mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 11.12.2017 10:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Entscheidungshilfe, komplizierte Situation vom 02.02.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Entscheidungshilfe, komplizierte Situation
Autor Nachricht
Lil-E
Threadersteller

Dabei seit: 24.03.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 02.02.2011 12:18
Titel

Entscheidungshilfe, komplizierte Situation

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich studiere derzeit noch Medienwirtschaft, finde mich aber in diesem Studiengang falsch aufgehoben, weil BWL mich nicht interessiert. Nun habe ich mich für Mediengestaltung beworben und wurde auch genommen, allerdings will ich da nun im Nachhinein nicht mehr hin, weil es der falsche Ort ist a) zu klein b)mein freund weit weg wohnt und ich ihn einfach brauche momentan.

Das Studium Medienw. könnte ich zwar weiterstudieren, allerdings war ich psychisch so fertig dass ich keine Prüfung mitgeschrieben habe und auch nicht wirklich sicher bin ob ich dass alles schaffe nachzuholen.

Die Angst allerdings wenn ich nun das neue Studium beginne dass ich da einfach nicht glücklich werde und wieder abbreche ist groß.

Was ich nun machen könnte:
Ich fange mediengestaltung an und versuche dann zu wechseln. Aber das zerrt wieder sehr an den Nerven, weil ich mich schon wieder verabschieden muss und ne Wohnung suchen muss, also der ganze Stress wieder.

Hab auch schon an ne Ausbildung gedacht und eventuell dann zusätzlich ein Abendstudium, wobei dass sehr sehr stressig ist glaube ich. ( habe bisher nur eine schulische Ausbildung - 2jährig) Aber dann noch mit Ende 24 ne Ausbildung anfangen? ich bin ja fast schon fürs studieren zu alt.

Im Prinzip hab ich auch Angst wieder ein Studium anzufangen und es abzubrechen, erstens bin ich trotz allem nicht sicher ob ich wirklich die Kraft dazu habe und es wäre dann ja schon der zweite Versuch und danach bekommt man ja auch kein Bafög mehr oder?

Leider bin ich auch schon 24 und habe auch schon viel Zeit in den Sand gesetzt.

Was würdet ihr machen? Ist ein Wechseln schwierig? Würdet ihr den Studienplatz aufgeben?


Zuletzt bearbeitet von Lil-E am Mi 02.02.2011 12:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
deeesi

Dabei seit: 01.09.2004
Ort: Leverkusen
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 02.02.2011 12:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit "Mediengestaltung" meinst du auch ein Studiengang, in den du jetzt wechseln könntest?
Wie lange geht denn das Medienwirtschaftsstudium noch und wie viel hast du schon hinter dir?

Wer hat dir eigentlich gesagt, dass du mit 24 zu alt zum studieren bist?

Ich habe auch erstmal ne schulische Ausbildung gemacht (GTA, 2 Jahre), dann ne Mediengestalter Ausbildung (2 Jahre), bin dann jetzt 4 Jahre festangestellt und komme jetzt mit fast 30 auf die Idee Online Teilzeit neben nem 40 Stunden Job zu studeren. Möglich ist das alles und zu alt ist Quatsch, finde ich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Lil-E
Threadersteller

Dabei seit: 24.03.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 02.02.2011 13:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja der Druck von Außen sei es Familie z.B die einem immer wieder sagen du bist doch schon 24! Aber auch selbst seh ich ja die Leute in meinem Alter die sogar schon ein Studium fertig abgeschlossen haben. Man wird einfach immer wieder gefragt, was hast du all die Jahre gemacht?? Und dann schämt man sich ja schon fast wenn man sagen muss, ich habe gearbeitet , geld verdient, Praktika ... und im großen und ganzen die Zeit verschwendet.


Ich habe erst angefangen zu studieren, bin also noch im ersten Semester und sollte mich auch schon längst rückgemeldet haben, aber ich sitze hier und weiß einfach nicht weiter. Ich will nicht mit leeren Händen da stehen am Ende.

Sollte ich nicht jetzt Mediengestaltung zum SS anfangen zu studieren, muss ich bis zum WS einen Plan B haben, der wäre entweder weiter "studieren" oder exmatrikulieren und ein Praktikum in einer Werbeagentur suchen und mich für das WS in meiner Wunschstadt bewerben.

Oder eingeschrieben bleiben, nebenher versuchen ein Praktikum zu machen und mich für das WS bewerben für Studium und auch für ne Ausbildung als Mediengestalterin.
Und wenn alle Stricke reißen kann ich mich eigentlich nochmals zum SS des nächsten Jahres wieder an der HS bewerben die mich nun genommen hat , dann wäre ich allerdings Anfang 25 ..

Wenn ich mich zum WS freiwillig exmartikuliere, kann ich dann nie wieder Medienwirtschaft studieren?
  View user's profile Private Nachricht senden
deeesi

Dabei seit: 01.09.2004
Ort: Leverkusen
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 02.02.2011 13:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lass dich nicht unter Druck setzen. Hat man bei mir nachm Abi auch versucht, aber wenn ich dann gesehen hab, dass die Druckmacher dann festgestellt haben, dass sie was ganz anderes machen wollen und dann nochmal umgeschwenkt sind wusste ich, dass ich es richtig gemacht hab. Ich hab mir Zeit gelassen, das zu finden, was ich unbedingt machen will und wo ich glücklich mit werde. Das ist das wichtigste bei der Sache.

Wenn du jetzt im 1. Semester schon merkst, dass das nix für dich ist, dann würde ich nicht weitere Zeit verschwenden. Deshalb verstehe ich auch deine letzte Frage nicht. Entweder es gefällt dir oder nicht. Wenn nicht, warum hast du dann Angst, dass du das nie wieder studieren kannst? Da kann dir aber die Hochschule Infos geben, das weiß ich nicht.

Zitat:
Sollte ich nicht jetzt Mediengestaltung zum SS anfangen zu studieren, muss ich bis zum WS einen Plan B haben, der wäre entweder weiter "studieren" oder exmatrikulieren und ein Praktikum in einer Werbeagentur suchen und mich für das WS in meiner Wunschstadt bewerben.
Oder eingeschrieben bleiben, nebenher versuchen ein Praktikum zu machen und mich für das WS bewerben für Studium und auch für ne Ausbildung als Mediengestalterin.


das verstehe ich nicht ganz. bewirb dich doch jetzt für eine Ausbildung, wenn das in Frage kommt. Was hast das mit dem WS zu tun? * Keine Ahnung... * Wenn du da was findest, hast du mindestens 3 Montae Probezeit, um zu merken, ob das eher was für dich ist. Bis die Ausbildung anfängt, kannst du ja noch ein Praktikum machen.


Zuletzt bearbeitet von deeesi am Mi 02.02.2011 13:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Rechte am Layout… Komplizierte Geschichte eines Kumpels.
Was tun in dieser situation
Eure Meinung zu meiner Situation
Situation mies - Oder kommts mir nur so vor?
Kann ich mehr Gehalt verlangen? - Situation im Text!
Habe ich mein fachabitur auf Grund meiner Situation schon
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.