mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 03:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Farbabweichungen bei Druckereien vom 23.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Farbabweichungen bei Druckereien
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.09.2005 13:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

anscheinend tun welche das. wir setzen auch mehr- oder minderlieferungen im rahmen von 10% vorraus, allerdings sind das nicht die makulaturbogen, sondern produktionstechnischbedingte überschussproduktionen.
das darunter auch makulatur fallen kann, wäre mir neu und bei dem gedanken daran wird mir schlecht.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.09.2005 13:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Makulaturbögen landen bei uns im Abfall und nicht beim Kunden. Der bekommt je nach Auflage sowieso zwischen 5 und 50 Exemplare mehr als bestellt, Zuschuss nennt man das. Und das steht auch so auf dem Lieferschein: "X Exemplare Zuschuss unberechnen mitgeliefert".
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.09.2005 13:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heav hat geschrieben:
Versteh ich das richtig das es Druckereien gibt, welche die Makulatur bzw. Andrucke mit ausliefern und in Rechnung stellen?


Das wundert mich jetzt auch. Mir war diese Verfahrensweise bisher unbekannt. Liegt das nur an den Kleinauflagen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Tintenstrahlausdruck aus ID – Farbabweichungen
Was bedeutet „geringfügige Farbabweichungen“?
Farbabweichungen Screen->Print
Photoshop CS2: Farbabweichungen im Druck
Indesign Farbabweichungen bei PDF export
Druckereien CH vs. DE
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.