mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 07:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Farbabweichungen bei Druckereien vom 23.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Farbabweichungen bei Druckereien
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
fragile
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.09.2005 11:15
Titel

Farbabweichungen bei Druckereien

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

gibt es das Phänomen von relativ krassen Farbabweichungen beim 4c-Druck (CMYK eben) innerhalb der sagen wir ersten 100-200 Exemplare einer Druckauflage, quasi im "Andruck" bei jeder Druckerei ? Wir haben eine Auflage von vielleicht 500 Stück zu drucken, wenn da die ersten 100-200 abweichen, wäre das schon heftig, dann müßten wir quasi um einen farbkonsistenten Druck zu bekommen diese "verdruckten" Exemplare bei der Auflage mit dazurechnen ?
Das war jedenfalls grad die Aussage der betreffenden Druckerei am Telefon. Hat jemand andere Erfahrungen gemacht ?

Thx 4 info

FragiLe
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.09.2005 11:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

völlig korrekte aussage der druckerei. was ich nicht ganz verstehe, ist nur, warum nicht im preisangebot diese zuschussbogen schon mit eingerechnet sind. du bestellst 500 stck irgendwas farbkonsistent zum preis x. die zuschussbogen hat der endkunde doch nicht zu tragen. es sei denn du hast den bombenpreis wegen irgendeiner speziellen absprache die ich jetzt nicht kenne.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.09.2005 11:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die genaue Anzahl kommt auf die eingesetzte Technik der Druckerei an, mit/ohne Farbzonenvoreinstellung,
mit/ohne Anilox-Farbwerk. Die Bogen zur Einrichtung werden natürlich verrechnet.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 23.09.2005 11:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Rüüschdig.

Da muss man bei den angeboten immer acht passen.
Die Druckereien sichern sich im angebot oder in ihren
AGB an diesem Punkt mit dem 'Mehrdruck' innerhalb
einer gewissen Toleranzgrenze ab. Dann können die
mehr liefern und das auch berechnen. Ich lasse mit
grundsätzlich Angebote OHNE Mehr- oder Minderdruck
ausstellen. Das macht nicht jede Druckerei, inzwischen
habe ich aber einige gefunden, die das mitmachen.
  View user's profile Private Nachricht senden
fragile
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.09.2005 11:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@cyanamide : Kannst du mir die Adressen der Druckereien zukommen lassen oder machen die sowas nur für Stammkunden ?
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 23.09.2005 11:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das machen die meist nur bei Stammkunden. Bei mir sind das
meist regionale Druckereien. Bei z.B. http://www.druckerei-engelhardt.de/
habe ich der Erfahrung gemacht, dass die Grundsätzlich alles
ohne diese Klausel anbieten.

Bei Anfragen einfach mit reinschreiben 'Bitte OHNE Mehr- oder
Minderdruck anbieten'. Entweder die gehen bei den Druckereien
drauf ein, oder nicht.

Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
fragile
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.09.2005 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

thx 4 info @all
  View user's profile Private Nachricht senden
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.09.2005 12:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Versteh ich das richtig das es Druckereien gibt, welche die Makulatur bzw. Andrucke mit ausliefern und in Rechnung stellen?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Tintenstrahlausdruck aus ID – Farbabweichungen
Was bedeutet „geringfügige Farbabweichungen“?
Farbabweichungen Screen->Print
Photoshop CS2: Farbabweichungen im Druck
Indesign Farbabweichungen bei PDF export
Druckereien CH vs. DE
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.