mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 24.08.2019 15:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Klischee Filme für Tampondruck selbst erstellen mit Drucker vom 08.05.2015


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Klischee Filme für Tampondruck selbst erstellen mit Drucker
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Nils32
Threadersteller

Dabei seit: 23.12.2014
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 08.05.2015 12:52
Titel

Klischee Filme für Tampondruck selbst erstellen mit Drucker

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich möchte gerne klischee Platten selber mit eigener Filmerstellung abwickeln.

Habe ein wenig darüber gelesen, das es geht.

Bestelle aktuell meine Filme direkt bei einem Copie Shop bzw. Grafiker.

Möchte mich aber jetzt dem Thema Intensiv widmen um die Filme bei mir direkt und Preiswert selbst herstellen zu können.

Wer hat hier schon erfahrungen und kann mir vorab ein wenig Input geben.

Welches Folienmaterial DIN A4 Bögen werden bei mir benötigt...

Welcher Drucker eignet sich hier am besten ?

etc...

Gruß Nils
  View user's profile Private Nachricht senden
Andreas955848

Dabei seit: 14.02.2019
Ort: Waldkraiburg
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.02.2019 13:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das gleiche Thema habe ich heute angefragt.
Da keiner geantwortet hat, hast du schon Erfahrungen gesammelt?

Welche Transferfolie benutzt du?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Router

Dabei seit: 20.01.2006
Ort: Gleich da vorne links...
Alter: 102
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.02.2019 09:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das klingt jetzt vll. komisch, aber genau dasselbe hab ich mich auch schon gefragt...
  View user's profile Private Nachricht senden
worshipper

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.02.2019 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Marketing Spam?

Was mich wundert. Wie wollt ihr Klischees herstellen mit einem normalen Papier-Drucker?

Das muss ja irgendwie auf Metall oder Kunststoff geätzt werde?
Lass mich aber gern was besserem belehren. Bitte um Infos
  View user's profile Private Nachricht senden
Martin Müller

Dabei seit: 10.05.2018
Ort: Essen/Ruhr
Alter: 56
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 08.06.2019 10:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Router hat geschrieben:
Das klingt jetzt vll. komisch, aber genau dasselbe hab ich mich auch schon gefragt...


@Router, @Andreas,

...und für Alle anderen, die sich schon gefragt haben wie man Klischeefilme auf dem Drucker herstellen kann.

Es geht sehr gut mit den Epson Profi-Inkjetdruckern der Modellreihen StylusPro, SureColor SC-T & SC-P, eben alle Epson Drucker mit Ultrachrome-Tinten. Diese Tinten enthalten einen UV-Blocker als Inhaltsstoff, der eine UV-Kopie ermöglicht.

Geeignete SoftwareRIPs zur Druckeransteuerung gibt es einige im Markt (StudioRIP, Colorgate, Wasatch etc....).
Falls ihr weitere Beratung wünscht, schickt mir eine PN.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
diatronic

Dabei seit: 08.04.2016
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 08.06.2019 14:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Signolit für Laser
Reprojet für Tinte
  View user's profile Private Nachricht senden
worshipper

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.06.2019 11:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Martin Müller hat geschrieben:
Router hat geschrieben:
Das klingt jetzt vll. komisch, aber genau dasselbe hab ich mich auch schon gefragt...


@Router, @Andreas,

...und für Alle anderen, die sich schon gefragt haben wie man Klischeefilme auf dem Drucker herstellen kann.

Es geht sehr gut mit den Epson Profi-Inkjetdruckern der Modellreihen StylusPro, SureColor SC-T & SC-P, eben alle Epson Drucker mit Ultrachrome-Tinten. Diese Tinten enthalten einen UV-Blocker als Inhaltsstoff, der eine UV-Kopie ermöglicht.

Geeignete SoftwareRIPs zur Druckeransteuerung gibt es einige im Markt (StudioRIP, Colorgate, Wasatch etc....).
Falls ihr weitere Beratung wünscht, schickt mir eine PN.


hast du da einen Film wo man das mal sieht?
  View user's profile Private Nachricht senden
MarcelS

Dabei seit: 04.03.2002
Ort: Marl
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.06.2019 16:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

wenn man sich die Ergebnisse mit einem Fadenzähler mal so anschaut, kann die einzig Vernünftige Art der Erstellung von Druckfilmen nur die professionelle Laserbelichtung mit 1000L/cm auf fotografischem Filmmaterial sein. Das war vor 10 Jahren so und ist auch immer noch so. Mir ist kein Inkjet-Verfahren bekannt, dass das auch nur annähernd leisten kann.

Heutzutage muss sich aber niemand mehr einen Belichter incl. Entwicklungsmaschine hinstellen. Es gibt schon A3-Lohnbelichtungen für ca. 12 Euro. Wenn ich überlege, wie viele Tampondruck-Motive auf so eine Sammelform passen, dann reden wir von ein paar Cent an Kosten für eine Klischeeherstellung mittels vernünftigem Film....

Gruß, Marcel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Klischee herstellen? Anfängerfragen zu Tampondruck
Für Tampondruck verzerrten Film erstellen
CTS - starker Verzug beim Erstellen der Filme
Druckstock-/Klischee-Hersteller?
Totaler Anfänger - Klischee
Referat über Tampondruck
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.