mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 05:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie erstelle ich einen Katalog? vom 16.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Wie erstelle ich einen Katalog?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
dunkelkammer

Dabei seit: 27.04.2003
Ort: Leipzig
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.07.2004 20:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ab einer gewissen grössenordnung (sehr viele seiten) solltest du dich mit latex/ tex auseinandersetzen - es gibt nichts besseres, wenn man in größeren dimensionen arbeiten will. allerdings ist es sehr gewöhnungsbedürftig, da man hier ohne klicki - bunti oberfläche auskommen muss, sondern das meiste mittels skripten steuert - dafür ist es ungemein schnell und flexibel.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Sa 17.07.2004 21:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

LaTeX ist ungeeignet, da das Datenformat für die Katalogproduktion leider nicht medienneutral ist... für umfangreiche Texte und mit Blick auf die Zukunft einfach Kappes. Das ist ein Format, dass an die Unis gehört, damit die Nerds was zum angeben zu haben, die mit MathML und Konsorten nichts anfangen können *zwinker*.

Ich habe auch noch nie gehört, dass sowas im Produktionsprozess eingesetzt wird....
 
Anzeige
Anzeige
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 17.07.2004 22:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Powerpoint











* Ich bin ja schon still... * Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.07.2004 08:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Ich habe auch noch nie gehört, dass sowas im Produktionsprozess eingesetzt wird....


ERCO erzeugt alle Kataloge mit TeX.

Siehe auch: http://www.quinscape.de/qims/jsp/service/download/erco-docscape.pdf#page=9

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Soso

Dabei seit: 27.06.2004
Ort: Minden
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.07.2004 10:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... und nachdem du die Fragen nach dem Programm und dem workflow geklärt hast, brauchst du so etwas wie einen Seitenbelegungsplan oder etwas, was dir sagt, wieviel Objekte/Texte/Tabellen auf einer Seite durchschnittlich vorkommen können.

Danach baust du dir ein Rahmenlayout, sprich: Musterseiten, in denen die verschiedenen Möglichkeiten durchgespielt werden. Beispiel: du kommst auf 4-5 Objekte mit Tabellen und Beschreibungen. So baust du dir dann Seiten, auf denen mal 4 und andere auf denen dann mal 5 Objekte sind; diese dann mal links, malrechts, mal als Doppelseite.
Dann gibt es häufig Aufreisserseiten zu den verschieden Überkapiteln. Lege fest, wie diese aussehen sollen. Gibt es redaktionelle Seiten ? Lege auch das fest.

Nun hast du ein Rahmenlayout/grafische Konzeption die du sogar einem Kunden präsentieren und nach dessen Wünschen noch verändern kannst. Wenn du alles sauber angelegt hast und sogar Absatz- und Zeichenstilvorlagen sauber definiert hast und ungewendet findest; hast nu nun eine Masterdatei nach der du sinnigerweise Kapitelweise deinen Katalog aufbaust.

Ob du dabei Pagemaker, Quark, Indy oder sonstwas benutzt ist dabei im Prinzip egal
  View user's profile Private Nachricht senden
morocco-wurstlounge

Dabei seit: 29.04.2004
Ort: Neuss
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.07.2004 13:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gerade wenn es um einen katalog geht, indesign! die funktionen, gerade bei so was wie nem katalog, sind bei indesign herrlich.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 18.07.2004 14:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
XSchinkenX hat geschrieben:
Ich habe auch noch nie gehört, dass sowas im Produktionsprozess eingesetzt wird....


ERCO erzeugt alle Kataloge mit TeX.

Siehe auch: http://www.quinscape.de/qims/jsp/service/download/erco-docscape.pdf#page=9

Gruß

Achim


Gut, das muss ich einfach so hinnehmen, ich habe allenfalls rudimentär Erfahrungen mit Latex/Tex gemacht (mal ein Bild über einen Tex-Ausdruck im Satzsystem platziert o.Ä...). Dass das System leistungsfähig ist, möchte ich auch nicht absprechen. Doch habe ich die Erfahrung gemacht, dass das System für sich allein selten verwendet und für (bspw.) eine Nonprint-Erfassung absolut ungeeignet ist. XML ist hier um einiges flexibler (und schneller portierbar bzw. in andere Formate überführbar). Dies ist auch der Hauptgrund, warum ich meine Meinung nicht unbedingt revidieren möchte: Für eine reine Printproduktion ist das System unter bestimmten Bedingungen sicherlich geeignet, doch mit Blick auf zukünftige Publikationen in anderen Medien ist das wohl nicht so der Bringer...

Darum soll es hier zwar nicht gehen, doch ist mein kleines Hirn zu schwach, um sich mit solchen Randgestalten/Dinosauriern des Satzes zu beschäftigen: Da gibt's imho Besseres oder wenigstens Interessanteres...

Aber mich würd mal interessieren, wie du an die ganzen Infos herankommst...
 
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 16.08.2004 08:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia! Für Formeln gibts aber nichts besseres als TeX boah!!!

WIe läuft das eigentlich mit diesen dubiosen "Strafpunkten" in LaTeX ?
 
 
Ähnliche Themen Teufelshörner, wie erstelle ich Sie?
Wie erstelle ich eine 3D-Schrift?
Wie erstelle ich eine Zeitung?
wie erstelle ich einen Freistellerpfad in PS CS
wie erstelle ich so eine Grafik?
Wie erstelle ich eine Explosionszeichnung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.