mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 24.05.2022 11:11 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: klein-verläge? vom 25.06.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> klein-verläge?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
mathiregister
Threadersteller

Dabei seit: 04.01.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 25.06.2009 12:26
Titel

klein-verläge?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo leute, ich habe mal eine frage:

gibt es eigentlich irgendwelche tollen un hilfreichen klein-verläge die einem bei einem kleinen grafischen buch/broschüre/usw. finanziell unterstützen würden? ich suche so was schon ewig! ich habe mit einer freundin ein wirklich tolles projekt gemacht, aber wir können uns das verlegen der broschüre einfach nicht leisten!

ich meine, ich sehe oft so kleine typografische, grafische arbeiten in form von broschüren und kleinen büchern und ich frage mich einfach immer wie das zeug finanziert wird!?!

danke für die hilfe und auskunft!
  View user's profile Private Nachricht senden
Beluga

Dabei seit: 26.03.2008
Ort: in der Druckerei
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.06.2009 12:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja... wenn du wirklich hilfe willst, dann musst du schon mehr verraten:

Wie groß ist die Broschüre, wieviele Seiten, wieviele braucht ihr, um was geht´s, ist das verkaufbar usw usw.
Die Glaskugel ist nämlich gerade kaputtgegangen sonst hätte ich mal selber nachgesehen.....
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
designzicke

Dabei seit: 11.01.2006
Ort: Monaco di Baviera
Alter: 48
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 25.06.2009 12:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Versuchs doch mal beim Verlag Hermann Schmidt.

Mehr dazu hier.

Und die Mehrzahl von Verlag ist Verlage...
  View user's profile Private Nachricht senden
mathiregister
Threadersteller

Dabei seit: 04.01.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 25.06.2009 12:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die broschüre ist 148x148 mm und hat 32seiten! es handelt sich um ein modernes "kochbuch"! der druck ist nur schwarz-weiß und sollte aber auf mattes naturpapier! oder halt ein qualitativ-hochwertiges mattes papier, z.b. so wie das papier in einem 0815-zeichenblock (ich weiß leider nicht wie man diese papiersorte nennt)

es könnte wenn man eben unterstützung erhält durchaus verkauft werden!
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: -
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.06.2009 12:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja. On Demand Druck bietet sich ja am Anfang an.
Wenn dann die Auflage steigt kann man ja immer noch (beim geichen Verlag oder woanders) auf andere verfahren um schwenken.
  View user's profile Private Nachricht senden
mathiregister
Threadersteller

Dabei seit: 04.01.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 25.06.2009 12:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nur nochmals zur erklärung, ich sehe eben oft bei irgendwelchen vorträgen oder so in regalen so bücher von kunstprojekten und grafikprojekten die meist nicht wirklich einen auftraggeber dahinter haben können! da frag ich mich immer wie die das ganze finanzieren? die drucke von teilweise echt tollen broschüren mit stanzungen und zeugs sind ja nicht billig!

darum wollte ich einfach mal in die runde fragen, wie die das alle machen oder ob es da eben unterstützer oder mitfinanzierer gäbe die dann halt immer in den arbeiten erwähnt werden...keine ahnung...
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: -
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.06.2009 13:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja. Der Verlag verdient eben den Großteil daran.
Ganz einfaches Prinzip. In der Musikindustrie bekommt der Kpnstler auch am wenigsten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 67
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.06.2009 13:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Sponsoring findet häufig durch Eltern oder Großeltern, aber auch durch lokale Kunstinitiativen statt. Da muss man meist das Geld selbst irgendwie mit- oder beibringen. Verlage sind dann dazwischengeschaltet und übernehmen den Vertrieb (wenn überhaupt) oder stellen nur ihren Namen und eine ISBN zur Verfügung ... Verlage nehmen für so etwas, wo die Verkaufsaussichten schwer zu kommunizieren sind, nur in den seltensten Fällen Geld in die Hand.
Wie willst du einem Unternehmer kommunizieren, dass er für Dich Geld in die Hand nehmen soll, wo du nicht bereit bist eigenes auszugeben ???
--
Da ist type1s Vorschlag mit BoD schon das realistischste, weil da die Menge Geld, die mitgebracht werden muss, am geringsten und auch das "unternehmerische Risiko" überschaubar ist. Eine ISBN kann man sich auch selbst gegen kleines Geld von der ISBN-Agentur in Frankfurt am Main http://www.german-isbn.org/ besorgen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen PDF zu klein...
Schriftgröße zu klein?
belichtungsfähiges PDF ist zu klein
Foto für Formatgröße zu klein.
A2 Plakat - Bildmaterial zu klein
Ist mein PDF/X etwa zu klein?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.