mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 00:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: MG ausserhalb der Werbung vom 26.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> MG ausserhalb der Werbung
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
phihochzwei
Moderator

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.06.2006 10:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für´s Protokoll: Ich bin MG bei einem Hotel-TV-Anbieter
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.06.2006 10:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FlamingArt hat geschrieben:
Für´s Protokoll: Ich bin MG bei einem Hotel-TV-Anbieter


bild und ton?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
phihochzwei
Moderator

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.06.2006 10:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nope, Digital- und Printmedien, Design, Non-Print
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kev
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 27.06.2006 08:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm,..aber ich denke es ist doch wohl eher die Ausnahme,...
wie bist du denn auf diese Stelle gestoßen?!!?
 
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 27.06.2006 08:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Anderes Beispiel Kev

Die Firma in der ich hier taetig bin nennt sich "Agentur"
aber ist letzendlich fast nur dazu da die Ideen/Einfaelle etc. des Chefs umzusetzen.
Es ist recht locker und lustig hier. Kein Zeitdruck, keine Ueberstunden - "Was Du heute nicht schaffst, machste halt morgen"-Mentalitaet.

Sprich unser Ueberleben ist nicht von dem Tagesgeschaeft abhaengig.

Es gibt einige wenige Kunden und diese erhalten auch das was sie wuenschen.
Teilweise werden diese sehr fuersorglich behandelt und kriegen so manche Extrawurst. Damit umzugehen muss man auch erstmal lernen. Aber meistens geht es halt um neue Geschaeftszweige und Entwicklung von Ideen und deren Umsetzung.

Vorteil - Du kannst mit den Kunden wesentlich lockerer umgehen und hast weniger Stress mit Kunden.
Nachteil - Siehe zu das Du den Chef moeglichst schnell zufrieden stellst

Nur das es in einer Agentur so abgeht - wird Dir natuerlich niemand vorher auf die Nase binden. *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Di 27.06.2006 08:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kev
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 27.06.2006 09:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm,....ja du sprichst da genau eins meiner Probleme an Mischer!
Ich hab hier ständig den Kunden im Nacken und muss 1000 Sachen am besten Zeitgleich erledigen,...
Dann entstehen manchmal dumme Fehler und mann muss aufpassen dass man den Kunden deswegen nicht verliert weil die eigene Existenz manchmal von abhängt,...für manchen ist das kein Ding, aber irgendwie nicht meine Welt!

Was mich aber umsomehr ankotzt! Ich sitze manchmal Über Tage an einem Projekt und gebe mir die größte Mühe geile Ideen umzusetzen und im nachhinein produziere ich etwas dass kein belang hat und in wenigen Wochen wieder von der Bildfläche verschwindet,..

Beispiel?!
Wir betreuen zur Zeit einen der größte Nahverkehr anbieter in NRW,..mein Arbeitskollege hat ein super tolles Anzeigen&plakat konzept erstellt, was auch seid 2 wochen produziert wird,...
Wenn ich jedoch durch meine Stadt fahre ist jedes 2te Plakat beschmiert, zerrissen oder die Leute beschweren sich darüber dass die Plakatwand den Blick auf Ihre Gartenhecke versperrt,....darunter liegen dann im Dreck die Fahrpläne an denen ich solange gearbeitet und gefeihlt habe,...im Papierkorb daneben finde ich dutzende ungeöffnete Broschüren,..

wird verständlich worauf ich hinauswill?!?! Ich arbeite nur für mein Geld!! Ich produziere nichts was bedeutung hat! Was nichteinmal beachtung findet,...und dafür eigne ich mir technisches und theoretisches Wissen an und kämpfe in diesem überfüllten Haifisch Becken?!!? Ich weiß nicht ob ich das mein Leben lang machen will,....leider bleiben diese Erkentnisse verborgen wenn man sich über den Beruf infrmiert, hätte ich das geahnt hätte ich einen anderen Weg eingeschlagen,..


Zuletzt bearbeitet von am Di 27.06.2006 09:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
phihochzwei
Moderator

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 27.06.2006 11:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kev hat geschrieben:
hmm,..aber ich denke es ist doch wohl eher die Ausnahme,...
wie bist du denn auf diese Stelle gestoßen?!!?



Ich hab bei Horizont damals eine Stellensuche offen gehabt, und daraufhin haben die mich angesprochen.

Und ob es die Regel ist, danach ist ja hier nicht gefragt Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nanu

Dabei seit: 31.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 27.06.2006 11:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kev hat geschrieben:
Zitat:
Ich arbeite nur für mein Geld!! Ich produziere nichts was bedeutung hat! Was nichteinmal beachtung findet,...und dafür eigne ich mir technisches und theoretisches Wissen an und kämpfe in diesem überfüllten Haifisch Becken?!!? Ich weiß nicht ob ich das mein Leben lang machen will,....leider bleiben diese Erkentnisse verborgen wenn man sich über den Beruf infrmiert, hätte ich das geahnt hätte ich einen anderen Weg eingeschlagen,..



Dise Aussage gibt mir ja echt zu denken.
Ein Fotograf hat mir auch mal gesagt.
"Ja, es soll ja noch Leute geben die gerne fotografieren."

Die sinngemäße Bedeutung war wohl die gleiche.

Und noch was zu den Werbeplakaten und Broschüren, die waren sicher gut gemacht. Wenn ich aber 10 Broschüren an einem Tag im Postkasten finde, schenke ich höchstens 2 Beachtung, auch wenn sie noch so gut gestaltet sind.

Es besteht einfach ein Überduss an Werbung, da geht halt vieles in der Masse unter.
Auch bin ich der Meinung, dass es nicht immer die Qualität ist, womit sich letztendlich die Werbung durchsetzt.
Anders kann ich es mir nicht erklären, dass sich die Werbung der Metro-Konzerne (Media & Co) so dominant verbreitet . Hier betrachte ich mal in erster Line die Sprüche. Na ja, es steckt dann ja auch immer viel Marketing dahinter.

Mit sorgfältig ausgewählten Argumenten oder auch Sprüchen die den Nerv der Zeit treffen (sollen) u. nicht letztendlich sind es die Tricks, dann noch die richtigen Kontakte (Lobbyisten), damit lässt sich so manches vekaufen, was anderswo in den Ecken verstauben würde.

Zitat:
Was mich aber umsomehr ankotzt! Ich sitze manchmal Über Tage an einem Projekt und gebe mir die größte Mühe geile Ideen umzusetzen und im nachhinein produziere ich etwas dass kein belang hat und in wenigen Wochen wieder von der Bildfläche verschwindet,..


Wenn ich die Zeilen so lese, denke ich das es der publizistische künstlerische Bereich ist den du suchst.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Wie weiter? [Werbung]
Werbung
Medien- und Kommunikationswirtschaft - Werbung
Werbung früher
Name B-WERBUNG
Storytelling - Werbung …|
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.