mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 15.12.2019 12:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Nach kündigung wird urlaub nicht bezahlt vom 31.08.2015


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Nach kündigung wird urlaub nicht bezahlt
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Melek22
Threadersteller

Dabei seit: 31.08.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 31.08.2015 12:16
Titel

Nach kündigung wird urlaub nicht bezahlt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also Hallo erstmal Lächel
Ich habe auf den 31.august (also heute) gekündigt.
1 woche habe ich anfang august gearbeitet dann hatten wir betirebsurlaub von 3 wochen.
Habe heute meinen lohn bekommen und festgestellt das es nicht mal die hälft von meinem Lohn ist.
Meine Frage, darf er das einfach meinen urlaub nicht zu bezahlen? Obwohl es zwangsurlaub ist??
Ich habe 25 urlaubstage 20 tage davon hat er für zwangsurlaub abgezogen. 5 davon hab ich in anspruch genommen.
Somit sagt er das ich keinen urlaub Mehr habe und es nicht auszahlen muss.
Danke im vorraus für die Antworten:)
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 31.08.2015 12:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi

Du hast den Urlaub während eines bestehenden Arbeitsverhältnisses genommen. Das du danach nicht mehr wiederkommst, hat ja erstmal damit nix zu tun. Also ist auch der Betriebsurlaub (dessen Umfang mehr als fragwürdig ist) Teil des Arbeitsverhältnisses und als soclher zu vergüten. Das wäre er ja auch gewesen, wenn du am 1.9. weitergearbeitet hättest.

Ausbezahhlen muss er tatsächlich nix, denn von den 25 Tagen Anspruch hast du 25 Tage genommen - 5 selbstbestimmte und 20 fremdbestimmte.

Das ist natürlich keine Rechtsberatung. Aber frag doch mal deinen Chef. Ganz freundlich. Einfach ansprechen, dass du versuchst das nachzuvollziehen, im BundesUrlaubsgesetz keine Grundlage gefunden hättest und ob er dir nochmal erklären könnte, woher er den Anspruch nimmt, 20 Tage Urlaub nicht zu bezahlen.

Lesetipp: http://www.boeckler.de/pdf/mbf_bvd_urlaubsgrundsaetze.pdf


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Mo 31.08.2015 12:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 31.08.2015 14:22
Titel

Re: Nach kündigung wird urlaub nicht bezahlt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Melek22 hat geschrieben:

Habe heute meinen lohn bekommen und festgestellt das es nicht mal die hälft von meinem Lohn ist.

Womit begründet er denn diese Lohnkürzung? Mit deinem genommenen Urlaub hat das ja mal gar nichts zu tun.
Auf der anderen Seite hast du bei einer Kündigung mitten im Jahr keinen Anspruch auf die vollen Urlaubstage, sondern nur auf einen Anteil. Ich würde das auf jeden Fall vorerst im Gespräch klären.
 
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 31.08.2015 14:24
Titel

Re: Nach kündigung wird urlaub nicht bezahlt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nefliete hat geschrieben:
Melek22 hat geschrieben:

Habe heute meinen lohn bekommen und festgestellt das es nicht mal die hälft von meinem Lohn ist.

Womit begründet er denn diese Lohnkürzung? Mit deinem genommenen Urlaub hat das ja mal gar nichts zu tun.
Auf der anderen Seite hast du bei einer Kündigung mitten im Jahr keinen Anspruch auf die vollen Urlaubstage, sondern nur auf einen Anteil. Ich würde das auf jeden Fall vorerst im Gespräch klären.


Das kommt drauf an, wo im Jahr man kündigt. Kann durchaus sein, dass der gesamte Jahresurlaub als Anspruch besteht. Den kann man dann natürlich nicht mehr mit zum anderen Arbeitgeber mitnehmen.

http://www.darmstadt.ihk.de/recht_und_fair_play/Arbeitsrecht/bestehendeArbeitsverhaeltnisse/Urlaub/Urlaubsanspruch/2552870?page=2


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Mo 31.08.2015 14:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 31.08.2015 17:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich verstehe den Lohnabzug dennoch nicht so ganz.
 
Butzenfänger

Dabei seit: 31.03.2009
Ort: Bayern
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 31.08.2015 17:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Seit wann arbeitest Du denn dort? Gibt's irgendwelche Klauseln dazu im Arbeits- oder Tarifvertrag?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen hilft übrigens auch die Gewerkschaft mit, vorausgesetzt, man ist Mitglied *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Melek22
Threadersteller

Dabei seit: 31.08.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 31.08.2015 18:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich habe heute mit bundesministärium für arbeit (oder so ähnlich) telefoniert. Die Nette Dame am telefon
Hat mir gesagt da ich keinen urlaub mehr habe, aber es ja zwangsurlaub ist (ich würde ja arbeiten wenn der betrieb nicht geschlossen wäre) muss er es mir meinen vollen lohn zahlen. Da er mir nicht einfach unbezahlten Urlaub geben kann.
Die haben für mich jetzt eine Anzeige erstattet, ich muss nicht einmal etwas tun dafür, und die leiten es jetzt in die Wege.
Ich danke euch allen für die Antworte Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Eisensafran

Dabei seit: 14.05.2009
Ort: Regensburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 31.08.2015 18:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auch wenn du prinzipiell im Recht zu sein scheinst: Warum suchst du nicht vorher das Gespräch mit deinem Chef? Eventuell ist da einfach was in der Buchhaltung schief gelaufen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Wenn Kunde nicht bezahlt
Kunde bezahlt nicht / meldet sich nicht
[Recht] Rechnung wird nicht bezahlt - Wie klagen ?
Rechnung wird nicht bezahlt, Pfand einbehalten!?
Logo nicht bezahlt – trotzdem genutzt!
Kunde bezahlt Rechnung nicht, Website zurücksetzen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.