeit geschrieben und das war schon schwierig. andererseits musst du dich ja nicht auf das "drumherum" stürzen sondern kannst frei entwickeln.
ich würde mir also erst mal einen groben verlaufsplan anlegen. wo die story anfängt und wo du hinwillst. die grobhandlung also. anschließend brauchst du deinen hauptdarsteller. fühle dich in ihn hinein, beschreibe ihn so gut wie dich. überlege dir, wie er handeln würde, im alltag, in bestimmten situationen, etc. welche eigenschaften? welche macken? wie reagiert er?
einen hauptdarsteller aufzubauen, sein verhalten vorauszuschauen, etc. das ist die grundvoraussetzung für ein gelungenes buch. auch ein fantasyroman muss glaubhaft sein! man will ja beim leser den gedanken erzeugen, dass ihm oder ihr dasselbe passieren kann...
viel spaß,
bei fragen oder problemen helfe ich gerne (schreibe selber, auch veröffentlicht *zwinker*)
grüße
monja
  View user's profile Private Nachricht senden
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.01.2006 10:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schnitte, ich kauf definitiv eins.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen E-Commerce schreibt 3000€ für die Konzeption eines Spots aus
Schutzumschlag für Buch
Wie aus Blog ein Buch machen?
Das böse Buch
Ich suche ein Buch...
Cover Artwork für Buch
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.