mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 23.07.2019 17:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildungssuche, bitte um tipps vom 25.01.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Ausbildungssuche, bitte um tipps
Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
eugen.schuetz
Threadersteller

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.01.2008 19:25
Titel

Ausbildungssuche, bitte um tipps

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen

Ich weiss, dass dieses Thema hier schon vielmals aufgetaucht ist,
ich bitte troztdem um hilfe.

Seit längeren Zeit suche ich ein Ausbildungsplatz als Mediengestalter Digital und Print in Berlin und langsam fange ich an zu verzweifeln, weil ich keine Stelle kriege

zu mir ich habe mein Fachabi im Jahr 2006 abgeschlossen (durchschnitt 2,3) in OSZ Druck - und Medientechnik (Ernst- Litfaß Schule)

seit fast einem halben Jahr mache ich ein Praktikum bei einer Werbeagentur (die Bilden nicht aus)

ich habe sogar meine eigene Webseite (selbst) veröffentlicht : http://www.eugen.schuetz.de.vu/

und trotzdem kriege ich nur absagen, sind meine arbeitsproben so schlecht???

hier ist mein Anschreiben:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Mediengestalter
- Digital und Print - Gestaltung und Technik

Sehr geehrter Herr xxx,

hiermit bewerbe ich mich um den von Ihnen ausgeschriebenen Ausbildungsplatz als Mediengestalter - Digital und Print – Gestaltung und Technik.

Bereits im Juni 2006 habe ich mein Fachabitur am Oberstufenzentrum Druck- und Medientechnik erfolgreich abgeschlossen. Meine besonderen Schwerpunkte sind:

 Typografie
 Fotobearbeitung
 Werbeanalyse sowie
 Herstellen von Druckprodukten
 HTML Layouterstellung.

Ich habe sowohl theoretische, als auch praktische Erfahrungen in der
Gestaltung von Digital- und Print-Medien. Innerhalb der Fachoberschule
habe ich ein Jahr lang am fachpraktischen Unterricht teilgenommen.

Ich mache gerade ein Praktikum in einer Werbeagentur und nun bin ich sehr motiviert, meine Erfahrungen bei Ihnen einfließen zu lassen.

Persönlich bin ich aufgeschlossen und kritikfähig. Ich arbeite gerne im Team und
möchte Ihre Firma durch meine gesammelte Erfahrungen unterstützen. Ich bin flexibel einsetzbar und besitze den Führerschein für PKW.

Meine ausführlichen Arbeitsproben finden Sie auf meiner Homepage (www.eugen.schuetz.de.vu).

Auf die Möglichkeit mich Ihnen in einem Gespräch näher
vorzustellen, freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen


Ich bitte um die eure konstruktive Kritik

Im vorraus bedanke ich mich herzlich
  View user's profile Private Nachricht senden
EnterYourName

Dabei seit: 14.06.2007
Ort: Hamburg
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 25.01.2008 21:01
Titel

Re: Ausbildungssuche, bitte um tipps

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zuerst will ich auf ein paar Punkte in deinem Anschreiben eingehen:

eugen.schuetz hat geschrieben:
Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Mediengestalter
- Digital und Print - Gestaltung und Technik

Sehr geehrter Herr xxx,

hiermit bewerbe ich mich um den von Ihnen ausgeschriebenen Ausbildungsplatz als Mediengestalter - Digital und Print – Gestaltung und Technik.

