mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 09.08.2020 09:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Druckerempfehlung Laser-Drucker SW mit guter Scanoption vom 09.02.2020


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Druckerempfehlung Laser-Drucker SW mit guter Scanoption
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
SL-Design
Threadersteller

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 61
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.02.2020 15:08
Titel

Druckerempfehlung Laser-Drucker SW mit guter Scanoption

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da ich die letzten 25 Jahre Selbständigkeit immer in Bürogemeinschaften verbracht und mich daher lediglich an den Betriebskosten von Druckern beteiligt habe, stehe ich jetzt - da ich im März ein Solo-Büro beziehe - vor der Aufgabe, mir einen eigenen zu besorgen.
Ich suche daher eine qualitativ hochwertigen SW-Laserdrucker mit einer möglichst guten Scanfunktion.
Ich brauche keine große Druckgeschwindigkeit, stelle keine Booklets her und brauche auch keine 5 Fächer für unterschiedliche Briefbögen.
A4 reicht eigentich, wenn es preislich nicht so einen Riesenunterschied macht, gerne auch mit A3.
Auch die Betriebskosten (Toner) sollten überschaubau bleiben.
Wie gesagt, ich habe (noch) keinen Plan von der Materie und würde mich lieber erstmal hier umhören, als gleich im Netz Vergleichsportale zu besuchen.
Wenn jemand einen Tipp haben sollte, würde ich mich freuen. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 15.02.2020 12:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Definiere "gute Scanfunktion". Was ist dein Schwerpunkt? Büro-Umfeld oder mögl. hochwertiger Bilder-Scanner?

Bei einem Kombigerät ist Letzteres eher nicht gegeben, weil der Schwerpunkt auf anderen Anforderungen liegt, z.B. Geschwindigkeit oder Zuverlässigkeit beim Dokumenteneinzug, Duplex-Scan.

Bei Interesse in Richtung Repro-Scanner geht es dagegen eher um hohe Auflösung und Farbtreue/Kalibreribarkeit und Dichteumfang - Dinge, die im Büro kaum wichtig sind.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
SL-Design
Threadersteller

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 61
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.02.2020 21:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sorry für meine späte Rückmeldung und danke für deine Antwort.
Ich meine schon eher einen Büroscanner als einen farbtreuen High End Repro-Sacnner.
Nur dürfte es da auch Unterschiede geben und es darf gerne im Bürobereich ein überdurchschnittliches Gerät sein.

Ich habe mich mittlerweile mal mehr informiert und es darf jetzt gerne auch ein Farblaser sein.
Wie gesagt, Dokumenteinzug, 5 Paperfächer oder hohe Druckgeschwindigkeit ist mir nicht so wichtig wie gute Druck- und Scanqualität.
Einzeleinzug sollte möglich sein, da ich auch mal mit schwereren Papieren arbeite.
Langlebigkeit und Nachhaltigkeit sind mir auch wichtig, da ich wenig große Auflagen produziere
Ich empfinde das Angebot etwas unübersichtich und vielleicht hat ja jemand eine Idee, die meinen Bedürfnissen nahe kommt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 01.03.2020 10:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wir haben im Büro zwei Xerox Workcenter 78xx, die haben obendrauf eine Scaneinheit. Durch einen Zufall und weil wir gerade einige Praktikanten zur Verfügung haben, haben wir einen Auftrag zur Digitalisierung mehrerer hundert Leitz-Ordner angenommen. Das hat uns inzwischen reichlich Scan-Erfahrung beschert:

1. Einzugsscanner, bei denen das eingezogene Blatt eine scharfe Kurve macht (ist bei allen Scannern so, bei denen die Einzugseinheit als Deckel oben auf einem Flachbettscanner sitzt), scannen nur ein sehr begrenztes Spektrum an Papieren zuverlässig. Darf weder zu dünn (z.B. Faxe) noch zu dick (z.B. Prospekt-Umschläge) und schon gar keine "Collage" (z.B. aufgeklebte Kassenbons) sein.

