mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 17:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Problem: Freistellen für QuarkXpress vom 22.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Problem: Freistellen für QuarkXpress
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
techred
Threadersteller

Dabei seit: 22.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 22.03.2004 17:59
Titel

Problem: Freistellen für QuarkXpress

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin, moin,

ich weiß echt nicht mehr weiter!!!

Brauch in QuarkXpress Bilder ohne Hintergrund.
Dazu definiere ich in Photoshop einen entsprechenden Pfad und speichere das Bild als Tif ab. Aber Quark erkennt den Pfad nicht. Nur wenn ich einen Alpha-Kanal erstelle, kann ich das in Quark auswählen - leider ist das Bild dann nicht sauber freigestellt, sondern hat stellenweise weiße Ränder, in Photoshop aber nicht, grmpf.

Wie macht man`s richtig?

Mein System:
PC
Photoshop 6.0
Quark 4.1

Danke scho mal,
grüße,
tr
  View user's profile Private Nachricht senden
tomaschek
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 22.03.2004 18:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hast du auch den pfad als beschneidungspfad definiert?
sonst speicher das bild mal als photoshop eps ab.

glaube beim tif funzt das gar net mitm beschneidungspfad oder?


Zuletzt bearbeitet von am Mo 22.03.2004 18:01, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
gtz

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.03.2004 18:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du mußt in photoshop den arbeitspfad in nen anständigen pfad umwandeln und hinterher als bescheidungspfad auswählen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dede

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.03.2004 18:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tja, lass mich mal raten:

Also erstmal musste in Photoshop den Pfad sichern..als Pfad x. Dann besser als EPS speichern..das sollte dann funktionierne...ich meine zwar Q6 sollte das auczh mit Tiff können, aber mit EPS gehts aufjedenfall.

Desweiteren kannst du die Art der Begrenzung des Bildes angeben, unter

Apfel M ? Umfluss und Anschnitt oder so...muss klappen.

Und zu guter letzt schau ob der weisse Rand (sollte er noch da sein) auch auf dem Druck ist...Quark stellt manchmal auch einfach scheisse da.
  View user's profile Private Nachricht senden
..::Eisdealer

Dabei seit: 15.03.2002
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.03.2004 18:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

doch doch, funzt schon auch als tif, nur musst du dann noch im quark das ganze im modifizieren/umfließen dialog von objekt auf eigebetteter pfad umstellen. mit nem eps gehts auch ohne das du es umstellst!

und du musst natürlich wie schon geschrieben wurde den pfad als beschneidungspfad definieren. als wert für die kurvennährung haben sich 0,2 pixel als standartwert gut bewährt. kommt aber aufs objekt an.

cu

  View user's profile Private Nachricht senden
tomaschek
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 22.03.2004 18:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pixelpope hat geschrieben:

Desweiteren kannst du die Art der Begrenzung des Bildes angeben, unter

Apfel M ? Umfluss und Anschnitt oder so...muss klappen.



davon würde ich abraten. hab noch nie nen guten freisteller mit der vorgehensweise gesehen!
 
..::Eisdealer

Dabei seit: 15.03.2002
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.03.2004 18:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tomaschek hat geschrieben:
pixelpope hat geschrieben:

Desweiteren kannst du die Art der Begrenzung des Bildes angeben, unter

Apfel M ? Umfluss und Anschnitt oder so...muss klappen.



davon würde ich abraten. hab noch nie nen guten freisteller mit der vorgehensweise gesehen!


?

ist genau das, was ich geschrieben hab:

Zitat:
doch doch, funzt schon auch als tif, nur musst du dann noch im quark das ganze im modifizieren/umfließen dialog von objekt auf eigebetteter pfad umstellen. mit nem eps gehts auch ohne das du es umstellst!


bei nem tif musst du das sogar machen! einfach von umfluss --> obejkt auf umfluss --> eingebetteter pfad umstellen!

und die freisteller sind so gut wie alle anderen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
dede

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.03.2004 18:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Blödsinn. Da kannste u.a. den Pfad auswählen den er benutzen soll, also auch den Beschneidungspfad aus PS. Ich meinte nix anderes.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bilder freistellen für QuarkXPress!
Photoshop - Problem beim Freistellen
QuarkXPress-Problem
QuarkXPress Problem!
QuarkXPress Problem
Problem mit QuarkXPress 6.5...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.