mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 15.10.2019 16:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: CMYK Farbwerte vom Pantone Plus 50 Years Farbfächer falsch? vom 15.01.2014


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Farbe -> CMYK Farbwerte vom Pantone Plus 50 Years Farbfächer falsch?
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
wooshone
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2014
Ort: Berlin
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.01.2014 13:48
Titel

CMYK Farbwerte vom Pantone Plus 50 Years Farbfächer falsch?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute,

ich weiß nicht genau ob die Frage schon 1000x beatnwortet wurde. Ich habe gerade die Suchfunktion genutzt und mir die Artikel ein wenig angeschaut aber nicht die Lösung bzw. Hinweise auf mein Problem gefunden.

Ich hab in letzter Zeit für meine Farbauswahl den "neuen" Farbfächer von Pantone benutzt. Pantone The Plus Series "Celebrating fifty years of brilliant color 2013". Dort sind mir zu den einzelnen Pantone Farben immer auch die CMYK-Werte gegeben. Nutze ich diese CMYK Werte im Druck per Flyeralarm, Laser Line etc. bekomme ich von jeder Druckerei andere Ergebnisse die sich signifikant in den Farben vom Fächer und untereinander unterscheiden. Ich habe zusätzlich einen Proof erstellen lassen aber auch dort unterscheidet sich der Farbton der auf dem Pantone Fächer als CMYK angegeben ist von dem was ich von der Druckerei als Proof erhalte.

Hier mal der Farbton von Pantone The Plus Series Coated Farbfächer den ich genutzt habe Pantone "124-3 C" - C - 33 / M - 0 / Y - 13 / K - 0. Dieser Farbton ist auf dem Pantone Farbfächer ein heller Minzton. Nutze ich im Druck nun den gerade aufgeführten CMYK-Wert ist die Farbe nicht der Minzton sondern vielmehr ganz sanftes Hellblau. Also nicht Minzfarbend sondern sanftes Hellblau. Die Farbe in InDesign die mir vom Bildschirm angezeigt wird passt aber fast Perfekt auf das Druckergebniss. Jedoch zeigt mir auch der Bildschirm kein Minzton sondern sanftes Hellblau.

Weitere dieser Erfahrungen hatte ich mit einigen Grüntönen. Überall habe ich den gleichen CMYK-Wert vom Farbfächer genutzt aber ich habe von den Druckereien einfach untereinander andere Ergebnisse bekommen. Und zum Farbfächer waren Sie mal mehr mal weniger abweichend.

Woran kann das liegen? An den Einstellungen des Farbprofiles? Ist der Farbfächer so unzuverlässig? Drucken die Druckereien nicht ordnungsgemäß, und lässt sogar der Proof zu Wünsche übrig? Wo könnten meine Fehler liegen so das solch Farbänderungen entstehen?


Ich wäre euch für Hilfe sehr Dankbar. Mich nervt es langsam, ich will mich auf den Farbfächer verlassen können.


mfg
wooshone


Zuletzt bearbeitet von wooshone am Mi 15.01.2014 13:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.01.2014 14:58
Titel

Re: CMYK Farbwerte vom Pantone Plus 50 Years Farbfächer fals

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wooshone hat geschrieben:
Hier mal der Farbton von Pantone The Plus Series Coated Farbfächer den ich genutzt habe Pantone "124-3 C" - C - 33 / M - 0 / Y - 13 / K - 0.
Wo steht dass diese CMYK Angaben mit den hier üblichen CMYK Profilen etwas zu tun haben?

Ich hab nur nen 2012er 366+ Fächer der mit P 2001C anfängt.

Der Besitzt aber nur Mischungsverhältnisse der Pantone Basiccolors.
P 124-3 C hab ich aber im digitalen Pantone+ CMYK Fächer auch gefunden, mit genau deinen Werten.