Bereits im Juni 2006 habe ich mein Fachabitur am Oberstufenzentrum Druck- und Medientechnik erfolgreich abgeschlossen. Meine besonderen Schwerpunkte sind:

 Typografie
 Fotobearbeitung
 Werbeanalyse sowie
 Herstellen von Druckprodukten
 HTML Layouterstellung.
Wa macht dieses "sowie" zwischen Stichpunkten? Wenn überhaupt kommt es an vorletzte Wort und nicht ans vor-vorletzte. Das irritiert. Ich würds eher gleich weglassen.
Zitat:

Ich habe sowohl theoretische, als auch praktische Erfahrungen in der
Gestaltung von Digital- und Print-Medien. Innerhalb der Fachoberschule
habe ich ein Jahr lang am fachpraktischen Unterricht teilgenommen.
Du hast theoretische und praktische Erfahrungen in der Gestlung, wie wärs mit kleinen Beispielen?
Zitat:

Ich mache gerade ein Praktikum in einer Werbeagentur und nun bin ich sehr motiviert, meine Erfahrungen bei Ihnen einfließen zu lassen.
Das klingt, als wärst du ausgelernt und würdest gerade ein Überbrückungspraktikum machen, aber nicht nach jemandem, der lernwillig ist einen Beruf mit allen Grundlagen zu erlenen. Klar, du hast Vorbildung, aber du bist eben noch kein gelernter MG.

Zitat:

Persönlich bin ich aufgeschlossen und kritikfähig. Ich arbeite gerne im Team und
möchte Ihre Firma durch meine gesammelte Erfahrungen unterstützen. Ich bin flexibel einsetzbar und besitze den Führerschein für PKW.
Thesen ohne Belege. Du willst schon wieder deine Erfahrung einbringen, s.o.
Zitat:


Meine ausführlichen Arbeitsproben finden Sie auf meiner Homepage (www.eugen.schuetz.de.vu).

Wenn ein Personaler auf eine Stelle 120 Bewerbungen bekommt, glaubst du wirklich er hat dann noch Lust sich mit jeder Bewerbung an den Rechner zu setzen und die Seiten der Bewerber aufzurufen und durchzuklicken um zu sehen ob der was taugt oder nicht? Es wäre besser wenn du gleich Arbeitsproben mitschicken würdest. Natürlich kannst du deine Seite trotzdem erwähnen, und du musst auch nicht alle Arbeitsproben die dort online sind mitschicken, sondern nur eine "angemessene Zahl". Was eine "angemessene Zahl" ist, ist natürlich schwer zu erklären. Eine Personalerin meinte mal zu mir "Das ist irgendwo zwischen 5 und 20". Ich würd sagen, nimm einfach deine besten Sachen und wenns geht deck mehr als einen Bereich damit ab.
Zitat:

Auf die Möglichkeit mich Ihnen in einem Gespräch näher
vorzustellen, freue ich mich sehr.

Das klingt sehr geschwollen, finde ich. Versuch das mal natürlicher zu formulieren.

So viel zum Anschreiben.

Hast du neben den Schulzeugnissen vielleicht auch ein (Zwischen-)Praktikumszeugnis? Bei einigen Firmen kommt das super an weil sie an sowas eher sehen können, ob der junge Mensch sozusagen "für's Arbeitsleben taugt".
Hattest du schon Vorstellungsgespräche? Unter Umständen könnten die Absagen in deinem Auftreten oder Verhalten begründet sein, vielleicht in unsicheren Antworten oder ähnlichem. Falls du dir da unsicher bist, es gibt ne Menge guter hilfreicher Seiten im Netz, aber auch verschiedene Broschüren (beispielsweise von Banken oder Krankenkassen). Wenn du eine aktuelle Broschüre bekommst, sind die meistens sehr hilfreich, gerade auch mit Tipps für Vorstellungsgespräche und Einstellungstests.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
drosteman79
Gesperrt

Dabei seit: 28.11.2007
Ort: Börlien
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.01.2008 11:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also "EnterYourName" hat das schon ganz gut auf den Punkt gebracht.

Du trittst ein wenig überzogen auf. Du bewirbst dich um einen AUSBILDUNGSPLATZ, da interessiert es z.B. nicht was du meinst für Schwerpunkte zu haben, denn die bestimmst nicht du.

Bei einer Ausbildung ist Offenheit, Lernbereitschaft, Wissensdurst, Flexibilität und auch eine gewissen Demut gefragt, ohne deshalb unterwürfig zu sein.

