mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 27.02.2017 15:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bewerbungsanschreiben – bitte um Hilfe vom 08.12.2016


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Bewerbungsanschreiben – bitte um Hilfe
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Mai Thai
Threadersteller

Dabei seit: 24.07.2008
Ort: Köln
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 08.12.2016 20:50
Titel

Bewerbungsanschreiben – bitte um Hilfe

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,
könnte mir bitte jemand sagen, ob der Text so in Ordnung ist?

Sehr geehrter Herr xx,

die von Ihnen beschriebenen Aufgaben in Ihrer Stellenanzeige kenne ich nur zu gut aus meinen letzten Positionen. Aus diesem Grund möchte ich mich Ihnen vorstellen.

Kurz zu meiner Person:
Als erfahrene Mediengestalterin Digital und Print mit fundierter Berufserfahrung, verfüge ich über einschlägige Kenntnisse für die beschriebene Tätigkeit in Ihrem Haus. Meine letzten Aufgabenbereiche umfassten Layout und Satz, Bildretusche und –verwaltung, Reinzeichnung, Druckdatenerstellung diverser Dialogmailings, Gestaltung von Broschüren, Plakaten, Flyer, Foldern, Gestaltung von Grafiken für die Einbindung in Internetseiten und Newslettern sowie die digitale Bildbearbeitung und –montage. Häufig galt es, vorhandene Werbemittel auf neue Formate und Medien zu übertragen wie z.B. eine Mailingaktion auf Plakate. Ebenso gehörten in der Druckerei xxx und im Ausbildungsbetrieb xxx die Produktionsbetreuung und Qualitätskontrolle zu meinem Verantwortungsbereich.

Die oben genannten Werbemittel habe ich mit den Programmen Indesign, Illustrator, Photoshop gestaltet und unter deren Anwendung meinen kreativen Input eingebracht. Auch die Berücksichtigung typografischer Details sind von mir praktizierte Gestaltungsmittel, die Aufmerksamkeit des Lesers zu wecken und aufrecht zu erhalten. Kreativität, stilistische Sicherheit und ausgeprägte Qualitätsorientierung sowie eine gute Selbstorganisation und professionelles Zeit- und Prioritätenmanagement dürfen Sie als gegeben voraussetzen.

Ich bin hoch motiviert, mich mit meinen fachlichen Kenntnissen und meiner Persönlichkeit in Ihrem Team zu integrieren und meine vielfältigen Erfahrungen gewinnbringend für Ihr Unternehmen einzusetzen und auszubauen. Eine Aufnahme der Tätigkeit ist ab sofort möglich. Meine Gehaltsvorstellung beträgt 32.400 € p.a.

Über eine Einladung zu einem Gespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen
  View user's profile Private Nachricht senden
liselotteBerlin

Dabei seit: 28.06.2014
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 09.12.2016 20:19
Titel

Re: Bewerbungsanschreiben – bitte um Hilfe

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mai Thai hat geschrieben:
Hallo zusammen,
könnte mir bitte jemand sagen, ob der Text so in Ordnung ist?

Sehr geehrter Herr xx,

die von Ihnen beschriebenen Aufgaben in Ihrer Stellenanzeige kenne ich nur zu gut aus meinen letzten Positionen. Aus diesem Grund möchte ich mich Ihnen vorstellen.

Kurz zu meiner Person: Kann weg dann lieber ein Extrablatt mit ausgeübten Tätigkeiten
Als erfahrene Mediengestalterin Digital und Print mit fundierter Berufserfahrung, verfüge ich über einschlägige Kenntnisse für die beschriebene Tätigkeit in Ihrem Haus. Meine letzten Aufgabenbereiche umfassten Layout und Satz, Bildretusche und –verwaltung, Reinzeichnung, Druckdatenerstellung diverser Dialogmailings, Gestaltung von Broschüren, Plakaten, Flyer, Foldern, Gestaltung von Grafiken für die Einbindung in Internetseiten und Newslettern sowie die digitale Bildbearbeitung und –montage. Häufig galt es, vorhandene Werbemittel auf neue Formate und Medien zu übertragen wie z.B. eine Mailingaktion auf Plakate. Ebenso gehörten in der Druckerei xxx und im Ausbildungsbetrieb xxx die Produktionsbetreuung und Qualitätskontrolle zu meinem Verantwortungsbereich.

