mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 23:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Brauche Vorlagen/Referenz Hilfe für Studium vom 24.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Brauche Vorlagen/Referenz Hilfe für Studium
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
itric

Dabei seit: 06.02.2004
Ort: Bietigheim-Bissingen
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.11.2004 21:45
Titel

tip : pocket-page

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ein tip besorge dir die pocket-page sonderheft 1.2004 dort stehen auch interessante tips zum thema mappe und studium etc. drin... kannst du sicher unter www.page-online.de bestellen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Knuddeley
Threadersteller

Dabei seit: 23.11.2004
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 26.11.2004 16:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich muss sagen: Dann ist das Studium nichts für mich. Ich bin zwar voller Ideen was eine Gestaltung betrifft, ich kann super gut mit dem PC umgehen und super schnell ein Programm lernen, aber ich kann absolut nicht zeichnen. Malen wie in der Realschule... so was kann ich. Aber wenn ich so malen wolle wie die Bilder hier in dem Forum oder die auf der Site von precore, dann müsste ich mind. 2 Jahre (bestimmt) einen Malkurs belegen. Ich habe so etwas nie gelernt oder mich damit beschäftigt. Welche Schatten man zum Beispiel beachten muss etc.... . Was kann ich denn stattdessen machen wo ich meine Fähigkeiten unter Beweis stellen kann. Ich bin auch ein Organisationstalent... *g*. In Mathe und Elektronischen Bereichen bin ich miserabel. Ich will aber so gerne Kommunikationsdesign, weil sich die Unterrichtsfächer richtig interessant anhören! Das ist eigentlich genau das was ich wollte! Gibt es nicht etwas wo man Webdesign lernen kann!? Es gibt ja noch nicht mal eine Ausbildung zum Webdesigner. Nur die, des Mediengestalters und die habe ich schon, zwar im Print Bereich, aber an ne Ausbildung zum Mediengestalter Non Print kommt man sehr schlecht ran. Würdet ihr eine zweite Ausbildung anfangen?

Gruß Knuddeley
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 26.11.2004 16:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eine zweite Ausbildung in diesem Bereich würde Dir nicht empfehlen - ganz bestimmt keine zweite MG-Ausbildung. Wenn Du Dich für Webdesign interessierst, beschäftige Dich am besten privat damit. In einer Ausbildung würde das vermutlich auch an Dir selbst hängenbleiben. Und wenn Dein zukünftiger Arbeitgeber sieht das Du das drauf hast, wirst Du vielleicht auch Webdesign machen können, ganz egal, ob Du nun die Ausbildung im Print oder Non-Print Bereich gemacht hast.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.11.2004 16:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na ja, ich kann jetzt nur für mich sprechen. Warum muss es denn gleich eine Ausbildung sein?

Stell dir vor, du bist anderthalb Jahre dabei und stellst dann fest, dass du irgendwie keinen Bock mehr hast. Dann hast du etwas angefangen, und wenn du es dann nicht durchziehst, hast du einen Makel im Lebenslauf. Bewahre es dir doch als Hobby! Weiterbilden kann man sich doch heute schon für relativ kleines Geld. Nimm doch einfach mal ein Forum wie dieses hier. Wir sind 8000 angemeldete User! Und du musst deine Frage zu irgendwas nur einmal stellen, und alle haben die Gelegenheit darauf zu antworten. Jeder von uns hier hat irgendwas, worin er besonders gut ist.

Überall im Internet findest du Tutorials zu den verschiedensten Dingen. Mah sie doch einfach. Und im Gegensatz zu jeder Form von Ausbildung: Dann, wenn du Lust und Zeit dazu hast. Nicht ist doch sch;ner als ein Hobby zum Ausgleich zu haben.

Ich an deiner Stelle würde mich einfach mal davon verabschieden, dass du weiter kommst und schneller lernst, wenn du eine Form von Ausbildung machst. Ich glaube, das Geneteil ist der Fall. Irgendwann kommt Zwang und Routine dazu und du musst irgendwas machen, wozu du keine Lust hast (z. B. zeichnen). Dein eigener Herr und frei von jeden Zwängen (außer denen, die du dir selbst auferlegst) bist du, wenn du dich selber schulst und dich neuen Herausforderungen selber stellst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Brainpulse

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Mainz
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.11.2004 16:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Knuddeley hat geschrieben:
Ich muss sagen: Dann ist das Studium nichts für mich. Ich bin zwar voller Ideen was eine Gestaltung betrifft, ich kann super gut mit dem PC umgehen und super schnell ein Programm lernen, aber ich kann absolut nicht zeichnen. Malen wie in der Realschule... so was kann ich. Aber wenn ich so malen wolle wie die Bilder hier in dem Forum oder die auf der Site von precore, dann müsste ich mind. 2 Jahre (bestimmt) einen Malkurs belegen. Ich habe so etwas nie gelernt oder mich damit beschäftigt. Welche Schatten man zum Beispiel beachten muss etc.... . Was kann ich denn stattdessen machen wo ich meine Fähigkeiten unter Beweis stellen kann. Ich bin auch ein Organisationstalent... *g*. In Mathe und Elektronischen Bereichen bin ich miserabel. Ich will aber so gerne Kommunikationsdesign, weil sich die Unterrichtsfächer richtig interessant anhören! Das ist eigentlich genau das was ich wollte! Gibt es nicht etwas wo man Webdesign lernen kann!? Es gibt ja noch nicht mal eine Ausbildung zum Webdesigner. Nur die, des Mediengestalters und die habe ich schon, zwar im Print Bereich, aber an ne Ausbildung zum Mediengestalter Non Print kommt man sehr schlecht ran. Würdet ihr eine zweite Ausbildung anfangen?

Gruß Knuddeley


GERADE an der FHTW Berlin kann man soweit ich weiss auch ohne großartigen Zeichenskill durchkommen. Ich kenn so viele Designstudenten, die haben manchmal sogar null zeichnungen drin oder können weniger gut zeichnen aber haben brilliante Ideen oder beschäftigen sich vielmehr mit Fotografie oder Multimedia und sind durchgekommen.
Wenn du so gerne KD studieren willst, dann ist zeichnen auf keinen Fall ein Hindernis für so ein Studienwunsch. Die Mappentips sind nur im allgemeinen gehalten und nicht für ALLE FHs in ganz Deutschland! Aachen zb. legt viel mehr wert auf Ideen und nicht auf Zeichnen. Jede Hochschule ist unterschiedlich.
Besinn dich auf deine Stärken und zeige dass du dich mit Gestaltung beschäftigst.


Zuletzt bearbeitet von Brainpulse am Fr 26.11.2004 16:39, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Studium/Weiterbildung - Ich brauche eure Hilfe!
Zukunft Studium Ausbildung - brauche dringend eueren Rat!
Ap als referenz anführen?
Screenshot von Website als Referenz
Mediaplanung - Software oder Vorlagen ???
Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.