Aber deine Bewerbung wirkt unangemessen arrogant und selbstverliebt. Das kann man sogar machen, wenn man wirklich schon was auf dem Kasten hat. Das hast du aber sichtlich nicht.

So würde ich mir denken: der wird anstrengend, der wird oft denken er wüßte es besser, nicht auf Anweisungen hören etc. NE, da nehm ich lieber jemanden der noch offen für neues ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
JD_Webb

Dabei seit: 26.01.2008
Ort: Osnabrück
Alter: 29
Geschlecht: -
Verfasst Sa 26.01.2008 18:21
Titel

Re: Ausbildungssuche, bitte um tipps

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eugen.schuetz hat geschrieben:
Hallo zusammen

Ich weiss, dass dieses Thema hier schon vielmals aufgetaucht ist,
ich bitte troztdem um hilfe.

Seit längeren Zeit suche ich ein Ausbildungsplatz als Mediengestalter Digital und Print in Berlin und langsam fange ich an zu verzweifeln, weil ich keine Stelle kriege

zu mir ich habe mein Fachabi im Jahr 2006 abgeschlossen (durchschnitt 2,3) in OSZ Druck - und Medientechnik (Ernst- Litfaß Schule)

seit fast einem halben Jahr mache ich ein Praktikum bei einer Werbeagentur (die Bilden nicht aus)

ich habe sogar meine eigene Webseite (selbst) veröffentlicht : http://www.eugen.schuetz.de.vu/

und trotzdem kriege ich nur absagen, sind meine arbeitsproben so schlecht???

hier ist mein Anschreiben:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Mediengestalter
- Digital und Print - Gestaltung und Technik

Sehr geehrter Herr xxx,

hiermit bewerbe ich mich um den von Ihnen ausgeschriebenen Ausbildungsplatz als Mediengestalter - Digital und Print – Gestaltung und Technik.

Bereits im Juni 2006 habe ich mein Fachabitur am Oberstufenzentrum Druck- und Medientechnik erfolgreich abgeschlossen. Meine besonderen Schwerpunkte sind:

 Typografie
 Fotobearbeitung
 Werbeanalyse sowie
 Herstellen von Druckprodukten
 HTML Layouterstellung.

Ich habe sowohl theoretische, als auch praktische Erfahrungen in der
Gestaltung von Digital- und Print-Medien. Innerhalb der Fachoberschule
habe ich ein Jahr lang am fachpraktischen Unterricht teilgenommen.

Ich mache gerade ein Praktikum in einer Werbeagentur und nun bin ich sehr motiviert, meine Erfahrungen bei Ihnen einfließen zu lassen.

Persönlich bin ich aufgeschlossen und kritikfähig. Ich arbeite gerne im Team und
möchte Ihre Firma durch meine gesammelte Erfahrungen unterstützen. Ich bin flexibel einsetzbar und besitze den Führerschein für PKW.

Meine ausführlichen Arbeitsproben finden Sie auf meiner Homepage (www.eugen.schuetz.de.vu).

Auf die Möglichkeit mich Ihnen in einem Gespräch näher
vorzustellen, freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen


Ich bitte um die eure konstruktive Kritik

Im vorraus bedanke ich mich herzlich



Hab das selbe Problem, Meine Eltern machen schon Druck. Der Haussegen hängt schief weil ich mich noch nicht bempht habe. Wohne aber in Osnabrück, und hab NUR einen Reaöschulabschluss. Ich will aber umbedingt den Beruf erlernen, was machen, weiß jemand eine Antwort?
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.01.2008 18:59
Titel

Re: Ausbildungssuche, bitte um tipps

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

JD_Webb hat geschrieben:

Hab das selbe Problem, Meine Eltern machen schon Druck. Der Haussegen hängt schief weil ich mich noch nicht bempht habe. Wohne aber in Osnabrück, und hab NUR einen Reaöschulabschluss. Ich will aber umbedingt den Beruf erlernen, was machen, weiß jemand eine Antwort?


