mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 06.07.2022 10:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Photoshop Proofsimulation für Aluminium vom 19.11.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Photoshop Proofsimulation für Aluminium
Autor Nachricht
littlefighter999
Threadersteller

Dabei seit: 09.03.2007
Ort: Austria
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 19.11.2008 16:03
Titel

Photoshop Proofsimulation für Aluminium

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen.
Ich muss eine Aluminiumdose bedrucken lassen (6farbig). Die Gestaltung kam aus den USA und ich muss diese jetzt für den Druck vorbereiten. Dafür brauche ich eine Proof-Simulation für Aluminium für den Photoshop CS3 - und zwar so genau wie möglich. Aluhintergrund selber basteln is leider zuwenig genau...
Druckverfahren für die Dose: indirekter Flexodruck, 6-farbig (wie schon gesagt)
Andrucke habe ich schon gemacht auf Alu, es gibt aber noch von Seiten des Kunden gravierende Änderungen. Diese zu machen ist enorm schwierig, da meine Daten aufm Bildschirm komplett anders ausschauen, als auf der Dose. Erneuter Andruck auf Alu ist finanziell nicht drin.
Hat irgendjemand so ein Profil zum verschicken, oder weiss jemand, wie ich ein richtiges, neues anlege?
Vielen, vielen Dank schon mal im Vorraus!


Zuletzt bearbeitet von littlefighter999 am Mi 19.11.2008 17:17, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Pixelkaiser

Dabei seit: 13.01.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.11.2008 07:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab leider kein Flexodruckprofil für Dich.
Ich glaube auch nicht, dass jemand genau das hat was Du brauchst.

Wenn es sich -wovon ich ausgehe- um den Übereinanderdruck von Farben handelt wird es eh kompliziert:
Du müsstest ein Target andrucken um den tatsächlichen Druckprozess spektralphotometrisch zu erfassen.

Software ist erforderlich um ein Multicolor-Profil zu erzeugen. Dann evtl. die Simulation optimieren (Iteration).
Fraglich ist ferner um welche Farben es geht, bzw. ob die der Proofer darstellen kann.
Das alles ist *sehr* aufwändig, erfordert entsprechende Soft- und Hardware, sowie eine Portion Erfahrung.

mfG
Pix
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Druck auf Aluminium
Frage zur Werbetafel (ALUMINIUM oder PVC)?
Fotoretusche im Photoshop
Stanzedatei in Photoshop
Pantone im Photoshop? ES 954N
Druckproblem Schwarz / Photoshop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.