Was du da hast ist ein Pantone+ CMYK Fächer, der baut wenn überhaupt auf irgendwas parxisrelevantes, dann am ehesten auf SWOP auf. Oder eben auf dem Pantone’schen CMYK: Panonten Process Cyan C, Pantone Process Magenta C, Pantone Process Yellow C und Pantone Process Black C

Hier mal der Unterschied am Bildschirm mit aktivierter Papiersimulation von 33/0/13/0 als ISOcoated V2 (links) und SWOP (rechts):

  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
wooshone
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2014
Ort: Berlin
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.01.2014 16:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für deine Antwort Mialet,

kannst du mir vielleicht kurz erklären wie ich dann richtig mit den Farbfächer und den Farbprofilen umgehe sodas ich im CMYK Druck die richtigen Farben erhalte? Oder brauche ich einfach einen andere Farbfächer? Gibt es welche die nur auf CMYK basieren so das man einfach den Wert übernehmen kann? Und welche Farbprofile benutzt man Standartweise? Ich habe so wie in deinem Beispiel "ISOcoated V2 300% (ECI)) verwendet.
Vielleicht hat jemand auch einfach einen Link für mich wo das alles genau und veständlich erklärt ist? Dann kann ich mir alles so einrichten das ich einen Farbfächer benutzen kann für die Farbauswahl und im Programm dann auch die richtigen Farbprofile und CMYK Werte hab, so das im Druck nichts mehr schief gehen kann.

Ich wäre euch so dankbar für Hilfereiche Antworten, ich will endlich Farbverbindlich arbeiten können und nicht immer mit Farben kämpfen müssen....


lg
wooshone
  View user's profile Private Nachricht senden
buddha-brot

Dabei seit: 24.01.2006
Ort: Süd/Süd-West
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.01.2014 17:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wooshone hat geschrieben:
Ich wäre euch so dankbar für Hilfereiche Antworten, ich will endlich Farbverbindlich arbeiten können und nicht immer mit Farben kämpfen müssen....

Dann solltest du dich eingehend mit der Materie beschäftigen und zuerst den Unterschied zwischen Sonder- und Prozessfarben verstehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.01.2014 18:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wooshone hat geschrieben:
Gibt es welche die nur auf CMYK basieren so das man einfach den Wert übernehmen kann? Und welche Farbprofile benutzt man Standartweise?
Das wäre dann ein sogenannter Farbatlas, wie er z.B. bei Laserline bestellbar ist:
http://www.laser-line.de/serviceandsupport/muster/cmyk_guide.php

Da steht meines Wissens sogar drin, welche CMYK Profile den Drucken auf den verschiedenen Materialien zugrunde lagen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.01.2014 19:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Verwende nicht die Angaben aus dem Farbfächer, sondern die Lab-Werte und lass das Farbmanagement die Umrechnung machen, dann kriegst du zwar bei jedem Ausgabefarbraum andere CMYK-Werte, aber die Farben sind näher an der Sonderfarbe dran.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.01.2014 23:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typografit hat geschrieben:
Verwende nicht die Angaben aus dem Farbfächer, sondern die Lab-Werte und lass das Farbmanagement die Umrechnung machen, dann kriegst du zwar bei jedem Ausgabefarbraum andere CMYK-Werte, aber die Farben sind näher an der Sonderfarbe dran.
Lab-Werte aus einem gedruckten Fächer?
  View user's profile Private Nachricht senden
wooshone
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2014
Ort: Berlin
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.01.2014 23:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke Typografit und Mialet,

so ein CMYK Guide sollte ich mir mal zulegen. Ist ja garnicht so teuer, selbst die Black & Whitebox bei Laserline sind ja garnicht so teuer. Sind die dort gedruckten CMYK-Farben / Werte nur verbindlich für Laser-Line oder kann man den Laser-Line Guide auch getrost für Drucke bei Flyeralarm, Flyerpilot etc verwenden?

Typografit, das heißt ich sollte mir ein Farbton aus dem Farbfächer raussuchen und diesen dann bei InDesign, Illustrator oder Photoshop aus der Libary raussuchen richtig? Und was muss dann geschenen damit er mir die Umrechnung macht? Ich habe gerade einmal InDesign geöffnet und mir meinen 124-3 C Pantone CMYK Wert rausgesucht. Der hat aber genau wie im Fächer 33-0-13-0 Werte?! Sorry das ich so verpeilt frage aber ich will das kapieren. Wäre nett wenn du mir einmal genau den Ablauf schreiben könntest. =)


lg
wooshone
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farbwerte ermitteln LAB nass/trocken / RGB / cmyk / Pantone
Pantone Plus Series Supplement - Pantone Color Manager
Pantone Farbfächer, alt aber gut?
Pantone Plus
Farbfächer bzw. Farbkarten mit CMYK und RGB Angabe
Corporate Design CMYK vs. Pantone: Pantone als Basis?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Farbe


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.