mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 15.10.2019 15:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Farbwerte von Druckvorlage (Visitenkarten) eruieren? vom 13.07.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Farbe -> Farbwerte von Druckvorlage (Visitenkarten) eruieren?
Autor Nachricht
Cafejunge
Threadersteller

Dabei seit: 13.07.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.07.2011 21:23
Titel

Farbwerte von Druckvorlage (Visitenkarten) eruieren?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich soll für ein Bistro eine Karte neu erstellen, es besteht ein festgelegtes Design, leider hat der Auftraggeber keine
Vorlagen mehr, somit weiß ich nicht die genauen Farbwerte. Gibt es eine Möglichkeit diese zu eruieren?

Ich weiß nicht ob der damalige Mediendesigner, der nicht mehr zu eruieren ist, einen bestimmten farbkatalog (pantone) etc. verwendet hat oder ob es sich um ein einfaches cmyk handelt.

Ich hab nur die fertigen Visitenkarte, wenn ich die einscan kann ich dann rausfinden um welche farbe es sich handelt? Bzw. kann da die Druckerei helfen?

Danke und lieber Gruß,

Christoph

EDIT by ines: Verschoben in Farbe.


Zuletzt bearbeitet von ines am Do 14.07.2011 10:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 64
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.07.2011 22:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Entscheidung, ob CMYK oder Sonderfarbe vorliegt, sollte dir eine Lupe erleichtern ...
Für die Entscheidung, welche CMYK, gibts Farbmusterbücher (mit all ihren Problemen und Toleranzen).
Scannen und Auslesen benötigt ein kalibriertes System und eine homogen gedruckte Farbe ...
Hol dir also Rat beim Drucker, der es hinterher auch druckt ...


Zuletzt bearbeitet von Frank Münschke am Mi 13.07.2011 22:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
kiwi244

Dabei seit: 27.03.2011
Ort: Saarland
Alter: 49
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 14.07.2011 08:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eigentlich sollte Dein Kunde zu seinem Signet vom Designer eine Dokumentation dazu erhalten haben. Ist die vielleicht (noch) vorhanden?

Wenn sich nichts mehr aus der Vergangenheit auftreiben lässt (vielleicht hat wenigstens die alte Druckerei noch alte Auftragsdaten (siehe alte Rechnungen, Auftragsnummer), wäre mein Weg wäre der, die Entscheidung für das günstigste Druckverfahren für das Motiv festzulegen. Mit "günstigsten" meine ich nicht den billigsten, sondern den besten, d.h. die grundsätzliche Entscheidung für die anstehende Drucksache zu treffen. Brauchst Du da CMYK oder Sonderfarben?
Und dann würde ich die Farben per Farbfächer oder CMYK-Atlas neu festlegen und zurkünftig durchhalten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Cafejunge
Threadersteller

Dabei seit: 13.07.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.07.2011 08:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gab wohl streit wegen der hohen Kosten mit dem alten Mediendesigner. Dieser hat die Daten auch nicht rausgegeben. Wenn ich davon allerdings ein PDF hätte, wären die Farben dann identisch, wenn ich diese mit Farbpinzette aufnehme?

Lg Christoph
kiwi244 hat geschrieben:
Eigentlich sollte Dein Kunde zu seinem Signet vom Designer eine Dokumentation dazu erhalten haben. Ist die vielleicht (noch) vorhanden?

Wenn sich nichts mehr aus der Vergangenheit auftreiben lässt (vielleicht hat wenigstens die alte Druckerei noch alte Auftragsdaten (siehe alte Rechnungen, Auftragsnummer), wäre mein Weg wäre der, die Entscheidung für das günstigste Druckverfahren für das Motiv festzulegen. Mit "günstigsten" meine ich nicht den billigsten, sondern den besten, d.h. die grundsätzliche Entscheidung für die anstehende Drucksache zu treffen. Brauchst Du da CMYK oder Sonderfarben?
Und dann würde ich die Farben per Farbfächer oder CMYK-Atlas neu festlegen und zurkünftig durchhalten.
  View user's profile Private Nachricht senden
kiwi244

Dabei seit: 27.03.2011
Ort: Saarland
Alter: 49
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 14.07.2011 08:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cafejunge hat geschrieben:
... ein PDF hätte, wären die Farben dann identisch, wenn ich diese mit Farbpinzette aufnehme?

Nein, nicht notwendigerweise.
Das kommt auf das native Erstellungsprogramm und auf die Parameter, mit denen das PDF gespeichert wurde, an. Und das hat was mit Farbmanagement zu tun. Das können aber Andere besser erklären, als ich.
Du könntest versuchen, das PDF in Illustrator zu öffnen, in der Hoffnung, daß das das native Programm (aus dem heraus exportiert wurde) war und schauen, welche Farben dort angelegt sind.
Auch Photoshop öffnet es Dir - und unter der Voraussetzung, daß Du Farbmanagement im Griff hast, kannst Du dort auch die angelegten Farben mit der Pinzette abgreifen. Aber genau hier liegt die Gefahr von ungewollten Konvertierungen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.07.2011 11:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

An deiner Stelle würde ich mir sowas zulegen:

https://secure.gispack.com/oscommerce/product_info.php?products_id=29&osCsid=7h9qm85u09qccn2q6rnk2gc7j2

oder in der von Laserline geOEMten Version:
http://www.laser-line.de/serviceandsupport/muster/cmyk_guide.php


Zuletzt bearbeitet von Mialet am Do 14.07.2011 11:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farbwerte in Photoshop automatisch bestimmen?
Farbwerte bei Gestaltung eines Corporate Designs
CMYK-Farbwerte des gelben und rosanen Mittel-/Schlußblattes?
Graues Bild Farbwerte in echtes Grau umwandeln
CMYK Farbwerte vom Pantone Plus 50 Years Farbfächer falsch?
Unterschiedl. CMYK-Farbwerte bei gleichen RGB- u. HEX-Werten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Farbe


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.