mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 17.06.2019 13:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesing: Kerning zerstört bei Absatzformaten vom 15.04.2019


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> InDesing: Kerning zerstört bei Absatzformaten
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
marina07
Threadersteller

Dabei seit: 15.04.2019
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 15.04.2019 12:08
Titel

InDesing: Kerning zerstört bei Absatzformaten

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich habe folgendes Problem:

Mir passiert es seit längerem, dass es immer wieder das Kerning/Laufweite zerstört bei Dokumenten, wo ich Absatzvorlagen verwende. Das siet dann wie folgt aus:
Beispiel

Passieren tut das bei verschiedenen Schriften. Und verschiedenen Dokumenten. Neu abspeichern hilft nicht. Meist hilft es ein anderes Absatzformat anzuwählen und dann wieder das gewünschte um das Phänomen weg zu machen. Ich habe im Ordner wo die Datei abgelegt wird die "Document fonts" hinterlegt. Ich hatte das Gefühl das half etwas, jedoch nicht längerfristig.

Das Dokument wird dann auch mit dieser "Ansicht" gedruckt. Wenn ich es schliesse und wieder öffne ists meist wieder weg. Meist betrifft es auch nur einzelne Absätze. Trotz dass alle Absätze das Selbe Absatzformat haben....

Kann mir jemand eine Idee geben wie ich das Phänomen weg kriege?
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 64
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.04.2019 12:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das liegt definitiv nicht an der Verwendung von Absatzformaten, sondern an falschen Einstellungen darin ... (oder an einer kaputten Schrift ...)
Also solltest du weitere Informatioenen liefern ... welche Schrift? Welche OpenType-Einstellungen z.B. Im Bereich Zahlen ... ... ... ach ja, welche Version, welches so?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
marina07
Threadersteller

Dabei seit: 15.04.2019
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 15.04.2019 15:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es handelt sich um das CS6.

Wir arbeiten nur mit der Schriftsammlung (also auf ios 10.11.3)

Passieren tut es, wo es mir auffällt wegen Magazingestaltung, mit der Myriad Pro, der Relato, der Eczar. Im Adobe Einzeilensetzer Blocksatz und Linksbündig.

Wortabstand 70-100-140 bzw 70-100-150
Zeichenabstand -2 0 2
Glyphenskalierung 98-100-102

Es ist keine regelmässigkeit ersichtlich. Die Schriften sind alle gekauft, also nicht ab irgend einem dubiosen Download. Schriften werden zum Teil seit Jahren, zum Teil ein Jahr gebraucht und das Problem ist ca seit einem 3/4 Jahr da...
  View user's profile Private Nachricht senden
ceesrad

Dabei seit: 09.03.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 15.04.2019 16:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe leider keine Lösung für Dich, aber ich kenne dieses (bzw. ein ähnliches) Problem nur von Dokumenten, die zwischendurch auf einem anderen Rechner abgespeichert wurden, der die Dokument-Schriften nicht hat und eine Ersatz-Schriftart nutzt.
Beim neuen Öffnen auf dem ursprünglichen Rechner gelten dann an den geänderten Absätzen erstmal die Zeilenumbrüche der Ersatz-Schriftart. Die Wörter werden dann ggf. gedehnt oder gestaucht.
Das korrigiert sich erst, wenn man in den betroffenen Absätzen eine Änderung vornimmt (z.B. einen Buchstaben eingibt und wieder löscht).

Allerdings spricht dagegen, ...
1. dass Du keinen anderen Rechner erwähnt hast und
2. dass das Problem auch mit Myriad Pro auftritt, die ja gerade die Ersatz-Schriftart ist.
Vielleicht bringt Dich dieses Problem dennoch auf eine neue Spur.

Viel Erfolg!


Zuletzt bearbeitet von ceesrad am Mo 15.04.2019 16:53, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
marina07
Threadersteller

Dabei seit: 15.04.2019
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 17.04.2019 11:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für dein Feedback!

Stimmt die andern Rechner habe ich nicht erwähnt. Die Dokumente sind auf einem zentralen Server gespeichert und werden von bis zu vier Rechnern geöffnet und bearbeitet. Alleridngs haben alle die selben Schriften drauf...
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 64
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.04.2019 13:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zum Thema Schriften:
Ich verwende - und das seit Jahren - jeweils auf der Rootebene der Projekte (also da, wo auch die .indd-Datei(en) liegt(en)) einen "Document fonts"-Ordner (Schreibweise verbindlich). - wie wir es von den Dateierpackungen kennen. So ist immer (!) die Schrift in ihrer in diesem Dokument verwendeten (!) Version zusammen mit dem Dokument im Zugriff. Egal, von welchem Rechner geöffnet wird, es wird diese Schrift (zeitweilig) geladen ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
marina07
Threadersteller

Dabei seit: 15.04.2019
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 18.04.2019 17:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frank Münschke hat geschrieben:
Zum Thema Schriften:
Ich verwende - und das seit Jahren - jeweils auf der Rootebene der Projekte (also da, wo auch die .indd-Datei(en) liegt(en)) einen "Document fonts"-Ordner (Schreibweise verbindlich). - wie wir es von den Dateierpackungen kennen. So ist immer (!) die Schrift in ihrer in diesem Dokument verwendeten (!) Version zusammen mit dem Dokument im Zugriff. Egal, von welchem Rechner geöffnet wird, es wird diese Schrift (zeitweilig) geladen ...


Das handhaben wir auch so. Habe das Dokument verpackt und den Document fonts Ordner hinterlegt auf der Ebene wo das indd Dokument liegt. Hilft aber nicht....
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 64
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 18.04.2019 18:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Erzeugen des Document fonts-Ordners nachträglich macht wenig Sinn, wenn das Dokument auf einem anderen Rechner erstellt wurde und eigentlich dessen Schriften zu Grunde liegen müssten. Das ist eine grundsätzliche Arbeitsweise von dr Geburt eines Dokumentes an ...
Vielleicht kannst/magst/darfst du ja ein aussagekräftiges Beispiel an mich schicken (dialog et k minus mw punkt de), dann schau ich mir das mal an ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Indesign: spezielle Aufzählung definieren mit Absatzformaten
Kerning online
Schlechtes Kerning in Photoshop
Kerning (Metrics) von Illustrator nach Indesign (screenshot)
Transparenter Hintergrund in PDF zerstört Animation (swf)
In Photoshop HTML Text simulieren - Kerning total schlecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.