Die oben genannten Werbemittel habe ich mit den Programmen Indesign, Illustrator, Photoshop gestaltet und unter deren Anwendung meinen kreativen Input eingebracht. Auch die Berücksichtigung typografischer Details sind von mir praktizierte Gestaltungsmittel, die Aufmerksamkeit des Lesers zu wecken und aufrecht zu erhalten. Kreativität, stilistische Sicherheit und ausgeprägte Qualitätsorientierung sowie eine gute Selbstorganisation und professionelles Zeit- und Prioritätenmanagement dürfen Sie als gegeben voraussetzen.

Ich bin hoch motiviert, mich mit meinen fachlichen Kenntnissen und meiner Persönlichkeit in Ihrem Team zu integrieren und meine vielfältigen Erfahrungen gewinnbringend für Ihr Unternehmen einzusetzen und auszubauen. Eine Aufnahme der Tätigkeit ist ab sofort möglich. Meine Gehaltsvorstellung beträgt 32.400 € p.a.

Über eine Einladung zu einem Gespräch freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen


Nein.
Komm auf den Punkt und lass das Geschwafel
Lass die Bindestriche weg
Keine Namen erwähnen können Sie sich aus dem Lebenslauf raus suchen.
"Die oben genannten Werbemittel habe ich mit den Programmen Indesign, Illustrator, Photoshop gestaltet und unter deren Anwendung meinen kreativen Input eingebracht." Das erwartet man ja nun

"Auch die Berücksichtigung typografischer Details sind von mir praktizierte Gestaltungsmittel, die Aufmerksamkeit des Lesers zu wecken und aufrecht zu erhalten" finde ich auch komisch
Deine Gehaltswünsche, alle Achtung aber vielleicht ist das in Köln ja üblich.
Bin kein Personaler aber gut liest sich das nicht
MfG
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
GreenMan
Moderator

Dabei seit: 06.09.2003
Ort: Bremen
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 10.12.2016 05:30
Titel

Re: Bewerbungsanschreiben – bitte um Hilfe

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mai Thai hat geschrieben:
die von Ihnen beschriebenen Aufgaben in Ihrer Stellenanzeige kenne ich nur zu gut aus meinen letzten Positionen. Aus diesem Grund möchte ich mich Ihnen vorstellen.

Das erste klingt nicht gerade positiv; einfach mal selber laut lesen. Ok, du hast ja schlechte Erfahrungen gemacht, aber die müssen aus einer Bewerbung nicht unbedingt herausklingen *zwinker*
Das zweite ist schlicht Müll.


Zuletzt bearbeitet von GreenMan am Sa 10.12.2016 05:31, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mai Thai
Threadersteller

Dabei seit: 24.07.2008
Ort: Köln
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 14.02.2017 21:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ganz ehrlich, mir gefällt es auch überhaupt nicht. Habe dieses Bewerbungsanschreiben zusammen mit so einem tollen Bewerbungscoach von der Arbeitsagentur erstellt. Ich habe das Anschreiben inzwischen auch auf meine Art überarbeitet. Leider habe ich bisher nur Absagen bekommen. Könnte aber vielleicht auch an meinem Portfolio liegen, ich weiß es nicht. Dieses befindet sich in meinem anderen Thread.

Hier jedenfalls erstmal mein aktuelles Anschreiben:

auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bin ich auf Ihre Stellenanzeige
gestoßen. Seitdem bin ich Feuer und Flamme: Bei xxx möchte ich richtig
durchstarten!
Als erfahrene Mediengestalterin Digital und Print mit fundierter Berufserfahrung,
verfüge ich über einschlägige Kenntnisse für die beschriebenen Tätigkeitsfelder und
suche nun eine neue Aufgabe, in deren Rahmen ich meine Leidenschaft für gute
Gestaltung entfalten kann.
In meiner letzten Tätigkeit bei der Firma xxx umfassten meine Aufgabenbereiche
die Bildbearbeitung, Reinzeichnung, Gestaltung und Überarbeitung diverser
Druckprodukte sowie die Erstellung von Grafiken zur Einbindung in Internetseiten und
Newslettern. Ebenso gehörten in der Druckerei yyy und im Ausbildungsbetrieb
zzz die Produktionsbetreuung und Qualitätskontrolle zu meinem
Verantwortungsbereich.
Die Adobe-Produkte Photoshop, InDesign und Illustrator sind meine ständigen
Begleiter, mit deren Anwendung ich bestens vertraut bin. Selbstständiges und
eigenverantwortliches Arbeiten mit hohem Qualitätsanspruch hat für mich eine
ebenso hohe Priorität wie die Arbeit in einem gut eingespielten und humorvollen
Team. Durch meine schnelle Auffassungsgabe bin ich in der Lage, mich in neuen
Projekten sehr schnell zurechtfinden zu können. Dieses konnte ich bereits bei meinen
bisherigen Arbeitgebern unter Beweis stellen.
Sehr gerne möchte ich mich in einem persönlichen Gespräch bei Ihnen vorstellen,
das XXX-Team näher kennenlernen und Sie von meinen Fähigkeiten überzeugen.
Eine Aufnahme der Tätigkeit ist ab sofort möglich. Meine Gehaltsvorstellung beträgt
32.000 € p.a. (Natürlich nur genannt, wenn es in der Stellenanzeige erwünscht ist)

Mit freundlichen Grüßen


Zuletzt bearbeitet von Mai Thai am Di 14.02.2017 21:01, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
gjet

Dabei seit: 09.10.2008
Ort: Graz, Österreich
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.02.2017 09:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mai Thai hat geschrieben:

auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bin ich auf Ihre Stellenanzeige
gestoßen. Seitdem bin ich Feuer und Flamme: Bei xxx möchte ich richtig
durchstarten


Geschwafel - WEG!

Zitat:

Als erfahrene Mediengestalterin Digital und Print mit fundierter Berufserfahrung,
verfüge ich über einschlägige Kenntnisse für die beschriebenen Tätigkeitsfelder und
suche nun eine neue Aufgabe, in deren Rahmen ich meine Leidenschaft für gute
Gestaltung entfalten kann.


Zweimal Erfahrung, und ja natürlich hast du Kenntnisse und Leidenschaft... auch viel Geschwafel - Was kannst du gut ?

Zitat:

In meiner letzten Tätigkeit bei der Firma xxx umfassten meine Aufgabenbereiche
die Bildbearbeitung, Reinzeichnung, Gestaltung und Überarbeitung diverser
Druckprodukte sowie die Erstellung von Grafiken zur Einbindung in Internetseiten und
Newslettern. Ebenso gehörten in der Druckerei yyy und im Ausbildungsbetrieb
zzz die Produktionsbetreuung und Qualitätskontrolle zu meinem
Verantwortungsbereich.

Wie konntest du in diesen Bereichen hervorstechen, was sind deine Stärken - viele Aufgaben heißt nicht, dass man gut war...

Zitat:

Die Adobe-Produkte Photoshop, InDesign und Illustrator sind meine ständigen
Begleiter, mit deren Anwendung ich bestens vertraut bin.

Welche Version? Und naja bestens vertraut... wieviele Jahre machst du das schon ? Lächel

Zitat:

Selbstständiges und
eigenverantwortliches Arbeiten mit hohem Qualitätsanspruch hat für mich eine
ebenso hohe Priorität wie die Arbeit in einem gut eingespielten und humorvollen
Team.

Humor - gefährlich Grins Eine "Ulknudel" will nicht jeder Personaler...

Zitat:

Durch meine schnelle Auffassungsgabe bin ich in der Lage, mich in neuen
Projekten sehr schnell zurechtfinden zu können. Dieses konnte ich bereits bei meinen
bisherigen Arbeitgebern unter Beweis stellen.
Sehr gerne möchte ich mich in einem persönlichen Gespräch bei Ihnen vorstellen,
das XXX-Team näher kennenlernen und Sie von meinen Fähigkeiten überzeugen.
Eine Aufnahme der Tätigkeit ist ab sofort möglich. Meine Gehaltsvorstellung beträgt
32.000 € p.a. (Natürlich nur genannt, wenn es in der Stellenanzeige erwünscht ist)
Mit freundlichen Grüßen


Über die Gehaltsverhältnisse kann ich jetzt als Österreicher nicht viel für DE sagen, klingt aber im ersten Moment hoch für mich... [/quote]

LG
Markus
  View user's profile Private Nachricht senden
Mike A.

