mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 24.09.2020 20:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: "Man sagt, wir deutschen wären nicht Kreativ..." vom 05.05.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> "Man sagt, wir deutschen wären nicht Kreativ..."
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
cRime
Threadersteller

Dabei seit: 07.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.05.2009 17:52
Titel

"Man sagt, wir deutschen wären nicht Kreativ..."

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...verdammt kreativ!


Detlef Dee gestern bei TV Total:
"Die Gruppen bekommen ein Stichwort vorgeschlagen, wozu sie sich was ausdenken müssen!".

Was ausdenken... Na dann:
http://www.youtube.com/watch?v=IVz4I0F_IZ0



Ich finde, deutsches Fernsehen ist mittlerweile so richtig schlecht geworden.
Wenn Pro7 wenigstens mit einem anderen Werbespruch angekommen wäre als "Verdammt kreativ!". Kein Problem!

Aber die Kreativität des deutschen Fernsehens damit zu beweisen... is klar!
Zumal in einem Zeitalter wo eigentlich sogut wie jeder Filme und Serien im Internet gucken kann.
Jeder sollte mitlerweile wissen, dass DSDS, Popstars, Mascerade, Wipeout, Wer wird Millionär und der ganze andere Schwachsinn nicht aus Deutschland kommt.

Was kommt überhaupt noch aus Deutschland? Ich hab früher gerne Alarm für Cobra 11 geguckt. Mittlerweile haben auch die schwarze Balken, Gangstermäßige Schauspieler, Fette Explosionen und die selben beschissene Storys wie in jeder anderen Actionserie auch.

Im Prinzip hab ich nichts gegen Hollywood und Co, aber kokpieren* und als neu verkaufen geht eindeutig zu weit.

*Kopiert ist ja das wenigste. Sondern einfach nur ins deutsche übersetzt (WWM, DSDS, usw..)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.05.2009 18:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja man muss das aussicht der tv-bosse sehen. die übernehmen quasi ein format, das schon getestet wurde. an einem publikum, das mit uns recht vergleichbar ist. wenn so eine show in den usa erfolgreich war, ist die chance groß, das sie das auch in deutschland ist. damit wird das risiko eines flops minimiert und man hat auch gleich konkrete zahlen, die man der potenziellen werbekundschaft vorlegen kann. das ist wohl der hauptgrund, warum sich kein sender mehr traut, eigene formate zu entwickeln, sondern einfach nur bei den us-kollegen abkupfert wird. leider wird der schwachfug der da gesendet wird dann meistens auch noch geschaut. ich frag mich bei manchen quotenbrechern ja eh manchmal, wer sowas überhaupt schaut (z.b. big brother).

und irgendwie nehmen sich die öffentlich rechtlichen mit den privaten da mittlerweile auch nix mehr. schade eigentlich. denn ie ÖR hätten zumindest die budgets für vernünftige eigene formate. aber die versichern dann wohl weiterhin in igendwelchen dunklen kanälen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
throw

Dabei seit: 14.09.2005
Ort: Hallefornien
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.05.2009 18:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beim pingpong hätt ich mich auch verdammt aufregen könn, da auch ich das original kannte. ich dachte es wäre nur ähnlich aber ging ja bis zum schluss genau gleich weiter. schlecht.

raabs showideen hingegen find ich gut.

gab mal ne nette internetseite einer tv produktionsfirma wo alle angaben zu den shows drinstanden, welche zb wpher eingekauft wurden und welche in welches land verkauft wurden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 103
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.05.2009 18:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schlag den Raab ist ein deutsches Produkt! *pah*
Und eines der besten wie ich finde. *pah*

In den USA wäre Schlag den Star vermutlich mega geil. Stell dir vor... da tritt einer gegen George Clooney an. Also ich würds kucken. * Ja, ja, ja... *


Zuletzt bearbeitet von Ashton am Di 05.05.2009 18:14, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.05.2009 18:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ashton hat geschrieben:
Schlag den Raab ist ein deutsches Produkt! *pah*
Und eines der besten wie ich finde. *pah*

In den USA wäre Schlag den Star vermutlich mega geil. Stell dir vor... da tritt einer gegen George Clooney an. Also ich würds kucken. * Ja, ja, ja... *


„Schlag den Raab" wurde als Format nach Großbritannien gekauft. Weil sich da kein geeigneter Moderator finden konnte, wurde daraus dann „Beat the celebrity". Danach gab's erst „Schlag den Star". Ob die das dafür aber zurückkaufen mussten, weiß ich allerdings nicht.


Edit: Da waren anscheinend fast alle Gegner Sportler: http://en.wikipedia.org/wiki/Beat_the_Star
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,548032,00.html


Zuletzt bearbeitet von McMaren am Di 05.05.2009 18:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
O2noob

Dabei seit: 05.11.2005
Ort: frankfurt
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.05.2009 18:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schlecht ist untertrieben.
ich fühle mich regelmäßigt verarscht wenn ich den fernseher anmache,
abgesehen von filmen (überwiegend aus amerika) und ein paar
wenige serien (ebenfalls überwiegend aus amerika) kommt da nichts
mit was ich mir ernsthaft die zeit vertreiben könnte.
das bezieht sich vorallem auf die privaten sender aber die öffentlich rechtlichen
geben sich alle mühe das niveau noch weiter zu drücken.

teilweise kommt es mir so vor als wäre das bloßstellen das einzige
was das deutsche fernsehen so richtig drauf hat.
(siehe super nanny, raus aus den schulden, dsds und was es
sonst noch so für kram gibt)

davon abgesehen haben die sender den knall nicht gehört und sind
viel zu spät ins internet eingestiegen. anstatt alle sendungen
online zu stellen gründen sie pay-tv sparten die keiner haben will.
irgenwelche rabkopierer stellen die serien dann online und der sender
hat nichts davon....

aber man merkts den sendern auch an das sie grad sehr kritisch da stehen (allen voran mtv)
und wissen das es bergab geht. hausgemacht wie ich meine.


Zuletzt bearbeitet von O2noob am Di 05.05.2009 18:25, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.05.2009 18:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

soll ich jetzt mal wieder die gez-diskussion anheizen?

ganz ehrlich die dritten, phoenix, arte etc bringen schon nette dinge...
  View user's profile Private Nachricht senden
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.05.2009 18:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

radschlaeger hat geschrieben:
soll ich jetzt mal wieder die gez-diskussion anheizen?

ganz ehrlich die dritten, phoenix, arte etc bringen schon nette dinge...


qft
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Zunehmender Verfall der Deutschen Sprache?
Meisterstücke deutschen Journalismus zur Briefkastenbelüftun
Aufruf zur Unterzeichnung einer Petition an den deutschen Bu
Suche Titel eines (west-) deutschen SciFi-Filmes, 80er
Jetzt sagt doch auch mal was! Meinungen zum Autokauf
[Frage] Wie und wann seid Ihr kreativ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.