2. realisiert der Scanner die Duplex-Funktion durch mechanisches Wenden des Scangutes (die Xeroxe fädeln die Blätter mehrfach hin und her in einer Wendeeinheit), so dauert das gut 4mal so lange und erhöht die Stopper-Wahrscheinlichkeit extrem.

3. aus den Erfahrungen 1 und 2 haben wir nun bei Ebay einen prof. Dokumentenscanner (HP 7000nx) von HP gekauft, bei dem die Dokumente in geradem Wege (von links oben nach rechts unten) durch eine "echte" Duplex-Scaneinheit gezogen werden. Das ist gegenüber den Xerox-Geräten wie Tag und Nacht: Der zerrt fast alles mit bis zu 60 Seiten pro Minute durch ...




  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SL-Design
Threadersteller

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 61
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.03.2020 10:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für die Empfehlung aber das Gerät ist viel zu hochgerüstet und zu hochpreisig.
Ich bin ein 1Mann-Büro, möchte den Drucker dazu nutzen, z.B. für den Steuerberater Dokumente und Kontoauszüge zu scannen bzw. zu kopieren - was ja mit jedem noch so einfachen Gerät funktionieren sollte - möchte aber auch im Bereich Illustration Federzeichnungen scannen, die ich dann ggf. digital koloriere oder umgekehrt digitale Illustrationen farbig ausdrucke und dann analog daran weiterarbeite. Ebenso kann es vorkommen, dass ich mal Vorlagen wie Fotos oder Grafiken für Design-Projekte scannen muss.
Daher sollte die Druckqualität ordentlich und die Scanqualität eher überdurchschnittlich sein - aber im Bereich Office Multifunktionsgeräte.

Bei PC-Welt wurde der MFC-L8690CDW mal gut getestet:

https://www.pcwelt.de/a/mit-drucker-airbag-brother-mfc-l8690cdw-im-test,3447227

Von der Gerätegröße und Preis geht das in die richtige Richtung, will aber noch weiter forschen und Meinungen einholen, weil die Materie für mich echt Neuland ist.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.03.2020 12:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wir haben den Brother 8080 hier stehen. Für den Steuerberater etc taugt das allemal.
Scannen tut der auch, aber so richtig dolle is das nicht.
Da würde ich eher zur Handykamera greifen, weil wesentlich höhere Auflösung und moderner.
Dickes Papier soll er können, haben wir zwei- dreimal ausprobiert, war aber nicht gerade toll.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SL-Design
Threadersteller

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 61
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.03.2020 12:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Meine Info mit dem Steuerberater ist eigentlich Unsinn, das kann jedes Gerät und ist nicht massgeblich. Lächel
Ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass ich mit einem Drucker nicht regelmässig Auflagen herstellen muss und mir der Bereich Scan und Druck qualitativ wichtiger ist, als Druckgeschwindigkeit und Massenverarbeitung.

Manche Vorlagen reproduziere ich bereits mit einer digitalen Spiegelreflexkamera aber bei analogen Strichzeichnungen finde ich Scanner nach wie vor deutlich schärfer.

Wie weit Euer Brother mit dem aus meinem Link vergleichbar ist, müsste ich mal schauen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.03.2020 13:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SL-Design hat geschrieben:
..
Wie weit Euer Brother mit dem aus meinem Link vergleichbar ist, müsste ich mal schauen.


übersehen, der is ja 4C, der 8080 is nur ein SW Mopier.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Laser oder LED-Drucker?
Filme mit (Laser-)Drucker herstellen?
Rein schwarz auf Folie Drucken mit Toner (Laser)Drucker
Suche `ne Druckerempfehlung...
Druckerempfehlung für Präsentationsausdrucke
Stand 2007: Druckerempfehlung für Präsentationen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.