mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 13:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: InDesign CS2. Als PDF drucken. Einstellung Farbhandhabung? vom 05.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> InDesign CS2. Als PDF drucken. Einstellung Farbhandhabung?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
DieMilchMachts
Threadersteller

Dabei seit: 26.01.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.12.2005 18:17
Titel

InDesign CS2. Als PDF drucken. Einstellung Farbhandhabung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich habe InDesign CS2 noch recht neu und daher eine Frage.
Ich möchte eine Datei als PDF für die Druckerei fertig machen. Nun finde ich in InDesign CS2 unter "Datei", "Drucken", dann links unter "Farbmanagement", im Bereich "Optionen" den Begriff "Farbhandhabung". Dazu habe ich eine Verständnis-Frage, d.h. eigentlich zu dem ganzen Bereich dort habe ich Fragen:
- Was soll ich bei "Drucken" auswählen: "Dokument" oder "Proof"?
- Was soll ich unter "Optionen"/"Farbhandhabung" ("InDesign bestimmt Farben" oder "PostScript Drucker bestimmt Farbe") bzw. "Druckerprofil" ("Dokument-CMYK) auswählen?

Vielen Dank für eure Hilfe und viele Grüße
DieMilchMachts
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.12.2005 19:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

das kommt ganz darauf an, wie du deine
Daten angelegt hast und wie die Druckerei
die selbigen haben möchte.

Wichtig ist z.B. ob du RGB-Elemente
eingebaut hast oder schon fertig
separierte CMYK-Daten.



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
DieMilchMachts
Threadersteller

Dabei seit: 26.01.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.12.2005 11:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Cocktailkrabbe,

ich habe die Datei für Print vorbereitet: nur CMYK Bilder, nur CMYK Farben etc.
Sonst noch Tipps?
Evtl. sollte ich bei der Druckerei nachfragen.

Danke und Grüße
DieMilchMachts
  View user's profile Private Nachricht senden
DivDachs

Dabei seit: 12.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.12.2005 11:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lass das mit dem Print mal lieber sein und geh über Datei/Exportieren
bzw. über Datei/Adobe PDF-Vorgaben/Druckausgabequalität
Da bist du auf der sicheren Seite
Was du da alles noch einstellen kannst erschließst sich einem recht
schnell wenn man es vor sich hat.
  View user's profile Private Nachricht senden
DieMilchMachts
Threadersteller

Dabei seit: 26.01.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.12.2005 11:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo DivDachs,

Moment mal, wenn ich das über die von Dir genannten Funktionen mache, dann läuft das alles doch intern über InDesign oder? Ich dachte immer, es sei besser, das "echte" Acrobat die PDFs schreiben zu lassen, da dann weniger Fehler/Probleme auftreten würden. Ist das nicht so? Menno!

Danke und Gruß
DieMilchMachts
  View user's profile Private Nachricht senden
DivDachs

Dabei seit: 12.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.12.2005 11:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jap, sowas hört man hier und da mal.
Kann ich selber aber nicht bestätigen.
Wir arbeiten hier nur so und hatten da bisher auch keine Probleme mit.
Vielleicht war das mal so und hat sich dann irgendwie eingebürgert.
So wie mich jetzt noch der ein oder andere Grafiker doof anschauen
würde wenn ich einen Flyer inklusive Schrift im Photoshop machen würde.
War früher ein Problem, zweifellos. Aber mitlerweile völlig Wurscht
da die Software ja immer besser wird.
Naja, usw usw...

Auf jedenfall habe ich selber noch nie Ärger damit gehabt.

*Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
gggsucker

Dabei seit: 02.04.2005
Ort: 28
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.12.2005 20:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DieMilchMachts hat geschrieben:
Hallo DivDachs,

Moment mal, wenn ich das über die von Dir genannten Funktionen mache, dann läuft das alles doch intern über InDesign oder? Ich dachte immer, es sei besser, das "echte" Acrobat die PDFs schreiben zu lassen, da dann weniger Fehler/Probleme auftreten würden. Ist das nicht so? Menno!

Danke und Gruß
DieMilchMachts

normalerweise sollte man nicht exportieren, jedoch indesign nutzt soweit ich weiss die joboptions von "adobe pdf".
der indesign-export ist recht gut, im gegensatz zu quark usw.

mfg
  View user's profile Private Nachricht senden
nighthawk96

Dabei seit: 22.07.2005
Ort: Im Nordosten Deutschlands
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.12.2005 21:27
Titel

Distiller Variante bevorzugt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
DieMilchMachts hat geschrieben:
Hallo DivDachs,

Moment mal, wenn ich das über die von Dir genannten Funktionen mache, dann läuft das alles doch intern über InDesign oder? Ich dachte immer, es sei besser, das "echte" Acrobat die PDFs schreiben zu lassen, da dann weniger Fehler/Probleme auftreten würden. Ist das nicht so? Menno!

Danke und Gruß
DieMilchMachts

normalerweise sollte man nicht exportieren, jedoch indesign nutzt soweit ich weiss die joboptions von "adobe pdf".
der indesign-export ist recht gut, im gegensatz zu quark usw.

mfg



aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, daß für den Druck immer noch am Besten der Weg über den Export und Distiller geht. JobOtions stellt in der Regel die Druckerei, darin ist auch das Farbmanagement enthalten.

Die interne In Design Version ist wirklich nicht schlecht und kann funktionieren - muß aber nicht. wenn Du genug Zeit und Interesse und vor allem einen gleichbleibenden Druckdienstleister hast, lohnt sich der Test mit den intern erstellten PDF's.

Die beste Kompatibilität ohne Test macht die Export Variante über den Distiller - meiner Meinung nach

Gruß

Chris
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [InDesign CS2] - Interaktiv Drucken im PDF?
Auf Folie drucken welche Einstellung?
InDesign CS2: Großflächen TEILWEISE in 1:1 Drucken?
[InDesign CS2] Spaltenhilfslinien mit in ps-datei drucken?
[InDesign CS2] Automatisiertes Drucken + Musterseiten
Druck aus Indesign cs2 + beidseitig drucken 2 seite 90°
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.