mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 09.05.2021 13:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Briefpapier und 80k sinnvoll? vom 12.07.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Briefpapier und 80k sinnvoll?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
palmy
Threadersteller

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: etown
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.07.2011 11:49
Titel

Briefpapier und 80k sinnvoll?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Leute,

ich gestalte eben ein Briefpapier und wollte die Rückseite davon ziemlich komplett mit 80 K zudrucken, also ein ziemlich dunkles Grau. Meint ihr das ist sinnlos da es auf der Vorderseite sichtbar wird/durchscheint und ich sollte die Idee lieber verwerfen?

Greez
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.07.2011 11:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kommt enke ich gnz auf die Opazität des Papieres an.

gestalterisch finde ich das allerdings sehr nah an einer Trauerkarte
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
palmy
Threadersteller

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: etown
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.07.2011 11:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Drucken lässt der Kunde wohl bei Flyera.... also denke ich ein standard 80g/qm, ka was die genau verewenden...

Naja und gestalterisch ists ein radialer Grauverlauf mit der Bildmarke in groß des Kundenlogos.. Also ich denke nicht an ne Trauerkarte *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Weeny

Dabei seit: 28.12.2009
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 12.07.2011 11:59
Titel

Re: Briefpapier und 80k sinnvoll?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

palmy hat geschrieben:
Hi Leute,

ich gestalte eben ein Briefpapier und wollte die Rückseite davon ziemlich komplett mit 80 K zudrucken, also ein ziemlich dunkles Grau. Meint ihr das ist sinnlos da es auf der Vorderseite sichtbar wird/durchscheint und ich sollte die Idee lieber verwerfen?

Greez

Obs durchscheint hängt vom Papier ab. Planst Du z.B. 80g Bilderdruck oder 120 g Volumenpapier?

Die Briefpapier-Rückseite würde ich nicht bedrucken. Das sieht vielleicht edel aus, ist aber auch ein unnötiger Kostenfaktor. Kein Mensch guckt sich die Rückseite an. Ausserdem ist es nicht so einfach, ein homogenes grau zu drucken. Oft werden große Flächen wolkig. Warum nimmst Du nicht gleich ein Papier mit einem leichten Farbton? Oder Du arbeitest das Grau vorne als Fläche oder Balken mit ein und setzt die Idee mit der grauen Rückseite bei der Visitenkarte um. Da kann ich mir das gut vorstellen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.07.2011 12:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also bei 80 g/m2 standard offset papier gibt das meiner Meinung nach auf jeden Fall Auswirkungen auf die Vorderseite
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.07.2011 12:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

auch bei 90g wird die Vorderseite anders erscheinen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
palmy
Threadersteller

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: etown
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.07.2011 12:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




So sollte die Rückseite aussehen..

Preislich ists es nicht die Welt was es mehr ausmacht, das wär dann Kundenentscheidung. Die Rückseite sollte deshalb so sein, da sie dann passend zu den VKs wär.. Aber gut, notwendig ist das natürlich nicht. Papier bieten die folgendes an: 90g Offset weiß (168er Weiße), FSC-zertifiziert
  View user's profile Private Nachricht senden
kiwi244

Dabei seit: 27.03.2011
Ort: Saarland
Alter: 51
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 12.07.2011 12:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich denke schon, daß es durchscheint, aber wohl (Vorderseite betrachtend) ziemlich gleichmäßig und unten, wo sowieso nicht viel steht, außer der Grußformel, wird es sogesehen das Lesebild nicht stören.
Ich finde die Idee an sich nicht schlecht, nur befürchte ich auch, daß bei Standard-Offset der Druck wolkig ausfallen wird (in der großen Grau wie auch der Grün-Fläche), und dann geht das Edle doch flöten.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Briefpapier
Format in InDesign vor Verlagsauswahl festelegen - sinnvoll?
Briefpapier mit Heißfolienprägung
Welche digitale Druckmaschine für welches Volumen sinnvoll
Briefpapier mit integrierter Kundenkarte
Produktion - Briefpapier - Schnittmarken
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.