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: Bayern
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.02.2017 09:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... also ich habe schon schlimmere Sachen gesehen.
aber das meiste halt "nur" aus der Berufsschule.

Ich weiss aus eigener Erfahrung wie schwer es ist sich selbst in das rechte Licht zu rücken,
auch wenn man das für andere - im Rahmen von Werbung - immer wieder macht.

Mein Tipp: schreibe Deine Bewerbung "ganz einfach" so wie Du eine Bewerbung bekommen wollen würdest.
Recht machen kannst Du es sowieso nicht allen.
Dem einen gefällt vielleicht Dein Stil der Bewerbung - nicht aber die Arbeitsproben - und umgekehrt.

Das Du die Programme die gefordert sind aus dem ff beherrscht, von dem geht sowieso jeder aus,
doch was kannst Du besser als andere - oder welche Aufgabenbereiche kannst du noch abdecken?

Leider ist es "bei uns" so dass jeder die "Eierlegendewollmilchsau" sucht
und irgendwie muss man da halt aus dem "Sauhaufen" rausstechen...

Mike
  View user's profile Private Nachricht senden
hadouken

Dabei seit: 07.11.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 15.02.2017 09:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich lese die Anschreiben äußerst selten, der Lebenslauf sollte alle Informationen enthalten die wichtig sind.
Das sind Skills, Projekte und bisherige Arbeitgeber.

32.400 (2.700 mtl. ohne Urlaubs- und Weihnachtsgeld) ist nicht zuviel.
  View user's profile Private Nachricht senden
footbagfreak

Dabei seit: 12.09.2007
Ort: Schland
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.02.2017 10:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Dingen muss optisch ansprechend und ein wenig kreativ sein. Inhaltlich solltest du versuchen, dich ins bestmögliche Licht zu stellen, Stärken hervorheben, Schwächen nicht an die große Glocke hängen (oder rhetorisch in positive Aussage umwandeln). Du bist in dem Fall das Produkt, das beworben werden soll. Wie so oft gilt: Weniger ist mehr. Beschränke dich auf die Aussagen, die wichtig sind. Es muss nicht alles ausführlich erklärt sein, ausführlich kannst du dann beim Gespärch werden. Formuliere die Sätze so ähnlich, wie du sie auch aussprechen würdest, nicht zu hochgeschwollen. Man muss später im Gespräch merken, dass zwischen dem Geschriebenen und dem Gesprochenen die selbe Person steht. Mach dich interessant, schreibe selbstbewusst, überleg dir, was du als Chef oder Personalier gerne lesen würdest, frage nicht, ob du darfst, sondern erkläre, dass du willst. Beschreibe dem Unternehmen, welche Vorteile sie haben, wenn Sie dich einstellen. Was geht der Firma durch die Lappen, wenn Sie dir keine Chance geben? Was kannst du zum Erfolg des Unternehmens beitragen?
Überlege dir, wo du beruflich in 5 oder 10 Jahren sein willst (muss jetzt nicht in die Bewerbung, aber das ist für dich persönlich wichtig. Und spätestens im Gespräch wird das sowieso gefragt.)
Sehr wichtig sind vor allem der ersten un dder zweite Satz. Die müssen so gut sein, dass man neugierig wird und Lust hat weiterzulesen. Ich würde in der Bewerbung in Form und Inhalt auf das jeweilige Unternehmen eingehen. Farbwahl, Aufbau etc. an das jeweile CD anpassen.
Check deren Internetseite und gehe auf ein oder zwei Sachen ein. Zeige, dass du dich aktuell mit dem Unternehmen beschäftigt hast. Und wenn dieser Beruf wirklich das ist, was du willst, gib nicht auf.

Viel Erfolg. *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bewerbungsanschreiben
Bewerbungsanschreiben
Bewerbungsanschreiben
Bewerbungsanschreiben!
Bewerbungsanschreiben
Bewerbungsanschreiben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.