eine antwort darauf wie mn sich bemüht?
initiative ergreifen.
wenn dann nichts passiert mal über ne andere ausbildung nachdenken.
n xschulabschluss sagt gar nichts aus. talent zählt beim mg wesentlich mehr.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
eugen.schuetz
Threadersteller

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.01.2008 22:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

drosteman79 hat geschrieben:


Aber deine Bewerbung wirkt unangemessen arrogant und selbstverliebt. Das kann man sogar machen, wenn man wirklich schon was auf dem Kasten hat. Das hast du aber sichtlich nicht.

So würde ich mir denken: der wird anstrengend, der wird oft denken er wüßte es besser, nicht auf Anweisungen hören etc. NE, da nehm ich lieber jemanden der noch offen für neues ist.


mir ist schon klar, dass mein bewerbung nicht perfekt ist, deswegen habe ich auch um hilfe gefragt Menno!
ein paar änderungs beispiele würden mir sehr helfen

danke
  View user's profile Private Nachricht senden
EnterYourName

Dabei seit: 14.06.2007
Ort: Hamburg
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 26.01.2008 22:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beispiele? Willste abschreiben oder was?
Welche Punkte du ändern kannst hab ich oben schon mal angesprochen (natürlich offen für Ergänzungen von anderen *zwinker* ).
Belege die Thesen, das macht dein Anschreiben viel aussagekräftiger. Streich oder verändere die genannten Forulierungen die zu "arrogant" rüberkommen,
und vor allem: häng auch Arbeitsproben an.
(Das war jetzt dasselbe wie oben bloß in grün.)
  View user's profile Private Nachricht senden
drosteman79
Gesperrt

Dabei seit: 28.11.2007
Ort: Börlien
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.01.2008 09:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eugen.schuetz hat geschrieben:
drosteman79 hat geschrieben:


Aber deine Bewerbung wirkt unangemessen arrogant und selbstverliebt. Das kann man sogar machen, wenn man wirklich schon was auf dem Kasten hat. Das hast du aber sichtlich nicht.

So würde ich mir denken: der wird anstrengend, der wird oft denken er wüßte es besser, nicht auf Anweisungen hören etc. NE, da nehm ich lieber jemanden der noch offen für neues ist.


mir ist schon klar, dass mein bewerbung nicht perfekt ist, deswegen habe ich auch um hilfe gefragt Menno!
ein paar änderungs beispiele würden mir sehr helfen

danke


Da ist sie wieder: die Arroganz.

"... nicht perfekt ..." - klingt (egal ob es so gemeint ist, oder nicht) nicht nach Einsicht sondern nach der weiterhin großen Überzeugung dicht an der Perfektion dran zu sein.
Wenn ich einsehe, dass etwas nicht gut ist, dann klingt das anders.

Du solltest grundsätzlich mal ganz neu anfangen mit der Bewerbung, statt den Versuch zu unternehmen zu optimieren.

Wie sieht denn deine Bewerbung überhaupt aus?

80er Kopierpapier, ein paar Heftklammern die alles zusammenhalten? Oder schickst du nur dein Anschreiben los, und den Rest soll man über deine Website erfahren?
Auch diese Faktoren spielen hinein. Denn wenn z.B. Zeugnisse, Arbeitsproben und dritte Seite fehlen, und da nur der Hinweis auf deine de.vu kommt, würde ich mir auch sagen: "warum soll ich mir für einen Bewerber die Mühe machen, wenn sich zwei dutzend Bewerber mehr Mühe mit der Bewerbung machen?"


Zuletzt bearbeitet von drosteman79 am So 27.01.2008 09:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Tipps für Ausbildungssuche für September 2008?
Ausbildungssuche...
Ausbildungssuche
Ausbildungssuche
[Frage] Ausbildungssuche
Ausbildungssuche Erzgebirge
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.